The Division 2: Survivors – Video-Kampagne deutscher Influencer jetzt ansehen

  • 12
  • Kopiert!

Im Januar 2016 erschien die vierteilige YouTube-Produktion Agent: Origins, die uns auf den bevorstehende Release von Tom Clancy’s The Division einstimmen sollte. Für den Nachfolger arbeitete Ubisoft mit dem deutschen Netzwerk Studio71 und einigen Influencer-Größen das Landes zusammen und ließ „The Division 2: Survivors“ produzieren. Mittlerweile kann man sich alle sechs sehenswerten Teile auf YouTube zu Gemüte führen.

Schon zum Release wurden die einzelnen Episoden der Serie, die in Zusammenarbeit mit der Digital Media und Entertainment Company Studio71 entstand, veröffentlicht. Mit einem Team von 80 Leuten, hochwertiger Kameratechnik und den acht bekannten Influencern Sarazar, Jay & Arya, Gong Bao, Jessabelle Kiko, Saftiges Gnu, Lara Loft und Bodyformus in den Hauptrollen, wurde in Kiev die sechsteilige Mini-Serie „The Division 2: Survivors“ gedreht. Alle Folgen sind exklusiv auf YouTube zu sehen und haben dort bereits einige Millionen Aufrufe generiert.

Wir wollten unseren Fans die Welt von Tom Clancy’s The Division 2 in einer Influencer-Kampagne näherbringen, die Spiel und Realität auf unterhaltsame Art und Weise verbindet. Mit der Umsetzung von Studio71 bin ich sehr zufrieden, das Ergebnis ist herausragend. – Benedikt Schüler, Marketing Director GSA bei Ubisoft

In der Mini-Serie „The Division 2: Survivors“ wird die Geschichte von Bao (Gong Bao), einem Division-Agent auf Abwegen, erzählt. Nachdem er im Kampf um New York City sein Squad und seine beste Freundin verloren hat, schwört er der Division Unit ab und zieht alleine durch den Osten der USA. Dort trifft er sieben Monate später auf die Agenten Jay und Valentin (Jay von Jay & Arya und Sarazar), die gemeinsam mit ihrer Kollegin Jasmin (Saftiges Gnu) die Siedlung in Georgetown in Washington D.C. beschützen und den Überlebenden des Virus helfen. Doch Vorräte und medizinische Versorgung sind knapp und vor den Mauern der Siedlung lungert die Fraktion der Hyenas, einer hedonistischen Gang, die ihre Betäubung in der Droge SPICE suchen und Angst und Schrecken verbreiten. Ist Bao bereit, sich der Division erneut anzuschließen und die Siedlung vor der Bedrohung durch außen und innen zu schützen?

Jetzt ansehen

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
12 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

12 Kommentare

  1. frank 30. April 2019, 16:02 Uhr

    ..was für SCHLEFAZ ! und Augenkrebs !!

  2. YettizTV 30. April 2019, 13:51 Uhr

    Die ein oder andere Scene ist ganz okay, aber so möchte gern „Schauspieler“ passen einfach nicht in die Scenen. Bao ist noch der Beste von denen, zumindest am Anfang. Über die Story könnte man noch streiten.

  3. GSG_Enriques_IX 30. April 2019, 05:58 Uhr

    Meine Güte… Das ist ja mal schlecht. Überhaupt nicht zu vergleichen mit Div 1. Für die Freunde des Trash ist es womöglich ein Hit.

  4. Spooky_Ger 30. April 2019, 00:54 Uhr

    Oje. Kein Vergleich zu den Origins zu The Division 1. Was sollte das denn nun bitte sein? Kam mir einfach nur billig vor.
    Bei den Origins hatte ich wirklich Spaß. Spannung, Drama, Action und Humor in einem guten Verhältnis richtig gut rüber gebracht. Das nun war für mich… schlechte Story von Youtubern irgendwie umgesetzt. Die Fans der Youtuber wird es wohl freuen. Mir hat ein mal gucken gereicht.

  5. Bollo 29. April 2019, 22:32 Uhr

    Die waren riiiichtig schlecht mehr muss man da net zu sagen

  6. Robert 29. April 2019, 17:07 Uhr

    Wenn ich das so sehe könnte man daraus nen richtig guten Film machen der es Wert ist ihn anzuschauen .
    Für den Fan sicherlich ein Leckerbissen

  7. Michael Schmidt 29. April 2019, 16:31 Uhr

    Sorry…aber weder schauspielerisch noch inhaltlich noch sonstwie kann das mit den tollen Videos zum ersten Teil mithalten. Die Dinger sind richtig schlecht….und während ich mir die Videos vom ersten Teil mehrfach angesehen hab, werde ich diesen Schund sicherlich nicht nochmal schauen. Man hätte lieber richtige Schauspieler oder gute Amateure nehmen sollen, anstatt auf zusätzliche Werbung zu setzen.

  8. Witwe 29. April 2019, 14:39 Uhr

    Influencer…wenn ich das schon höre. Is das ein Beruf #kopfschütteln

    • jackennils MYD.net 29. April 2019, 14:49 Uhr

      Ich fürchte ja. Zumindest mittlerweile. Zeiten ändern sich. Schon verrückt.

      • Witwe 29. April 2019, 15:06 Uhr

        Was die machen finde ich mega, nur dieses Wort influencer nerft. Was möchtest du werden? Influencer.

  9. Chrispera 29. April 2019, 13:52 Uhr

    Macht übelst Bock aufs Game. Und ich kann erst am Freitag wieder zocken.

    Unfair, die haben Taschenlampen an ihren Waffen. xD

  10. SGW_JUDGE 29. April 2019, 12:55 Uhr

    Sehr cool, gefällt mir richtig gut.