Benutzeravatar
jackennils
Administrator
Beiträge: 12341
Alter: 30
Wohnort: nördl. Oberpfalz
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamXbox Live
Website Google+ Twitter YouTube

The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Fr 20. Jan 2017, 22:01

Bild

Update 1.6 bringt nicht nur jede Menge spielerische Neuerungen für Tom Clancy's The Division mit sich, sondern krempelt auch den Ingame-Shop um. Dessen Angebot umfasst zukünftig kosmetische Gegenstände und Emotes, die für Echtgeld erhältlich sind. Damit halten Mikrotransaktionen nun also doch nach knapp einem Jahr Einzug ins Spiel. Der Shop wird allerdings keinerlei spielerische Vorteile bieten.

[...]


Zum Artikel auf der Hauptseite...
Bild

Benutzeravatar
Sentinel
Level 11 Agent
Beiträge: 533
Alter: 57
Wohnort: NRW
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile Uplay

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Fr 20. Jan 2017, 23:38

Naja... :unsicher:

Da werden wohl finanzielle Mittel benötigt... :huh:
Suchst Du die Lösung für ein Problem, dann ziehe immer das unmöglich Scheinende als Möglichkeit in Betracht! :idea:

Benutzeravatar
jackennils
Administrator
Beiträge: 12341
Alter: 30
Wohnort: nördl. Oberpfalz
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamXbox Live
Website Google+ Twitter YouTube

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Fr 20. Jan 2017, 23:43

Benötigt wohl nicht, aber wenn man zusätzlichen Umsatz mit wenig Aufwand generieren kann, dann tut man das halt. Man setze zwei Azubis hin, die den Tag über 20 Skins basteln und verdiene damit zigtausend Euro. :D

Ganz ehrlich: Wenn der Kurs stimmt und ein schöner Skin dabei ist, dann geb ich auch mal einen Euro aus. :thumbs:
Bild

Benutzeravatar
Sinophaxx
Level 13 Agent
Beiträge: 961
Alter: 36
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile Uplay

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Sa 21. Jan 2017, 00:12

Ja das haben se sich verdient! :thumbs: Ich werd bestimmt auch mal den einen oder anderen Euro da ausgeben. Paar nette Emotes, wieso nicht :D
Besucht mich doch mal auf:
Bitte keine Werbung in Signaturen bis auf Clanseiten. Danke.
(@Jacke, du bist soooo fies! :cry: :cry: ) Dein Wunsch sei Befehl, Asche auf mein Haupt! :)

Benutzeravatar
Gharax
Level 19 Agent
Beiträge: 2706
Alter: 27
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Sa 21. Jan 2017, 01:48

Emotes nun eher nicht, nutze ja nicht mal die üblichen 6, aber nen hübscher Rucksack, warum nicht? Ist doch mit das, worauf man am meisten schaut beim eigenen Char.
Bild

In Freiheit geboren, im Chaos erwacht; auf der Suche nach Ordnung und Sicherheit.

Benutzeravatar
Sinophaxx
Level 13 Agent
Beiträge: 961
Alter: 36
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile Uplay

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Sa 21. Jan 2017, 12:31

Och doch, so ab und an nutz ich die schon mal :lol:
Aber Rucksack Skin ist natürlich auch was feines :thumbs: Mal gespannt was da noch so reinpacken :unsicher:
Besucht mich doch mal auf:
Bitte keine Werbung in Signaturen bis auf Clanseiten. Danke.
(@Jacke, du bist soooo fies! :cry: :cry: ) Dein Wunsch sei Befehl, Asche auf mein Haupt! :)

Benutzeravatar
xxx-Theo-xxx
Level 10 Agent
Beiträge: 367
Alter: 47
Wohnort: Schleswig-Holstein
System: PC

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Sa 21. Jan 2017, 12:58

Dann wird es wohl nur eine Frage der Zeit sein bis man "Exklusive Waffen" für den größeren Taler dort erwerben kann. Ist die Gier erst mal geweckt ... !

