Am 13. November: Update für The Division 2 mit Bugfixes für DZ-Vorteile, Teilen von Mods und mehr

  • 1
  • Kopiert!

Wie die Entwickler mitteilten, wird auch in dieser Woche kein State of the Game Livestream abgehalten. Grund dafür ist ein weiteres Update für Tom Clancy’s The Division 2, das schon am Mittwoch den 13. November 2019 erscheinen soll und Bugfixes für einige der nervigsten Probleme von Episode 2 liefern wird. Darunter die fehlerhafte DZ-Vorteile-Anzeige und das aktuell nicht mögliche Teilen von Mods. Wir verraten, was sonst noch im Patch steckt.

Das Entwicklerteam von The Division 2 arbeitet mit Hochdruck am nächsten Patch für den RPG-Shooter. Kein Wunder also, dass man keine Ressourcen entbehren will und dafür lieber den wöchentlichen SotG-Stream ausfallen lässt. Uns soll es recht sein, wenn dafür bald die Lösungen für einige der am häufigsten von der Community bemängelnden Probleme geliefert werden. Und danach sieht es zum Glück auch aus.

Schon am Mittwoch der kommenden Woche, also am 13. November 2019 soll das kleine Gesundheits-Update erscheinen. Dem aktuellem Stand zufolge soll es die folgenden Problemlösungen beinhalten:

  • Beim Abbrechen der an den Hollywood-Blockbuster „The Rock – Fels der Entscheidung“ erinnernden Signalfeuer-Geste konnte es passieren, dass die Fackeln im Körper des Agenten feststeckten und doch noch eine Weile vor sich hinleuchteten.
  • Behebung der fälschlicherweise eingeblendeten Meldung, es seien Dark-Zone-Vorteile verfügbar, obwohl keine weiteren Vorteile vergeben werden konnten.
  • Behebung eines Fehlers, der die Gesichter von Charakteren nach dem Ende einer Zwischensequenz verzerrte.
  • Behebung eines Fehlers, der dazu führte, dass man das Social-Menü nicht aufrufen konnte, nachdem man in einer zuvor gebildeten Gruppe zu Boden ging.
  • Behebung eines Fehlers, der das Teilen von Mods unmöglich machte.
  • Behebung eines Fehlers, der es einigen Besitzern des Year 1 Pass unmöglich machte, die Techniker-Spezialisierung zu aktivieren (egal in welchem Weltrang).
  • Fehler behoben, der dafür sorgte, dass beim Spenden für Projekte die falschen Ausstattungsobjekte im Menü angezeigt wurden.
  • Fehler behoben, der dazu führte, dass es beim Lincoln Memorial Einsatz im Schwierigkeitsgrad Herausfordernd bei gemeinsamen Angriff auf NPCs zu Spielabstürzen kommen konnte.

Bis zum Release in einigen Tagen ist es durchaus denkbar, dass sich noch der ein oder andere Eintrag zum Changelog hinzugesellen wird. Wir halten euch und diesen Artikel natürlich auf dem Laufenden. Die wöchentlichen Wartungsarbeiten für Donnerstag, den 7. November 2019 wurden in diesem Zuge übrigens abgesagt. Am 13. November wird die Wartung dann im üblichen Zeitfenster von 9:30 Uhr bis etwa 12:30 Uhr deutscher Zeit stattfinden.

Nachfolgend noch das offizielle Changelog:

  • Fixed an issue that caused flares to be stuck and clip with agents bodies after the Signal Flare emote animation was interrupted.
  • Fixed an issue where the „Dark Zone perks available at Base of Operations“ notification would display despite having no new perks.
  • Fixed an issue that caused character’s faces to become distorted after cut scenes.
  • Fixed an issue where the social menu did not function when accessed in a downed state in a pre-made group.
  • Fixed an issue players were unable to share Gear Mods.
  • Fixed an issue where the players that purchased Year 1 Pass were unable to activate the Technician specialization on any world tier.
  • Fixed an issue where the donation tabs from any projects that require gear items did not show the correct equipment.
  • Fixed an issue that would cause crashes when engaging enemy NPCs in coop challenging difficulty at Lincoln Memorial.
QUELLE
QUELLE 2

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
1 Kommentar Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Hinweis: Wir behalten uns vor Kommentare zu löschen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema des Artikels stehen. Für allgemeine Diskussionen und Fragen zum Spiel steht unser Forum zur Verfügung. Kritische Stimmen sind immer willkommen, Schmähkritik jedoch nicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

1 Kommentar

  1. Ace 7. November 2019, 02:35 Uhr

    Danke für die Info!