The Division 2 – Fraktionen

  • Kopiert!

The Division 2 - Fraktionen

The Division 2 ist wie schon der Vorgänger Tom Clancy’s The Division im Kern ein waschechtes Rollenspiel, zu dem genretypisch auch verschiedene gegnerische Fraktionen gehören. In Folge der Krise kämpfen zahlreiche Gruppierungen um die Macht in Washington, D.C.. Nur die Division-Agenten sind gut genug ausgerüstet, dieser Gefahr zu begegnen und die verbliebenen Zivilisten zu schützen. Diesen benötigen sie auch, denn die feindseligen Gruppierungen sind auf der stetigen Suche nach Ressourcen, was sogar zu Kämpfen der Fraktionen untereinander führt.

True Sons

Die True Sons sind eine Gruppe abtrünniger JTF-Soldaten unter der Führung paramilitärischer Warlords. Ihre ursprüngliche Aufgabe war es, das Kapitol zu schützen, doch als die Lage aussichtsloser wurde, wechselten einige Soldaten die Seite. Sie sind die klassischen Schulrabauken, drangsalieren die Bevölkerung, nutzen die Schwachen aus und sehnen sich nach Macht. Sie nutzen ihre Kampferfahrung und überwältigende Feuerkraft, um ihre Gegner zu beherrschen und ihr Gebiet auszudehnen.

Sie sind gerissen, gut organisiert und werden von einem ehemaligen JTF-Offizier geführt, dessen Kampferfahrung ihn und seine Kameraden in eine furchterregende Streitmacht verwandeln. Sie sind mit grundlegenden Taktiken vertraut, geben sich gegenseitig Deckung. Im Laufe der Geschichte des Spiels erfährt man zudem, wie es dazu kam, dass sie die Seiten wechselten.

Archetypen

  • Angreifer
    Der einfache Soldat mit Sturmgewehr, der Deckungsmöglichkeiten aktiv nutzt.
  • Scharfschütze
    Kann sich auf den Bauch legen um zu schießen und ist folglich schwer zu treffen.
  • Werfer
    Besitzt Granaten und zögert nicht sie einzusetzen. Sein Granatenbeutel ist zugleich sein Schwachpunkt.
  • Sanitäter
    Kann gefallene NPC-Kollegen wiederbeleben, jedoch nicht mehr heilen. Wer seinen Schwachpunkt, den Defibrillator, trifft, verpasst dem Knaben und allen in der näheren Umgebung einen Schock.
  • Immobilisierer
    Besitzt das Schaum-Gewehr um Agenten an Ort und Stelle anzukleben. Getroffene Ziele können weiterhin schießen. Teammitglieder müssen den Kollegen befreien, indem sie den ausgehärteten Schaum zerschießen. Wird der Schaum-Tank, sein Schwachpunkt, getroffen, schäumt sich der Immobilisierer selbst ein.
  • Schwerer Panzer
    Nutzt einen Granatwerfer auf weite und eine Schrotflinte auf kurze Distanz. Um diesen schwer gepanzerten Feind niederzustrecken muss erst seine Panzerung geknackt werden. Seinen Vorrat an Granaten trägt er auf dem Rücken, sein Schwachpunkt.