Wartung für The Division 2 am Freitag mit Bugfixes für Sound-Probleme (Update: Weitere Bugfixes)

Update
  • 13
  • 6
  • Kopiert!

Seit der Veröffentlichung von Episode 1 für Tom Clancy’s The Division 2 vor ziemlich genau einem Monat werden einige Spieler vermehrt von teils sehr störenden Sound-Bugs geplagt. Die Entwickler wollen mit einer für den kommenden Freitag einberufenen Wartung für Besserung sorgen. Welche Probleme dabei konkret angegangen werden, erklären wir euch auf den nachfolgenden Zeilen.

Eigentlich finden die wöchentlichen Wartungsarbeiten an den Servern von The Division 2 ja an Donnerstagen statt, doch in dieser Woche weichen die Entwickler ein wenig von ihrer Tradition ab und haben eine dreistündige Zwangspause für Freitag, den 23. August 2019 angekündigt. Die Uhrzeit bleibt jedoch wie gewohnt. Ab 9:30 Uhr deutscher Sommerzeit werden die Server für etwa drei Stunden nicht erreichbar sein. Es wird erwartet, dass die Arbeiten gegen 12:30 Uhr abgeschlossen sein werden.

Bei dieser Wartung dreht sich alles um die diversen im Spiel bestehenden Sound-Probleme. Teils fällt dieser einfach nach längerer Spielzeit aus, klingt verzerrt oder Stimmen hören sich wie Chipmunks an. Die offiziellen Patchnotes zur Wartung sind recht allgemein gehalten. Momentan geht aus ihnen lediglich hervor, dass ein Fix mit Verbesserungen im Hinblick auf Sound-Verschlechterungen, Tonaussetzer und Audioverzerrungen ausgerollt wird.

So heißt es im Changelog:

  • Added a fix that should improve issues with audio degradation, audio cutting out and audio distortion.

Wie viele der teils sehr unterschiedlichen Probleme dabei tatsächlich aus der Welt geschafft werden, ist unklar. Eine deutliche Verbesserung der unbefriedigenden Situation ist aber natürlich dennoch zu erwarten. Immerhin wollen die Entwickler während der laufenden Wartungsarbeiten weitere Details zu den Patchnotes hinzufügen. Möglicherweise sind also zusätzliche kurzfristig fertigstellbare Fehlerbehebungen unterwegs. Sobald das Changelog aktualisiert wurde, werden auch wir unseren Artikel einem Update unterziehen.

Update, 23. August

Wie versprochen ergänzten die Entwickler während der noch laufenden Wartungsarbeiten das Changelog. So kamen vier teils doch sehr erfreuliche Einträge hinzu, die sich unter anderem mit dem Raid Operation: Dunkle Stunden, Sammelobjekten und den Geheimaufträgen des Year 1 Pass widmen.

Dem Raid kommen gleich zwei Korrekturen zugute. So wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass die Zerstörung von Razorback nicht zählte, nachdem er besiegt wurde. Auch ein Problem mit dem Zurücksetzen des Raid-Fortschritts, nachdem der Raid-Leader die Gruppe verließ, wurde behoben.

Mit Episode 1 wurden einige der gut versteckten Sammelobjekte an neue Positionen verfrachtet. Machte man sie anschließend an ihrem neuen Fundort zum ersten Mal aus, wurden sie als neu markiert, selbst wenn sie in der Vergangenheit bereits aufgenommen wurden. Das fehlerhafte Verhalten dieser Collectibles wurde ebenfalls korrigiert.

Abschließend behoben die Entwickler einen Bug, der Besitzer des Year 1 Pass keine weiteren Geheimaufträge spielen ließ, wenn zuvor die Geiseln in der Nelson Theatre Mission in einer Gruppe befreit wurden.

