Benutzeravatar Administrator
jackennils PC
Alter: 31
Beiträge: 17702
Danke erhalten: 351 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge
Website Twitter YouTube

David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Sa 23. Dez 2017, 17:47

Bild

Kurz vor Weihnachten erreicht uns ein sehr interessanter Artikel aus den USA. In einem Gespräch zwischen IGN und Massive Entertainment's Studiochef David Polfeldt sprach dieser über die Zukunft der Marke Tom Clancy's The Division und einen möglichen Nachfolger. Natürlich gab er keine konkreten Details preis, aber dennoch kann eines als so gut wie sicher angesehen werden: Unsere Reise hat erst begonnen.

[...]


Zum Artikel auf der Hauptseite...
Bild

Benutzeravatar Manhunt
woggly4 PS4
Beiträge: 6388
Danke erhalten: 121 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamPSN
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Sa 23. Dez 2017, 19:53

Hm, wie würde denn ein The Division 2 aussehen?

Mal angenommen:
  • Man müsste einen neuen Agenten erstellen: Wäre ja irgendwie blöd, weil die Story ja weiter geht - was ist mit meinem alten passiert?
  • Der alte Agent kann weiterverwendet werden: Müssen dann neue Spieler zwangsläufig TD1 kaufen, um überhaupt richtig loslegen zu können?
Im Fall von The Division fände ich es glaube ich wirklich besser, es gäbe nur ein TD, das permanent weiterentwickelt wird. Dann natürlich mit kostenpflichtigen Addons, die dann quasi das gedachte TD2/3/... wären. Das würde zwar bedeuten, dass neue Spieler erstmal den Content von "Classic TD" spielen müssten, um überhaupt in das Addon ("TD2") einsteigen zu können. Also wie bei Punkt 2 oben, allerdings kaufen sie ja das Spiel, das sie spielen möchten und nicht den Vorgänger. Dieses System funktioniert bei anderen Spielen auch und ist bei einer zusammenhängenden Story wie ich finde auch die beste Lösung.

Benutzeravatar Administrator
jackennils PC
Alter: 31
Beiträge: 17702
Danke erhalten: 351 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge
Website Twitter YouTube

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Sa 23. Dez 2017, 19:58

Theoretisch könnte man das auch getrennt machen. Import-Funktion für Spieler von TD1 und Spieler von TD2 bekämen eine Art durchschnittlichen Startagenten.

Egal wie, ich will mehr TD, würde aber auch eine Fortführung bevorzugen. Aufgrund der bekannten Probleme hinsichtlich Netcode, ist das aber unwahrscheinlich. Wenn man wirklich zukunftssicher sein will, muss eine Neuprogrammierung her.
Bild

Benutzeravatar Manhunt
woggly4 PS4
Beiträge: 6388
Danke erhalten: 121 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamPSN
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Sa 23. Dez 2017, 20:42

Wobei da die Frage ist, ob es unbedingt besser werden würde. Neue Spiele heutzutage sind doch technisch bei weitem nicht perfekt. Und ein BF4 zum Beispiel hat sehr gut gezeigt, dass man aus einer hoffnungslos verbuggten Erfahrung ein gutes Spiel machen kann.

Benutzeravatar Administrator
jackennils PC
Alter: 31
Beiträge: 17702
Danke erhalten: 351 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge
Website Twitter YouTube

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Sa 23. Dez 2017, 21:58

Nun, wenn die Codebasis Schrott ist, was will man da groß retten? :huh:
Bild

Benutzeravatar Manhunt
Gharax PC
Alter: 28
Beiträge: 6614
Danke erhalten: 172 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Sa 23. Dez 2017, 23:07

Den Ramos :idea:

Benutzeravatar Manhunt
woggly4 PS4
Beiträge: 6388
Danke erhalten: 121 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamPSN
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

So 24. Dez 2017, 01:20

"Schrott" finde ich ehrlich gesagt ein etwas zu hartes Wort. Die Basis ist ja im Endeffekt Snowdrop und jede Engine, die es in eine (AAA-) Produktivumgebung schafft, kann kein Schrott sein. Bugs schleichen sich nunmal durch Zeitdruck ein und da gibt es immer Verbesserungspotential. Als normaler Spieler macht man sich keine Vorstellung, was codemäßig hinter den Kulissen abgeht. Und das gilt für alle Spiele - egal, ob es um TD, um Massive oder um jeden anderen Entwickler geht. :huh:

Benutzeravatar Administrator
jackennils PC
Alter: 31
Beiträge: 17702
Danke erhalten: 351 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge
Website Twitter YouTube

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

So 24. Dez 2017, 01:31

Schrott natürlich nicht, das war überspitzt ausgedrückt. Aber, dass es massive Probleme gibt, gaben die Jungs ja selbst zu. :huh:
Bild

Benutzeravatar Manhunt
woggly4 PS4
Beiträge: 6388
Danke erhalten: 121 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamPSN
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

So 24. Dez 2017, 01:36

Klar, die Probleme sind da. Aber die können ja behoben werden - ohne eine komplette Neuentwicklung.

Benutzeravatar Administrator
jackennils PC
Alter: 31
Beiträge: 17702
Danke erhalten: 351 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge
Website Twitter YouTube

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

So 24. Dez 2017, 02:01

Das ja, aber ob sie dafür die Code-Basis von TD1 komplett umkrempelt wage ich zu bezweifeln. Da wird ein TD2 einfacher zu bewerkstelligen sein. Trotz gleicher Engine. Aber gut, ich bin auch kein Experte. :puuh:
Bild

Benutzeravatar Manhunt
woggly4 PS4
Beiträge: 6388
Danke erhalten: 121 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamPSN
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

So 24. Dez 2017, 02:39

Ich auch nicht. :D

Aber irgendwie wird es weitergehen - und das wird den Jungs auch nicht erst heute einfallen. Wir müssen uns einfach gedulden, am Ende wird alles gut. :) :thumbs:

Sentinel

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

So 24. Dez 2017, 08:57

Ich möchte mal folgenden Denkansatz mit einwerfen:

SAP ist ein Riesenprogramm, dass modular aufgebaut wird und diese Module dann zu einem Gesamtprogramm zusammengefügt werden. Wie wohl jeder weiß, der es mit SAP zu tun hat, schleichen sich auch bei einem derartig professionellen Programm immer wieder Fehler ein, die dann behoben werden müssen.

Programierer sind auch nur Menschen und Menschen machen Fehler, besonders unter Zeitdruck und Müdigkeit.

Ebenso passiert sowas bei der Programmierung von Spielen.

Deswegen habe ich auch keinerlei Verständnis für den Undank und die ganzen Maulereien, welche die Spieler in den Foren ablassen. SAP kostet tausende von Euro, während ein Spiel im schlimmsten Fall mit 70 Euro zu Buche schlägt.

Als gelernter Elektriker habe ich es auch mit der Fehlersuche in elektrischen Anlagen zu tun gehabt. Gehabt deswegen, weil ich mittlerweile im Büro arbeite.

Was ich sagen will ist folgendes: So wie ich Fehler in elektrischen Anlagen gesucht und behoben habe, so wie in einem Programm wie SAP die Fehler gesucht und behoben werden, genau so kann man auch die Fehler in den Modulen von Spielen suchen, finden und beheben.

Natürlich ist das zeitraubend, aber es ist nicht unmöglich. Deswegen bekomme ich auch immer einen Brechreiz, wenn ich von irgendwelchen Schlaumeiern, die nicht mal ansatzweise etwas von der Programierung von Programmen verstehen, zu lesen bekomme, dass die Codebasis zerstört sei.

Solch ein Gerede ist vollkommen unprofessioneller Quatsch und zeugt wohl eher von Nichtwissen.

Jeder Fehler kann behoben werden. Man muss den Programmieren nur die nötige Zeit und Ruhe geben, den Programmcode Schritt für Schritt durchzugehen, um die Fehler zu lokalisieren und reparieren zu können.

Geht nicht, gibt es nicht. Das gilt auch für die Programmierung.

Insofern gilt für mich: Auch wenn der Programmcode Fehler beinhaltet, ist er nicht unbrauchbar. Es müssen lediglich zuerst die Fehler gesucht und behoben werden, dann kann man weiter darauf aufbauen.
Zuletzt geändert von Sentinel am Mo 25. Dez 2017, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar Level 17 Agent
xxx-Theo-xxx PC
Alter: 48
Beiträge: 1103
Danke erhalten: 50 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Mo 25. Dez 2017, 08:20

Hier ist es auch noch mal geschrieben :)
Lächle, denn Du kannst Sie nicht alle töten :thumbs:

xxx-Theo-xxx aka TW-GER im Spiel ;)

Sentinel

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Mo 25. Dez 2017, 08:54

Der Artikel bestätigt es ja. Wenn es sich lohnt am bestehenden Programm weiterzuarbeiten, kann die Basisprogrammierung nicht so schlecht sein, wie es die diversen Zeitgenossen immer in den Raum stellen.

Mit anderen Worten gesagt... Dummes Geschwätz von unwissenden Schlaunasen und Selbstdarstellern.

Was man ja auch nicht vergessen sollte...Ein mögliches UPDATE 2.0 bedeutet ja nicht ein "The Division 2.0".

Andere Spiele haben ja auch Updates und Nachfolger. Dabei kann die Zählweise ja durchaus variieren und hat demnach keine Aussagekraft über das "Was folgt wann?".

Benutzeravatar Level 2 Rogue Agent
M-A-R-K-74 PC
Alter: 44
Beiträge: 3330
Danke erhalten: 71 Mal
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamPSN
Belobigungen:
Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge Badge

Re: David Polfeldt mit Hinweis auf The Division Nachfolger und ein mögliches Jahr 3

Mo 25. Dez 2017, 09:04

jackennils hat geschrieben:
So 24. Dez 2017, 01:31
Schrott natürlich nicht, das war überspitzt ausgedrückt. Aber, dass es massive Probleme gibt, gaben die Jungs ja selbst zu. :huh:
Ein sehr schönes Wortspiel mein lieber Jacke :thumbs:
Bild

Zurück zu „News & Ankündigungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste