MYD-Shortcuts Schneller Zugriff auf wichtige Seiten

The Division 2: Vierte Spezialisierung besitzt Minigun (Update: Alle Details, PTS ab morgen)

Update

Spieler von Tom Clancy’s The Division 2 können im Endgame aktuell zwischen drei Spezialisierungen wählen. Sie alle verfügen über einen eigenen Skill-Tree und eine individuelle, teils mächtige Waffe. Bislang war nur bekannt, dass Titelaktualisierung 4 eine vierte Spezialisierung einführen wird. Nun ist klar, es handelt sich um den Gunner, der tatsächlich wie von den Fans vermutet, eine mächtige Minigun besitzt.

Die Katze ist aus dem Sack. Die vierte Spezialisierung hört auf den Namen Gunner. Spielzeug ist eine Minigun, die ordentlich viel Wumms machen dürfte. Zudem die erscheint die Spezialisierung und damit Title-Update 4 noch im Juni.

Schon seit Monaten wird in der Community gemutmaßt, bei Spezialisierung 4 könnte es sich um eine Minigun als individuelle Waffe handeln. Kein Wunder, immerhin zeigte der Year-1-Trailer die Spezialisierung samt ihrer sehr typischen und eigentlich unverkennbaren Silhouette.

Vorgestellt: Der Gunner

Zusammen mit den anderen Spezialisten ist der Gunner mit der mächtigen Minigun ausgerüstet, mit der fortan auf den Straßen von Washington D.C. gerechnet werden muss. Mit Schwerpunkt auf anhaltendem Schaden und Widerstandsfähigkeit wird der Gunner als die Avantgarde der SHD-Agenten im ständigen Kampf um die Rückeroberung der Stadt angesehen.

Bei Aktivierung erhält der Schütze eine Bonusrüstung, die auf der Menge der individuellen Munition basiert, die er trägt. So kann er für kurze Zeit den ankommenden Schaden ausgleichen, während er mit seiner Minigun die Gegner unterdrückt. Es gibt jedoch einen Haken: Wenn die Waffe gezogen wird, kann der Schütze nicht in Deckung gehen oder sich aus der Schussbahn rollen.

Um Feinde aus der Deckung zu locken wird der Schütze mit der Banshee-Spezialfähigkeit ausgestattet, die die Deckung ignoriert und die Ziele verwirrt. Wenn ein Feind aus der Deckung stolpert, ist dies die perfekte Gelegenheit für den Schützen, seine Spezialgranate – die Kampfschaum-Granate – einzusetzen, um den Feind an Ort und Stelle festzuhalten. Die Spezialisierung wird von einem weiteren Skill-Tree und der P320 XCompact Pistole komplettiert.

Der Gunner kann ab dem 4. Juni auf dem öffentlichen Testserver (PTS) angespielt werden, um den Entwicklern möglichst viel Feedback zu liefern, bevor er noch im Juni 2019 auf den Live-Servern als Teil von Title-Update 4 veröffentlicht wird.

Freischaltung

Während die drei vorherigen Spezialisierungen automatisch zur Verfügung standen, nachdem Level 30 erreicht wurde, müssen Spieler spezielle Feldforschungs-Aufgaben abschließen, um den Gunner zu entsperren. Das ganze findet in fünf Stufen statt. Jede davon wartet mit anderen Herausforderungen auf, mit ihren eigenen Zielen und Belohnungen. Wenn alle fünf Stufen abgeschlossen wurden, erhält man Zugriff auf die Gunner-Spezialisierung und die neueste Signaturwaffe im SHD-Arsenal.

Besitzer des Year 1 Pass schalten die Spezialisierung sofort frei, können die Feldforschung aber dennoch absolvieren. Diese belohnen dann mit exklusiven kosmetischen Belohnungen. Die Emotes „Fisticuffs“ und „Front Flex“, die Färbungen „Charcoal“ und „Detritus“, die Waffen-Skins „Rosethorn“ und „Pineapple“ sowie die Gunner-Maske und die Gunner-Spezialisierungs-Uniform. Wer den Year 1 Pass nicht besitzt, den Gunner aber dennoch sofort freischalten möchte, kann für eine noch unbekannte Menge an Premium Credits ein „Specialization Pack“ erwerben.

Die Feldforschung wird ebenfalls auf dem öffentlichen Testserver verfügbar sein, muss aber nicht abgeschlossen werden, um den Gunner zu testen.

QUELLE

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
15 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema des Artikels stehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

15 Kommentare

  1. René 4. Juni 2019, 11:03 Uhr

    Findet man für die genauso viel Munition wie für die anderen Spezialisierungen? Dann wird es ein kurzes Spiel mit der Minigun :D

    • jackennils MYD.net 4. Juni 2019, 11:07 Uhr

      Wie du dem Artikel entnehmen kannst, ist die Munition, die man aufsammeln nicht die, die man verschießt.

      • René 4. Juni 2019, 11:16 Uhr

        Habe ich wohl nicht so wirklich aufgefasst :/ Soll folgender Satz das aussagen?

        „Bei Aktivierung erhält der Schütze eine Bonusrüstung, die auf der Menge der individuellen Munition basiert, die er trägt, und kann so leicht für kurze Zeit den ankommenden Schaden ausgleichen, während er mit seiner Minigun die Gegner unterdrückt.“

        • jackennils MYD.net 4. Juni 2019, 11:18 Uhr

          Ja genau. Man verschießt sie nicht, sondern nutzt sie als Rüstung. Ich formuliere das mal ein wenig um.

  2. Kevlar2007 3. Juni 2019, 19:50 Uhr

    ich hoffe das es auch um die Sig geht da die minigun ja nur die signaturwaffe zu sein scheint ein build der auch der pistole mehr liebe schenkt den wünsch ich mir schon seid Div 1 ;)

  3. Gamer Chris 007 3. Juni 2019, 19:02 Uhr

    Ich meinte auf der PS4.

  4. Gamer Chris 007 3. Juni 2019, 19:00 Uhr

    Warum kann man nicht auch mal auf PS$ testen?
    das finde ich absolut nicht in Ordnung,dann wäre es wie beim Raid nicht so schwähr gewesen.

    • Michael 4. Juni 2019, 03:31 Uhr

      Dem raid konnte man auf dem PC auch nicht vorher testen. Deswiteren sagten sie mal das sie es nur auf dem PC mache da sie dort schneller reagieren können. Auf der ps4 dauert es zu lange einen Patch durch zu bringen.

  5. Chris 3. Juni 2019, 18:17 Uhr

    Also kommt der Gunner morgen für die Year 1 Pass Leute raus oder?

    • jackennils MYD.net 3. Juni 2019, 18:35 Uhr

      Nein. Morgen startet der PTS (nur PC). Dann kannst du den Gunner ausprobieren. Wirklich spielen, aus den Live-Servern, mit Release von Titelaktualisierung 4, die noch im Juni erscheint.

      • Sierra 3. Juni 2019, 21:48 Uhr

        Sorry, meine schon den PTS als Anspielstation… Die neue Spezialisierung wird erst später auf den Servern aufgespielt. Bis dahin kann man sich ja via PTS so richtig austoben.

  6. Sierra 3. Juni 2019, 17:52 Uhr

    Da bin ich echt mal gespannt wie diese Spezialisierung sich spielt. Ab Morgen gerne mal Testen. :-)

  7. Chrispera 3. Juni 2019, 17:31 Uhr

    Kann es kaum erwarten. ;D

    • Ralph Geisler 4. Juni 2019, 14:58 Uhr

      bis jetzt kein pts. Bei mir kann ich noch keinen runterladen. Nur Division PTS .Der ist aber glaube ich Division 1

      • Ralph Geisler 4. Juni 2019, 16:38 Uhr

        sorry der ist jetzt verfügbar