So lauten die erweiterten offiziellen Patchnotes:

  • Fixed an issue where Razorback would not count as destroyed when defeated in Operation Dark Hours.
  • Fixed an issue that could reset raid progression when the raid leader left the group.
  • Fixed several Collectibles showing on the map even if players had already collected them.
  • Fixed an issue which prevented Year 1 pass owners from accessing further Classified Assignments when completing Nelson Theatre Hostages while in a group.
QUELLE

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
13 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Hinweis: Wir behalten uns vor Kommentare zu löschen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema des Artikels stehen. Für allgemeine Diskussionen und Fragen zum Spiel steht unser Forum zur Verfügung. Kritische Stimmen sind immer willkommen, Schmähkritik jedoch nicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

13 Kommentare

  1. schlimo 25. August 2019, 11:03 Uhr

    Moin. Ist irgendwas an den Blaupausen geändert worden? Seit dem Update bekomme ich keine mehr für die täglichen Projekte.

    • jackennils MYD.net 25. August 2019, 11:41 Uhr

      Vermutlich hast du einfach alle.

      • schlimo 25. August 2019, 11:49 Uhr

        Gibt es eine bestimmte Anzahl Blaupausen die durch Projekte erspielt werden können und eine andere Anzahl die durch Kontrollpunkte erspielt werden kann? An der Werkbank sehe ich, dass ich noch nicht alle zusammen habe.

        • jackennils MYD.net 25. August 2019, 11:56 Uhr

          Ja. Und alle kannst du auch so oder so nicht bekommen. Eine Handvoll fehlt einfach.

          • schlimo 25. August 2019, 12:15 Uhr

            Okay, danke für die Info.

  2. Robert 25. August 2019, 10:17 Uhr

    Bugfix für Soundprobleme?
    Hat wohl nur zur hälfte funktioniert
    Wann kommt der 2. Teil des fixes ?

    • jackennils MYD.net 25. August 2019, 11:43 Uhr

      Niemand hat behauptet, dass alle Probleme behoben werden. Wenn du weiterhin Probleme hast, melde und beschreibe sie im offiziellen Forum.

  3. AliMente 22. August 2019, 15:10 Uhr

    Wird das wieder nur aufn Server behoben ?! Weil Ich bekomms net ins Hirn was das bringt. Nur auf Server Basis zu fixen . Weil es heisst ja. Es gehören immer Zwei dazu ( Client & Server ). Und ist bei Massive die Sommerpause vorbei ?! Innerlich stirb bei mir The Division 2 ab… Extreme Unmotivation es weiter zuspielen. Selbst PTS ist ja offline

    • YettizTv 22. August 2019, 15:40 Uhr

      Auf dem Server wird das Update eingespielt und dann auf die Clients verteilt. Die PTS-Server sind nur Test-Server, also nicht immer online. Wenn es dir zu langweilig wird nach einfach die Belobigungen, helfe anderen Spielern oder geh in den Konflikt. Dann gibt es noch einen weiteren Char Leveln und mit max gelb zu spielen …

      • AliMente 22. August 2019, 15:54 Uhr

        Nein wirklich.Ich weiß schon wozu der PTS da ist. Und nach ca.700 Spielstunden ist Luft einfach raus. Und nach Belobigungen zfarmen macht es nicht besser

        • Sukkunida 22. August 2019, 17:43 Uhr

          dann ziehst du halt weiter und gut ist…

        • Furi 23. August 2019, 07:58 Uhr

          Ich habe in einer Stunde die 1.000 voll ;)
          Dennoch macht mir das Spiel noch sehr viel Spaß.
          Belobigungen bin ich Rang 11 und heute werd‘ ich mich mal etwas mit den Hilferufen befassen und abends dann der obligatorische Raid-Run ;)

          • Gamer007Chris 23. August 2019, 15:13 Uhr

            Was wirt da immer gemotzt ? Die Entwikler machen schon fast alles was wir wollen,aber es geht nicht sschnell wie wier Spielen.Lasst denen auch mal Zeit.