Public Test Server (PTS)

The Division - Public Test Server (PTS)

Um anstehende Änderungen für Tom Clancy’s The Division ausführlicher testen zu können, bevor diese für alle Spieler via Patch ausgeliefert werden, führte Massive Entertainment einen öffentlichen Testserver – kurz PTS – ein. Um die Testumgebung zu realisieren, wurden einige Server von der Live-Umgebung abgezogen, die fortan stets mit der neusten Test-Version ausgestattet werden. Ein separater Uplay-Client sorgt dafür, dass man entweder das Spiel oder die Testumgebung startet. Dieser wird allen Besitzern des Spiels automatisch in der Uplay- oder Steam-Bibliothek angezeigt. Damit man auch auf dem PTS mit einem aktuellen Charakter spielen kann, werden nach jedem Update der Testserver sämtliche Charaktere der Live-Umgebung ins Testsystem übertragen.

Fortschritte, die auf dem PTS erzielt werden, werden natürlich nicht in die Live-Umgebung übernommen. Weiterhin lassen sich auch neue Charaktere erstellen um The Division damit erneut komplett durchzuspielen. Inhaltlich ist die Testumgebung größtenteils identisch zum Spiel und stellt – bis auf die zu testenden Änderungen – einen fast exakten Klon dar. Der Server wird zudem nur für die eigentlichen Test-Zeiträume online geschaltet. Sind die Tests abgeschlossen, wird der PTS bis zur nächsten Testphase heruntergefahren.

Der PTS ist eine Testumgebung. Daher gilt es beim Spielen zu verstehen, dass:

  • man vermutlich mit Problemen, Bugs und Crashs konfrontiert wird
  • man Items und Fortschritte verlieren kann
  • die Version auf dem PTS nicht final ist und Features unvollständig sein oder gänzlich fehlen können
  • Inhalte nicht in allen Sprachen verfügbar sind
  • nicht alle Änderungen zwangsläufig im eigentlichen Spiel landen werden
  • der PTS nicht unbedingt Spaß bereiten wird

Aufgrund technischer Einschränkungen stand der PTS bis Version 1.6.1 nur PC-Spielern zur Verfügung. Erst mit der Testphase für Update 1.7 schaffte es der PTS auch auf die Konsolen.

Um die Ergebnisse der Playtests auszuwerten verfügt der Public Test Server über eine große Anzahl an internen Analysefunktionen, was den Entwickler erlaubt, Unmengen an Daten zu sammeln. Trotzdem wurden eigene Foren für den PTS eingerichtet, um die Kommunikation mit der Community zu intensivieren und detaillierte Umfragen durchzuführen. Diese erlauben allen Spielern lesenden Zugriff; Schreibrechte erhalten jedoch nur Spieler, die auch den PTS genutzt haben.

Zu den PTS-Foren » | Server-Status » | Bekannte Probleme » | Bugs & Fehler melden »