The Division 2 – Dark Zone (PvP)

  • Kopiert!

The Division 2 - Dark Zone

Gefechte zwischen menschlichen Spielern finden in der sogenannten Dark Zone statt. Wir erklären, was es mit dem PvP-Bereich auf sich hat, wo sich dieser in Washington D.C. befindet und welche Änderungen das Gameplay im Vergleich zum Vorgänger erfahren hat.

Die Bestätigung zur Existenz der Dark Zone kam direkt von Ubisoft nach der Vorstellung von The Division 2 auf der Xbox-Pressekonferenz von Microsoft. Sie wird mit einer runderneuerten Erfahrung aufwarten und soll gleichermaßen Anfänger als auch Profis ansprechen und für alle Spieler eine faire Erfahrung bieten. So heißt es in der offiziellen Pressemitteilung:

Die Dark Zone ist ein ungebändigtes Gebiet mit der wohl besten Beute auf der gesamten Karte. Außerdem ist die Dark Zone der gefährlichste Bereich im Spiel, in dem Angst, Verrat und Spannung herrschen, weil sich jederzeit ein anderer Agent gegen dich wenden kann, um deine hart verdiente Beute zu stehlen. In Tom Clancy’s The Division 2 wurde dieser Spielbereich so gestaltet, dass er ein faires und aufregendes Erlebnis für alle Spieler schafft, egal welches Fortschrittslevel sie haben.

Doch wo in Washington D.C. befindet sie sich? Diese Frage wurde mehr oder weniger zufällig im Livestream der Entwickler beantwortet. Nach dem Abschluss der E3-Demo plauderte Produzent Cristian Pana ein wenig aus dem Nähkästchen und machte die Zuschauer auf etwas ganz Bestimmtes aufmerksam.

Westlich der Absturzstelle der Air Force One ist eine große, hohe Mauer zu sehen. Auf ihr prangt das typische Symbol für Kontamination. Die naheliegende Vermutung: Der PvP-Bereich könnte sich auf der anderen Seite dieser Mauer befinden. Betrachtet man das Areal unter Hinzuziehen der Ingame-Karte, sprächen wir von dem von uns orange eingefärbten Bereich als mögliche Dark Zone.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Dark Zone in The Division 1 etwa 30% der Fläche einnahm, erscheint dieses Areal jedoch deutlich zu klein. Denkbar wäre, dass die besagte Mauer deutlich weiter Richtung Westen verläuft und das Areal entsprechend größer ausfällt. Doch das ist alles reine Spekulation. Zudem gibt es noch keine Antwort darauf, welche Änderungen uns hinsichtlich des Gameplays erwarten. Dafür ist es noch zu früh, sagen die Entwickler..