Beiträge abgelegt unter: 2015

Bekanntgabe des Release-Termins zur E3 2015?

Release-Termin zur E3 2015?

Seit der Ankündigung von Tom Clancy’s The Division während Ubisoft’s Pressekonferenz auf der E3 2013 warten wir noch immer auf den offiziellen Release-Termin. Bislang steht nur ein vages „2015“ im Raum. Brancheninsider shinobi602 stellt nun im NeoGAF-Forum die Bekanntgabe des Erscheinungstermins während der diesjährigen E3 in Aussicht.

Zuletzt machte der Insider im Zusammenhang mit The Division von sich hören, als er im vergangenen November eine Beta-Version für März 2015 prophezeite. Für die E3 im Juni verspricht er uns eine neue Gameplaydemo sowie den besagten Termin. Fraglich ist, ob man ein Insider sein muss, um diese Behauptung aufzustellen. Wenn The Division wirklich noch dieses Jahr erscheinen soll, bleiben kaum alternative Gelegenheiten, um den Zeitpunkt der Veröffentlichung zu enthüllen.

Vielen Dank an unser Forenmitglied woggly4 für den Hinweis.

Neues zu The Division auf der GDC 2015?

Neues zu The Division auf der GDC 2015?

Vom 2. bis 6. März findet in San Francisco die Game Developers Conference, kurz GDC, statt. Letztes Jahr spendierte uns Massive Entertainment einen sehr beeindruckenden Trailer rund um die Snowdrop Engine, die bekanntermaßen Tom Clancy’s The Division befeuert. Doch was erwartet uns dieses Jahr?

Die Ankündigung auf dem UbiBlog verrät direkt, dass Massive diesmal nicht vor Ort sein wird, dafür jedoch eine Delegation von Red Storm. Gemäß dem offiziellen GDC-Plan dürfen wir uns immerhin auf zwei Präsentationen von The Division Designern freuen. Am ersten Tag, dem 2. März, erwartet uns ein Vortrag von Lead Level Designer Chadi El Zibaoui und abschließend, am 6. März, die Ansprache von Senior Technical Director Jon Lauf.

Inwiefern sich diese Vorträge auf The Division beziehen werden und ob wir neues Material zu Gesicht bekommen werden, ist noch völlig offen. Zumindest besteht die Möglichkeit; hoffen wir also das Beste. Wir markieren uns die Termine jedenfalls schon mal im Kalender. Entsprechende Live-Streams werden wir – sofern möglich – natürlich zur Verfügung stellen.

The Division Artwork: Frohes neues Jahr 2015!

Pünktlich zum neuen Jahr präsentiert uns das Team hinter Tom Clancy’s The Division ein neues Artwork, welches thematisch nicht besser passen könnte. Die uns altbekannten Agenten der SHD auf dem Times Square in New York; statt Feuerwerksraketen und Böller werden Leuchtraketen gen Himmel geschossen. Weitere Artworks findet ihr wie gewohnt in unserer Galerie.

In diesem Sinne wünschen auch wir euch ein frohes und gesundes neues Jahr 2015. Ein Jahr in dem wir (hoffentlich) gemeinsam der Veröffentlichung von The Division entgegenfiebern werden und irgendwann im Laufe des selbigen dann auch endlich selbst Hand an das Spiel legen dürfen.

Probleme bei der Entwicklung von The Division?

The Division: Probleme bei der Entwicklung?

Kurz nach der offiziellen Bekanntgabe der Verschiebung von Tom Clancy’s The Division ins Jahr 2015, sorgt nun eine Massive-interne Quelle erneut für Aufsehen. Geht es nach dem Informanten, sei selbst das Release in 2015 noch zu optimistisch.

Bereits Anfang Januar stand dieselbe Quelle im Gespräch mit Gamereactor und ließ die Fans aufhorchen. Sie behauptete, dass bisher nur die Engine laufe und das eigentliche Spiel erst noch entwickelt werden müsse, daher nicht vor 2015 erscheinen würde und sollte – zumindest mit Letzterem – Recht behalten.

Und exakt jene Quelle informierte die Kollegen nun abermals über den aktuellen Stand der Entwicklung. So habe man nicht nur Reflections und Red Storm Entertainment mit ins Boot geholt, Publisher Ubisoft soll auch das Budget deutlich erhöht haben, um ein fantastisches Endprodukt zu ermöglichen:

The Division ist ohne Zweifel eines der ambitioniertesten Projekte aller Zeiten und der Publisher hat diesen Umstand natürlich realisiert. Uns wurden mehr Ressourcen zur Verfügung gestellt, wir stellen aktuell jede Menge neue Leute ein und wir bekommen viel Hilfe von anderen Ubisoft Teams, was auch nötig sein wird, wenn wir bis nächsten Herbst ein fertiges Spiel abliefern sollen. Allerdings denke ich, dass der Termin noch immer ein wenig zu optimistisch ist, da wir nach wie vor kein funktionierendes Spiel haben und mit Problemen konfrontiert sind, die Multiplayerkomponente auch nur in der Konzeptphase zum Laufen zu bringen. Andererseits sind beide Parteien, wir und der Publisher, extrem erfreut über die Game-Engine und Ubisoft wird diese selbstredend in vielen kommenden Titeln einsetzen.

Zudem gab es vor kurzem das Gerücht, Massive würde nach massivem Druck seitens Microsoft nun auf die Xbox One statt der PlayStation 4 als Leadplattform setzen. Gamereactor’s Quelle bestreitet diese Behauptung jedoch.

Das ist nicht richtig. Die PlayStation 4 hat die leistungsfähigere Hardware und wir tun uns bei der Entwicklung leichter. Die Snowdrop Engine funktioniert auf der PS4 einfach besser und selbst wenn uns Microsoft dazu drängt, die Leadplattform zu wechseln, so ist das etwas, was nicht geschehen ist.

Während der Unterhaltung mit der Quelle erfuhr man aber auch gute Neuigkeiten. So habe sich Massive bei den Animationen vor allem durch Uncharted 3 inspirieren lassen. Aktuell soll es mehr als 1.000 unterschiedliche Animationen nur für Bewegungsabläufe – wie etwa hinter einer Autotür oder einem Müllcontainer zu kriechen oder über einen Stein zu springen – geben. The Division soll so mit den besten Animationen aufwarten, die es je in einem Actionspiel zu sehen gab.

Wir geben zu, die Aussagen des Informanten sind in der Tat ein wenig beunruhigend. Allerdings darf man solche Gerüchte auch nicht überbewerten. Massive und Ubisoft versprechen für die in etwas mehr als drei Wochen stattfindende E3 jede Menge neues Material, spätestens dann können wir uns selbst vom aktuellen Zustand des Spiels überzeugen.

The Division offiziell auf 2015 verschoben

Es gab bereits einige Gerüchte, doch nun ist es offiziell von Massive bestätigt worden: Tom Clancy’s The Division wurde verschoben und erscheint erst 2015 für PC, PlayStation 4 und Xbox ONE. Der Grund: Es sollen keine Kompromisse bei der Qualität eingegangen werden. Eine vernünftige Entscheidung, wie wir finden.

Gleichzeitig stellt man uns jede Menge neues Material für die E3 in wenigen Wochen in Aussicht. Die Fans sollen sehen, woran man die letzten Monate so hart gearbeitet hat. Wir sind gespannt!

Hier die offizielle Stellungnahme:

Agenten,

Heute können wir bekanntgeben, dass Tom Clancy’s The Division im Jahr 2015 für Xbox One, PS4 und PC erhältlich sein wird.

Die Arbeit an The Division ist eine einmalige Gelegenheit für uns alle bei Massive, Reflections und Red Storm Entertainment. Wir wollen damit etwas erschaffen, auf das wir wirklich stolz sein können und sind nicht bereit irgendwelche Kompromisse einzugehen, was die Qualität betrifft. Stattdessen wollen wir das Spiel erst dann veröffentlichen wenn es auch wirklich fertig ist.

Wir möchten uns erneut bei euch allen für diese beispiellose Unterstützung bedanken. Die Community ist das Herz dessen, was wir erschaffen und weil wir dieses Spiel immer mit euch im Hinterkopf entwickeln, sind eure Beiträge für uns ausgesprochen wichtig.

Die Produktion wird immer intensiver und wir können es kaum erwarten, euch dieses Jahr auf der E3 zu zeigen, an was wir gearbeitet haben.

Massive Grüße,

Das The Division Entwicklerteam

Verkneift euch die Tränen, seid nicht traurig. Wir werden schon dafür sorgen, dass ihr euch die nächsten Monate garantiert nicht langweilt!

Erscheint The Division nicht vor April 2015?

UbisoftThe Division Publisher Ubisoft gab heute die Quartalsergebnisse bekannt. Demnach schloss man mit einem Verlust im Vergleich zum vorherigen Quartal ab, was aufgrund des starken Weihnachtsgeschäfts jedoch zu erwarten war. Abgesehen davon lobte Ubisoft die Verkäufe von Assassin’s Creed 4, wovon mittlerweile mehr als 10 Millionen Einheiten abgesetzt werden konnten.

Einen Ausblick auf das kommende Fiskaljahr (1. April 2014 bis 31. März 2015)  gab der französische Konzern auch: So freue man sich auf den Release von Just Dance, Watch Dogs und The Crew. Doch Moment mal, was ist eigentlich mit The Division? Das ambitionierte Projekt von Ubisoft Massive wurde erstaunlicherweise mit keinem einzigen Wort erwähnt.

Bedeutet diese kleine Nebensächlichkeit etwa, dass Ubisoft die bislang nur gemutmaßte Verschiebung auf 2015 auf diese Weise indirekt bestätigt? Kann sein, muss aber nicht. Vielleicht hat Ubisoft The Division einfach nur vergessen. Aber mal ehrlich, vergisst man so einen besonderen Titel einfach?

Verschiebung auf 2015 wegen PC-Version?

Verschiebung wegen der PC-Version?

Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, wonach sich der Release von The Division auf 2015 verzögern solle. Als Grund nannte man die schlichte Tatsache, dass die Snowdrop Engine zwar bereits gut laufe, die Entwicklung des eigentlichen Spiels aber erst begonnen hätte.

Jetzt äußerte sich David Polstedt im Gespräch mit Examiner auch zu einem möglichen Grund für die Verschiebung. Laut Polstedt läge es an der PC-Version, die anfangs nicht geplant war, aber nach großen Protesten der Community dann schließlich doch auf der letztjährigen gamescom angekündigt wurde. Gerade wegen des Zeitmangels hätte man sich zunächst gegen eine PC-Version entschieden:

Wir realisierten, dass sie recht hatten, wir mussten es machen. Und so haben wir die PC-Version in den Entwicklungsprozess einbezogen.

Ausrede oder plausibler Grund? Das muss nun jeder für sich selbst entscheiden. Wir halten es für durchaus glaubwürdig.

Release von The Division erst 2015?

Release erst 2015?

Bislang stand Ende 2014 als möglicher Releasetermin von The Division im Raum. Nun scheint es jedoch, als wäre Ubisoft bei der Bekanntgabe des besagten Release-Zeitfensters etwas zu optimistisch gewesen. Geht es nach den Kollegen von gamereactor.eu, die über die Feiertage die Möglichkeit hatten, ein paar Worte mit den Entwicklern zu wechseln, soll ein nicht näher genannter Mitarbeiter von Massive Entertainment bestätigt haben, dass aus dem angepeilten Release im Jahr 2014 definitiv nichts mehr wird.

Die Engine des Spiels arbeitet gut – sie ist noch nicht fertig, aber sie arbeitet gut. Allerdings haben die Entwicklungsarbeiten am Spiel an sich gerade erst begonnen. Wenn ich ehrlich bin, mutet es lachhaft an, dass Ubisoft mit einem Releasetermin 2014 an die Öffentlichkeit gegangen ist. Wir werden niemals in der Lage sein, The Division in diesem Jahr zu veröffentlichen. Es ist ein riesiges Projekt und wir haben noch einen weiten Weg zu gehen.

Ubisoft selbst wollte die aktuellen Gerüchte rund um die mögliche Verzögerung nicht kommentieren.