Benutzeravatar
Sinophaxx
Level 13 Agent
Beiträge: 961
Alter: 36
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile Uplay

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

So 22. Jan 2017, 01:04

xxx-Theo-xxx hat geschrieben:Dann wird es wohl nur eine Frage der Zeit sein bis man "Exklusive Waffen" für den größeren Taler dort erwerben kann. Ist die Gier erst mal geweckt ... !
Glaube ich nicht. Damit sind schon andere Entwickler auf die Nase gefallen :D
Ich frag mich warum bei jeder Einführung eines Itemshops in nem Game alle schreien, dass P2Win dabei rauskommt.... :facepalm: War immer schön, wenns dann, Überraschung Überraschung, nicht so war :wacko: :D
Besucht mich doch mal auf:
Bitte keine Werbung in Signaturen bis auf Clanseiten. Danke.
(@Jacke, du bist soooo fies! :cry: :cry: ) Dein Wunsch sei Befehl, Asche auf mein Haupt! :)

ROCHEN
Level 5 Agent
Beiträge: 58
System: Xbox One

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 07:44

So neu ist das aber auch nicht. Die Klamottensets, die sich der ein oder andere schon zulegt hat, kauf ich ja auch mit Realmoney. Macht man ja auch, um Cool auszusehen. 8)

Solange es im Rahmen bleibt, kauf ich mir auch die Teile.

Hoffe nur nicht, dass einem nach einiger Zeit alles wieder hinterher geworfen wird. Ärger mich immer darüber, wenn ich mir Ingame etwas kaufe, dass dann am nächsten Tag in einem neuen Set kommt oder über die Hälfte billiger ist.
Es könnte unsere letzte Mission sein...machen wir was draus

Benutzeravatar
Sentinel
Level 11 Agent
Beiträge: 533
Alter: 57
Wohnort: NRW
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile Uplay

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 08:24

Sinophaxx hat geschrieben:Ich frag mich warum bei jeder Einführung eines Itemshops in nem Game alle schreien, dass P2Win dabei rauskommt....
Vermutlich deswegen, weil es da den einen oder anderen Erfahrungswert gibt. Das von mir öfter mal erwähnte Spiel Survarium fällt genau in diese Kategorie.

Da das Spiel eigentlich kostenlos ist, dessen Entwicklung (ist eine spielbare Beta) aber unter Mithilfe der Community permanent weiterbetrieben wird, müssen irgendwie Finanzmittel generiert werden.

Deswegen kann man jede Menge Premium-Equipment erwerben. Dazu kauft man im In-Game-Shop Gold. Es wird seitens der Entwickler zwar immer bestritten, aber es ist reines Pay-To-Win, da das Permium-Equipment den Spieler in die Lage versetzt, die Stufenaufstiege zu überspringen und gleich in der obersten Riege mitzuspielen. Nur ein einziges Teil ( Waffe oder Rüstung ) ist erforderlich, um gleich auf Stufe 10 einzusteigen.

Hinzu kommt noch, dass diese Premium-Teile sämtliche Verbesserungen sofort freigeschaltet haben und gegenüber dem einfacheren Original auch noch andere Vorteile bieten.

So wie das da gehandhabt wird, ist es ganz klar Pay-To-Win. Deswegen schwebt über In-Game-Shops, die auf diese Weise starten, auch immer solch eine graue Wolke, in der man etwas von Pay-To-Win vermutet. Manchmal durchaus auch zu Recht.

Das nur mal so als eine mögliche Erklärung.

Schön wenn es nicht dazu kommt, aber wundern würde es mich auch nicht.
Suchst Du die Lösung für ein Problem, dann ziehe immer das unmöglich Scheinende als Möglichkeit in Betracht! :idea:

Benutzeravatar
jackennils
Administrator
Beiträge: 12341
Alter: 30
Wohnort: nördl. Oberpfalz
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteamXbox Live
Website Google+ Twitter YouTube

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 08:29

Der Vergleich hinkt. Du kannst nicht ein Free2Play-Spiel mit einem Vollpreistitel vergleichen.
Bild

Benutzeravatar
marcusr32v
Level 7 Agent
Beiträge: 131
Alter: 43
Wohnort: München
System: PlayStation 4
Gaming-Profile:
Player Profile PSN

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 08:37

So sehe ich das auch, diese Methode hat doch jedes Spiel in der Vergangenheit gehabt egal ob Borderlands, Destiny oder wie sie auch heißen.
Bei den "normalen" Vollpreistiteln habe ich noch keine Vorteile durch Zukäufe erlebt sondern rein nur Dinge aus der Abteilung "schöner Wohnen".

Aber wenn etwas interessantes dabei ist und der Preis moderat ist, warum nicht. :thumbs:

Benutzeravatar
xxx-Theo-xxx
Level 10 Agent
Beiträge: 367
Alter: 47
Wohnort: Schleswig-Holstein
System: PC

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 09:17

oh, nicht falsch verstehen.. wenn es bei den Skins bleibt bin ich auch absolut dafür, da kauf ich auch gerne mal nen schickes Teil.

