MYD-Shortcuts Schneller Zugriff auf wichtige Seiten

The Division 2 erscheint auf Google Stadia

  • 4
  • 15
  • Kopiert!

Wir alle kennen Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video und Konsorten, die uns mit Serien und Kinofilmen versorgen. Mit Google Stadia möchte sich der Suchmaschinen-Gigant nun ein Standbein im Bereich des noch jungen Streamings von Videospielen aufbauen. Los geht es ab November und Tom Clancy’s The Division 2 ist direkt zum Start mit von der Partie.

Bereits im letzten Jahr testete Google zusammen mit Ubisoft eine damals noch in der frühen Entwicklungsphase befindliche Streaming-Technologie für Videospiele. Heute kennen wir den Cloud-Gaming-Service als Google Stadia. Damit benötigt man zum Zocken der neusten Games weder eine aktuelle Konsole, noch einen leistungsfähigen PC. Für die maximal unterstützte Auflösung und beste Audioqualität wird lediglich eine Internetverbindung mit einem konstanten Downstream von 35 MBit/s vorausgesetzt.

Das Spielvergnügen findet dann in 4K-Auflösung bei 60 FPS samt 5.1 Sourround-Sound statt. Doch auch Spieler mit einer schwächeren Leitung bleiben nicht außen vor. Der Dienst benötigt lediglich 10 MBit/s um mit einer Auflösung von 720p bei 60 Bildern pro Sekunde und Stereo Sound an den Start zu gehen. Funktionsfähig ist Stadia an jedem PC, Fernseher, Tablet oder Handy. Der passende Controller, ein Chromecast Ultra sowie eine Probemitgliedschaft mit einer Laufzeit von 3 Monaten liegen der Stadia Founder’s Edition für 129 Euro bei.

Die Kosten belaufen sich auf 10 Euro pro Monat. Im kommenden Jahr möchte Google eine kostenlose Mitgliedschaft anbieten, die dann jedoch auf eine Auflösung von 1080p beschränkt ist. Zum Start des Cloud-Gaming-Dienstes im November 2019 wird es ein 31 Titel umfassendes Angebot an Videospielen geben, dem auch The Division 2 und weitere Ubisoft-Titel wie Assassin’s Creed Odyssey oder The Crew 2 angehören. Wie gut die technische Umsetzung am Ende wirklich funktioniert und vor allem wie gering der Input-Lag ausfällt, bleibt abzuwarten.

Weitere Infos zu Stadia »

QUELLE
QUELLE 2

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
4 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema des Artikels stehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

4 Kommentare

  1. RIMPLI 7. Juni 2019, 07:54 Uhr

    Klingt zwar sehr gut, nur das einzige und gewaltige an der ganzen Sache ist der Preis. Wozu soll ich als Gamer für 3 monate 129 Euro bezahlen + die Kosten für ein Spiel. Wenn ich in denn nächsten laden gehen kann um ein Spiel für nur 69€ . Auf kurz oder lang werden die da nicht viel Zustimmung bekommen, aber das ist nur meine Meinung darauf.

    • Novocain 7. Juni 2019, 08:08 Uhr

      Nunja, du hast bei der Rechnung einiges vergessen, was kostet dein Spiele PC ? Was müsstest du noch für 4k investieren ? Was verbrauchst du in der Zeit an Strom ? Nun kann man anfangen zu rechnen… Die 129€ musst du ja nichtmal ausgeben es geht auch ohne! Wo ist das dann teuer ? Manche geben mehr für ihre RGB Tastatur aus, ne PS4 kostet mehr ne Xbox one Kostet mehr, ne 1060 kostet mehr und dann kommt noch der Stromverbrauch dazu…

      @Artikel
      Spiele sind da nicht inkludiert, es ist kein Spieleabo. Es ist ein Cloud-GamingPC Abo, was ab nächstem Jahr auch als Kostenfreie , werbefinanzierte Variante, kommt. Im 129€ Paket ist noch destiny 2 dabei aber da das eh kostenlos kommt…

    • Dr.Klabautermann 7. Juni 2019, 12:05 Uhr

      Geht um ein paar mehr Spiele als nur Division. Auf Stadia unter anderem:
      DRAGON BALL XENOVERSE 2, DOOM Eternal, Wolfenstein: Youngblood, Destiny 2, GRID, Baldur’s Gate 3, Metro Exodus, Thumper, FINAL FANTASY XV, Rage 2, Tomb Raider Trilogy, SAMURAI SHODOWN usw.