Beiträge abgelegt unter: Galerie

Neue Artworks mit Hintergrundinfos zu The Division (3. Update: Weiteres Artwork veröffentlicht)

Update

E3 Artworks

Heute kommen wir in den Genuss zweier neuer Artworks zu Tom Clancy’s The Division. Diese liefern einige Hintergrundinformationen zum Szenario des Spiels. Für einen echten Fan sind diese Infos sicherlich nicht neu, doch wer während der E3 und dem Community Live Q&A gut aufgepasst hat, wird die Motive sicherlich wiedererkennen. In den nächsten Tagen könnten noch mehr davon auf uns warten. Wir werden diesen Artikel dementsprechend aktualisieren.

Weiterlesen

Entstehung des The Division Cover Artworks

The Division Cover Artwork Entstehung

Schon wieder gut neun Monate ist es her, dass uns das Cover Artwork von Tom Clancy’s The Division im Zuge der E3 2014 vorgestellt wurde. Der für die Gestaltung verantwortliche Designer Brian Tippie gibt uns nun auf seinem Behance-Profil detaillierte und bislang ungesehene Einblicke in dessen Entstehung.

Das Cover zeigt drei SHD-Agenten vor der Kulisse des von der Pandemie heimgesuchten New York. Die Bildstrecke vermittelt einen guten Eindruck der sehr aufwendigen Gestaltung des Covers; vom Design der 3D-Modelle bis hin zur Ausarbeitung diverser Details.

Weiterlesen

gamescom: Bilder vom The Division Stand

gamescom Stand von The Division

Aktuell ist auf der gamescom in Köln die The Division Gameplaydemo der E3 auch für die breite Masse zu sehen. Dafür hat Ubisoft einen wirklich tollen Messestand bauen lassen. Wer nicht die Gelegenheit oder Möglichkeit hat, vor Ort zu sein, kann sich den Stand auf den nachfolgenden Bildern ansehen.

Übrigens: Noch gibt es kein Gameplayvideo von den gamescom-Spielszenen, doch wir hoffen, dass Ubisoft noch nachlegen wird. Vorerst müssen wir euch mit ein paar neuen Screenshots und Artworks vertrösten.

Neue The Division Artworks und Concept Arts

Und die wilde Fahrt geht munter weiter! Nächster Halt: Artworks und Concept Arts. Zum einen hatte Ubisoft noch das offizielle Artwork vom Packshot in irrsinniger Auflösung (17 MB!) im Gepäck, zum anderen gesellen sich drei schicke Konzeptzeichnungen dazu.

Diese zeigen sogenannte Cleaner, die bei einer Aufräumaktion Leichen verbrennen, zwei SHD-Agenten beim Betreten einer Quarantänestation und den Blick über die Dächer New Yorks. Weitere Bilder findet ihr in unserer Artwork-Galerie.

Artwork zeigt Smartwatch in voller Pracht

Die letzten Tage waren etwas ruhig, doch nun gibt es zumindest ein kleines, neues Artwork der Smartwatch – einem der wichtigsten Ausrüstungsgegenstände aller Division Agenten – zu bestaunen, welches soeben via Tweet von Ubisoft veröffentlicht wurde.

Die Uhr dient bekanntermaßen dazu, das Ingame-Menü zu öffnen, welches unter anderem den Zugriff auf Skills und Talente ermöglicht. Außerdem lässt sich damit die Karte mitten ins Spiel projizieren und vielleicht – aber auch nur vielleicht – die Zeit anzeigen.

The Division Screenshot für die Community

Abermals kommen wir in den Genuss eines brandneuen Screenshots. Scheinbar hat Community Developer Antoine Emond den Ruf der Fans nach frischerem Material erhört, präsentiert er uns heute eine neue Nacht-Szene aus The Division.

Ubisoft freut sich über mehr als 500.000 Facebook-Fans, was der offizielle Anlass für dieses neue Bildmaterial war. Der Screenshot zeigt die bekannten Charaktere beim Streifzug durch die Nacht. Erstmals sieht man die Atemmaske, getragen von Teammitglied Megan, in voller Pracht. Interessant ist auch der Text in der unteren rechten Ecke, welcher mit dem Schriftzug „We Are Immune“ an Community-Mitglieder wie dem YouTuber MarcoStyleNL gerichtet ist. Ein netter Zug der Entwickler.