Benutzeravatar
Sentinel
Level 11 Agent
Beiträge: 533
Alter: 57
Wohnort: NRW
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile Uplay

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 13:33

jackennils hat geschrieben:Der Vergleich hinkt. Du kannst nicht ein Free2Play-Spiel mit einem Vollpreistitel vergleichen.
Hmmm... Vielleicht auch nicht... Wer weiß?

Da ich generell nichts ausschließe würde es mich nicht wundern, wenn diese Unterschiede langsam verwischen. Wenn ein Vollpreistitel im reinen Verkauf nicht die gewünschten Finanzmitel generiert, muss man andere Wege finden.

Ob Vollpreistitel oder Free-To-Play... Ich glaube das ist den Entwicklerstudios heutzutage komplett egal. Hauptsache auf irgendeinem Weg kommt die Kohle rein.

Und wenn es klappt... Die Frage war ja, warum Leute auf den Gedanken kommen das könne auf Pay-To-Win hinauslaufen. Ist ein erster Schritt gemacht und man stellt fest das Leute bereit sind Geld auszugeben, kann sowas schnell erweitert werden.

Wie Theo schon ganz richtig festgestellt hat. Sind da erstmal die Begehrlichkeiten geweckt, kann das schnell in eine andere Richtung verlaufen.

Geld stinkt nicht. Woher oder durch was es generiert wird... Ist doch eigentlich wurscht. Hauptsache das Geld kommt rein. Und wenn das Geld erstmal fließt... Vollpreistitel oder Free-To-Play... Ist doch wurscht. Sind die Spieler bereit was auszugeben, kann man diese Kuh auch weiter melken.

Mit den Outfit-Sets und den Weihnachts-Pullover haben sie festgestellt das Leute bereit sind was zu berappen. Dazu wurden bewusst ein paar Brotkrumen gestreut, in dem das man die beiden Weihnachts-Pudelmützem als kostenlose Aktion, aber mit dem Hinweis auf weiteres Weihnachtsoutfit, ausgegeben hat und so wurde die Bereitschaft der Leute etwas zu investieren angetestet.

In einem weiteren Schritt kommt jetzt der In-Game-Shop mit weiteren Farbspielen oder Emotionen. Wird das auch angenommen, wäre der nächste logische Schritt zu den Ausrüstungsteilen jeweils eine Premium-Variante mit excellenten Werten zu schaffen, um diese dann im Shop anzubieten.

Und diese Teile werden gekauft. Einerseits weil es immer Leute gibt, welche die Ersten sein wollen um mit dem Teil dann anzugeben. Andererseits vermittelt das ja auch ein Art Überlegenheit.

Ich würde mich nicht wundern, wenn die ersten Equipment-Teile im Shop diese seltenen Teile wie Barretts-Weste, Skulls-Handschuhe, etc. sind. Viele, die sie in hunderten von Run's nicht bekommen haben, würden sie dann einfach kaufen. Oder aber man würde den Run garnicht mehr machen und sich das Teil gleich kaufen.

So wie ich das sehe, würde solch ein Konzept spielend aufgehen. Das Ganze wird geschickt und behutsam aufgebaut, ohne dass man so wirklich was davon merkt.

Wie gesagt. Mich würde es wundern, wenn es nicht in diese Richtung verlaufen würde.
Zuletzt geändert von Sentinel am Mo 23. Jan 2017, 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Suchst Du die Lösung für ein Problem, dann ziehe immer das unmöglich Scheinende als Möglichkeit in Betracht! :idea:

Benutzeravatar
Gharax
Level 19 Agent
Beiträge: 2706
Alter: 27
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
System: PC
Gaming-Profile:
Player Profile UplaySteam

Re: The Division Update 1.6 führt neuen Ingame-Shop ein

Mo 23. Jan 2017, 13:41

Und damit dafür sorgen dass ein Großteil der Spielerschaft ade sagt, besonders wenn kurz drauf der Kauf des Season Pass 2 ansteht ;)
Schon macht man deutlich weniger. Es wäre totaler Unfug, Vanity Items ja, im "schlimmsten" Fall noch EP/Credit/Lootsteigernde Boni, die schlichtweg Leuten mit zu wenig Zeit (oder zu viel Geld) mehr Loot geben. Aber wie der aussieht, wissen wir ja alle.
Bild

In Freiheit geboren, im Chaos erwacht; auf der Suche nach Ordnung und Sicherheit.

Zurück zu „News & Ankündigungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste