The Division 2: Titelaktualisierung 4 erscheint nächste Woche, letzte Details & aktuelle Probleme

  • 16
  • Kopiert!

Auch wenn in dieser Woche alles im Zeichen der weltgrößten Spielemesse, der E3 in Los Angeles, steht, warfen die Entwickler in der heutigen Episode State of the Game einen Blick auf aktuelle Probleme und gingen auf letzte Details von Titelaktualisierung 4 für Tom Clancy’s The Division 2 ein. Das nächste Update erscheint samt vierter Spezialisierung schon kommende Woche. Wir fassen zusammen.

Der Stream begann mit einer Zusammenfassung der Neuigkeiten der letzten zwei Tage. Auf der E3 vorgestellt wurde der Umfang der ersten beiden großen Inhalts-Updates für The Division 2: Episode 1 und Episode 2. Außerdem enthüllte ein erster Teaser zu Episode 3, dass es Anfang kommenden Jahres zurück nach New York geht. Doch als regelmäßige Besucher unserer Seite wisst ihr das natürlich schon. Falls ihr die News aus unerfindlichen Gründen verpasst habt (Welch Skandal!), dann findet ihr sie auch auf unserer E3-Übersichtsseite.

Aktuelle Probleme

Wenngleich sich momentan alles um die neuen Inhalte – und damit nicht zuletzt auch die bevorstehende Titelaktualisierung 4 – dreht, haben die Entwickler auch ein Auge auf die derzeit bestehenden Probleme.

Trotz der Entwarnung in der vergangenen Woche, wird weiterhin ein mögliches Problem untersucht, bei dem womöglich nicht alle abgefeuerten Kugeln vom Server registriert werden, was einen geringeren Schaden zur Folge hat. Laut Massive sollte dieses Problem ausschließlich auf dem Schießstand auftreten, doch nun ist man sich scheinbar nicht mehr ganz so sicher. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

Weiterhin besteht ein Problem in den Dark Zones. Spieler, die sich mit einem Reparaturkit heilen, sind unter bestimmten Umständen anschließend für ein paar wenige Sekunden unverwundbar. Das ist so natürlich nicht beabsichtigt, weshalb dieser Umstand gerade ausführlichst untersucht wird. Ebenso ist es manchen Spielern nicht möglich, exotische Waffen mit einem Gear Score von 500 zu craften. Zu guter Letzt haben trotz Patchversuch noch immer nicht alle Spieler, die den Raid in der ersten Woche bezwungen haben, ihren Aufnäher erhalten. Auch in diesen Fällen findet rege Nachforschung zu den Ursachen statt.

Titelaktualisierung 4

Kurz und knapp: Das nächste Update samt Richtschützen-Spezialisierung erscheint irgendwann in der kommenden Woche. Der exakte Termin steht indes noch aus. Fest steht jedoch bereits, dass der PTS am Freitag heruntergefahren wird. Wer also letzte Dinge ausprobieren möchte, sollte sich beeilen.

Im State-of-the-Game-Stream wurde heute nochmals auf die Änderungen an den allgemeinen Mods (Generic Mods) eingegangen. Sie waren eines der Top-Themen für dieses Update und genossen höchste Priorität. So wird es bekanntlich nicht mehr möglich sein, sie für Highend-Builds zu verwenden. Sie erlaubten das extrem hohe Stapeln von Attributen, was so nicht vorgesehen war. Ihr ursprünglicher Zweck bestand darin, den Spieler im Verlauf der Kampagne zu unterstützen und etwas mehr Kraft zu verleihen. Im Endgame, in dem es um die Erstellung konkreter Builds und das Min-Maxing geht, haben sie nach Meinung der Entwickler nichts verloren.

Das generelle Design-Ziel im Zusammenhang mit den Mods lautete, das System transparenter, spaßiger und offener zu gestalten und so vielfältigere Builds zu erlauben. Sich gezwungenermaßen mit einem Twink auf die Suche nach niedrigstufigen Mods zu begeben, war ganz und gar nicht die Absicht des Teams bei Massive. Daher wurden im Zuge der Anpassungen auch die Anforderungen an den Mod-Typ gestrichen. Nach dem Erscheinen von Titelaktualisierung 4 zählt nur noch die Mod-Kategorie (Offensiv (rot), Defensiv (blau) oder Zusatz (gelb)); die Unterscheidung zwischen System- und Protokoll-Mod entfällt.

Ebenfalls neu ist die Überarbeitung der benannten Items. Im Gegensatz zu ihren exotischen Kollegen verhalten sie sich wie ganz gewöhnliche Ausstattungsobjekte, besitzen aber einen Namen, ihre eigene Hintergrundgeschichte und einen besonderen Skin. Zur noch deutlicheren optischen Unterscheidung von ihren normalen Pendants, spendiert man ihnen eine zusätzliche besondere Textur. Diese bleibt auch nach der Anwendung eines Skins erhalten; zumindest teilweise. Diese Änderung wird Stück für Stück umgesetzt. Zu Beginn erhält unter anderem das Shield Splinterer – F2000 Sturmgewehr ein neues Design.

Ebenfalls definitiv Teil von Titelaktualisierung 4 ist das auf dem PTS entdeckte exotische Holster Dodge City Gunslinger’s Holster, an das man über eine kleine Questreihe gelangt, die als käufliches Projekt beim Crafting-NPC Inaya in der Operationsbasis beginnt. Sie führt den Spieler zu verschiedenen Kontrollpunkten, die eingenommen werden müssen, um die einzelnen Teile zu erhalten.

Wurden alle Teile eingesammelt, kann das gute Stück gecraftet werden. Die Talente des Holsters bescheren nicht nur Handling-Boni für die Pistole bzw. den Revolver, sondern lassen auch alle Waffen gleichzeitig nachladen und verursachen zusätzlichen Schaden.

Weiterhin wurden die Belohnungen für den Abschluss der wöchentlichen Invasionen verbessert. So erhält man Items mit einem garantierten Gear Score von 500, wenn man selbst einen Gear Score von 500 besitzt. Selbiges gilt auch für alle Drops von benannten Bossen in schweren oder herausfordernden Einsätzen.

Sobald klar ist, wann Titelaktualisierung 4 erscheint, werden wir euch natürlich umgehend informieren. Auch die vollständigen Patchnotes werden rechtzeitig zum Release durch die Entwickler bereitgestellt.

QUELLE

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
16 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Hinweis: Wir behalten uns vor Kommentare zu löschen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema des Artikels stehen. Für allgemeine Diskussionen und Fragen zum Spiel steht unser Forum zur Verfügung. Kritische Stimmen sind immer willkommen, Schmähkritik jedoch nicht.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

16 Kommentare

  1. Staub5auGer 14. Juni 2019, 00:27 Uhr

    Lol das Glühwürmchen geht total unter und dass lootsystem ist dadurch auch nicht besser der einzige Trost der bleibt ist den raid grinden für halbwegs gutes Zeug Mann sollte Klamotten alle zwei mal rollen können dann würde die Station zum craften auch ein machen

  2. Silvio Herrmann 12. Juni 2019, 21:47 Uhr

    “ Im State-of-the-Game-Stream wurde heute nochmals auf die Änderungen an den allgemeinen Mods (Generic Mods) eingegangen. Sie waren eines der Top-Themen für dieses Update und genossen höchste Priorität. So wird es bekanntlich nicht mehr möglich sein, sie für Highend-Builds zu verwenden. Sie erlaubten das extrem hohe Stapeln von Attributen, was so nicht vorgesehen war. Ihr ursprünglicher Zweck bestand darin, den Spieler im Verlauf der Kampagne zu unterstützen und etwas mehr Kraft zu verleihen. Im Endgame, in dem es um die Erstellung konkreter Builds und das Min-Maxing geht, haben sie nach Meinung der Entwickler nichts verloren. “

    Bin jetzt etwas irritiert?!
    Heißt das jetzt das man in Highend Ausrüstung keine Mods mehr bauen kann?
    Fertigkeitenstärke oder Angriff ect……..

    • jackennils MYD.net 12. Juni 2019, 22:47 Uhr

      Nein, du kannst keine der Generic Mods mehr nutzen. Das sind jene, die unabhängig von der Kategorie (rot, blau, gelb) immer passen.

      • Silvio Herrmann 13. Juni 2019, 04:53 Uhr

        Also bleibt dann bei der Ausrüstung nur noch der Modplatz für die Farbe?
        Hab ich das jetzt richtig verstanden?

        Aber die Zusatz-Boni auf Ausrüstung bleiben trotzdem erhalten?
        Wie Explosionsschaden oder Waffenschaden usw?
        Ist ja immer zufall was man bekommt….

        • jackennils MYD.net 13. Juni 2019, 09:41 Uhr

          Ja, es wird nur noch nach Mod-Kategorie (oder auch „Farbe“) unterschieden. Die Talente bleiben unberührt.

          • Silvio Herrmann 13. Juni 2019, 09:45 Uhr

            Ah Ok
            Supi Dankeschön für deine Geduld

          • jackennils MYD.net 13. Juni 2019, 10:05 Uhr

            Gerne doch, dafür bin ich da.

  3. rmmeinen 12. Juni 2019, 20:49 Uhr

    Habe zur Zeit ein anderes Problem, heißt Schaltkreise. Solls bei den Hyenas geben, mal ein paar Außenposten, ok , bei gefühlt 100 Stück war Schluß. Weiß nicht ob es da eine Cooldownzeit gibt?
    Bekomme sie sogar bei Endgegnern, ist merkwürdig, aber ohne, kann ich nicht rekallibrieren oder Mods fertigen. Also habe ich die ganze Looterei gestoppt, nur noch braune Kisten. Keine Spenden, keine Außenposten ,nix. Spielt sich ruhiger. Schaun wir mal was wird.

  4. AlinaMente 12. Juni 2019, 18:59 Uhr

    Ich bin mal gespannt. Was die Spezialisierung 5 und 6 sein wird. Ein Bogen wäre mal ne geile Sache…. unteranderen

    • Sally Mirtschink 13. Juni 2019, 08:10 Uhr

      Fände nen Flammenwerfer und Joe Ferro outfit ganz geil

      • AlinaMente 13. Juni 2019, 12:56 Uhr

        Dafür haste das Geschütz…..

        • Sally Mirtschink 13. Juni 2019, 13:34 Uhr

          Was von der Nutzungsdauer komplett lachhaft ist entweder es wird zerschossen oder kein Npc ist in der Nähe
          Ich will endlich einen auf Cleaner machen können und meine Gegner mit nem Flammenwerfer jagen
          Würde auch den Vorschlaghammer der outcasts nehmen oder Boomersramme

    • Rene Braun 16. Juni 2019, 19:22 Uhr

      Gibt doch schon die Armbrust vom Überlebensexp. für was nochn Bogen, macht keinen Sinn!

      • Staub5auGer 16. Juni 2019, 19:44 Uhr

        Warum Bogen es kommt die minigun ich glaube du verwechselst da das Spiel. Das ist The Divison2

        • MenteAlina 16. Juni 2019, 20:35 Uhr

          Alter Typ lesen bildet. Seid wann ist eine Armbrust ein Bogen. Und davon abgesehen hab Ich ausgiebig PTS gespielt. Ich hab nicht das Spiel verwechselt. Und außerdem gib es ja indirekt schon einen Bogen

        • jackennils MYD.net 16. Juni 2019, 20:42 Uhr

          Ich denke, man wird ja noch Wünsche äußern dürfen.