Neuer Screenshot: In brenzliger Lage

Wieder einmal versorgt uns Ubisoft freundlicherweise mit einem frischen Screenshot. Dieser zeigt eine Momentaufnahme von einem Kampf auf dem Dach eines Wohnhauses. Der geübte Division Agent erkennt die Szene sofort wieder.

Der neue Screenshot zeigt uns einen Agenten, der auf einem Häuserdach unter Beschuss von drei Feinden steht. Wir kennen diese Szene bereits aus dem Companion App Trailer. Dort erhält der Agent wenige Sekunden später spektakuläre Unterstützung von einem Drohnen-Spieler, der einen Raketenangriff auf das gegenüberliegende Dach auslöst und ihm so vor dem sicheren Tod rettet (im Trailer ab Minute 1:22).

Next-Gen Power vorgestellt: Snowdrop Engine

Snowdrop Engine

Mit einem beeindruckenden Showcase-Video hat Massive Entertainment heute die eigens für The Division entwickelte Snowdrop Engine vorgestellt. Wir verraten euch sämtliche Details.

Snowdrop Showcase Trailer

Download in HD 1080p

Snowdrop Next-Gen Engine (englisch) [155,3 MB | 557 Klicks]

Was macht Snowdrop so einzigartig?

Es sind vor allem die unzähligen kleinen Details, wie die wohl berühmteste „schließende Autotür“ der Welt aus der E3-Demo. Diese Details helfen, den Spieler optimal in das Spiel-Universum einzubinden. Genau das ist es auch, was die Entwickler von Massive Entertainment für The Division wollen.

The Division Snowdrop Meme

Das Belichtungssystem, inspiriert durch Filmproduktionstechniken, ist es eines der gewaltigsten Features, das die Spielererfahrung verbessern wird. Es fängt Licht realistisch ein, was bedeutet, dass jede Änderungen in der Spielumgebung Einfluss auf das Licht haben wird. Das Tolle ist, dass das nicht nur auf die Innen- und Außenbelichtung zutrifft, sondern auch auf die Tageszeit. Kann eine chaotische Stadt bei Nacht noch gefährlicher werden?

Es ist leicht, sich die Möglichkeiten vorzustellen, die ein realistisches Belichtungs- und Partikelsystem der Spielerfahrung einbringt. Des Weiteren, Dank des Snowdrop Shader Systems, werden die Umgebungsoberflächen während des Gameplays mit dem Wetter wechseln. Wie ihr seht, kann Schnee auf beeindruckende Art und Weise schmelzen.

Snowdrop macht einen großartigen Job darin, die Echtheit der Umgebung auf ein völlig neues Level zu heben, während es weiterhin ein spannendes Spielerlebnis abliefert. Die Gebäude-Technologie z.B. erlaubt es den Entwicklern, eine sehr detaillierte und realistische Stadt im großen Maßstab zu bauen. New York City ist so unterschiedlich und das Team möchte, dass die Spieler vollkommen von dieser riesigen, detaillierten Welt eingenommen werden.

Um alles zusammenzufassen: Es soll eine wirklich detaillierte, atemraubende, abwechslungsreiche und umfassende Welt erschaffen werden, die auf das Handeln der Spieler reagiert.

Wie wird das Zerstörungssystem funktionieren?

Massive Entertainment wollte von Anfang an ein qualitativ hochwertiges Zerstörungssystem haben. Dank Snowdrop aber, steht man jetzt mit dem bis heute realistischsten Zerstörungssystem da.

Man hat mit Verfahrenstechniken ein instinktives und akkurates Zerstörungssystem gebaut; es reagiert unterschiedlich, je nach den physikalischen Kräften, die am Werk sind. Wenn zum Beispiel Glas oder Holz zersplittert, wird es die Realität immitieren, wie man es nie zuvor gesehen hat.

Wie wird es auf dem PC aussehen?

Massive hat seine Wurzeln in der PC-Entwicklung. Das Team arbeitet hart und will sichergehen, dass es eine sehr hohe Qualität bei der PC-Erfahrung bieten kann. Die PC-Version wird keine schnöde Portierung der Konsolenfassungen sein, sondern eine vollwertige, optimierte Version! Das Studio will das bestmögliche Spiel entwickeln, unabhängig von der Platform, auf der man spielt.

Impressionen