MYD-Shortcuts Schneller Zugriff auf wichtige Seiten

The Division 2: Projekte wieder aktiv, neue Probleme seit dem letzten Update, Wartung mit ersten Bugfixes, PTS kommt nächste Woche

  • 21
  • Kopiert!

Letzten Freitag erschien mit Titelaktualisierung 2.0 das erste größere Inhalts-Update für Tom Clancy’s The Division 2. Leider haben sich damit auch einige neue Probleme und Bugs eingeschlichen. In der aktuellen Episode State of the Game gaben die Entwickler einen Ausblick auf zeitnahe Lösungen, teils schon für die morgigen Wartungsarbeiten. Außerdem wird kommende Woche ein PTS zur Verfügung stehen, um das nächste Update zu testen.

Bekleidungsevent

Bevor wir uns den brennenden Themen widmen, ein kurzer Hinweis zum aktuell stattfindenden, ersten Bekleidungsevent namens „Invasion“, um das ein wenig Verwirrung herrscht. Im Spiel finden sich nämlich zwei Timer, die das Ende des Events bescheinigen und sie zählen auf zwei unterschiedliche Tage herunter. Doch beide sind korrekt!

Bis zum 24. April bleibt euch Zeit, Schlüssel im Spiel zu erspielen. Danach bleibt bis zum 2. Mai eine weitere Woche, um Schlüssel zu kaufen und die Behälter zu öffnen. Öffnet man die Behälter nach dem 2. Mai, erhält man zwar dennoch die Vanity-Items, jedoch nicht mehr die Bonus-Uniform der Black Tusk für das Sammeln aller 30 Event-Items.

Außerdem ist heute der letzte Tag, an dem ihr allein durch das Einloggen im Spiel einen gratis Schlüssel erhalten könnt. Besitzer des Year 1 Pass erhalten sogar drei weitere kostenlose Keys. Wer sich also seit Beginn des Events am vergangenem Freitag noch nicht auf nach Washington D.C. gemacht hat, sollte dies heute nachholen.

Weitere Infos zum Event und eine detaillierte Aufklärung darüber, wie und wo man die benötigten Schlüssel erhält, findet ihr in diesem Artikel.


Projekte

Am Wochenende deaktivierten die Entwickler während einer nur viertelstündigen Wartung einen Teil der täglichen und wöchentlichen Projekte. Betroffen waren die wiederholbaren Tageseinsätze und Dark-Zone-Projekte. Aufgrund eines Bugs schlich sich ein Loot-Exploit ein, der es Spielern erlaubte, durch simples Aus- und Einloggen wiederholt die Belohnungen der Projekte zu erhalten. Das Problem wurde im Laufe des gestrigen Tages behoben und ein entsprechender Bugfix noch am Abend ohne Downtime auf den Servern verteilt. Damit sind mittlerweile wieder alle Projekte im Spiel aktiv.


Neue Probleme

Mit dem Tidal-Basin-Update, auch „Titelaktualisierung 2.0“ genannt kam es zu neuen Problemen. Einige davon werden schon mit der morgigen Wartung behoben, andere benötigen ein wenig länger oder werden noch untersucht und wiederum ganz andere benötigen sogar ein Client-Update, sprich einen Patch für eure lokale Installation des Spiels auf dem PC oder der Konsole. Das Team bei Massive verspricht schnellstmöglich Lösungen zu liefern.

Neben weiteren Problemen wird aktuell unter Hochdruck an der Beseitigung dieser Bugs gearbeitet:

  • Spieler erhalten kaum Munition für die individuellen Waffen der Spezialisierungen. Eine Reduzierung der Droprate war nicht beabsichtigt, vielmehr handle es sich um einen Bug. Mit ganz viel Glück wird der Fehler schon während der morgigen Wartungsarbeiten behoben.
  • Teilweise vermissen Spieler Elfenbeinschlüssel, obwohl sie alle Jäger dafür erlegt haben. Die Situation wird untersucht.
  • In höheren Schwierigkeitsgraden reagiert die KI der NPCs zu aggressiv, was zu Sturmangriffen ganzer Gruppen an Gegnern führen kann. Im Normalfall errechnen KI-Gegner anhand eines Vergleichs der eigenen mit der Gesundheit des Spielers ihre Chancen auf Erfolg bei einem Sturmangriff. Aufgrund eines Bugs denken NPCs in hohen Schwierigkeitsgraden zur Zeit jedoch immer, dass sie gewinnen würden. An der Lösung des Problems wird gearbeitet.
  • Nvidia-Nutzer klagen seit dem letzten Update über vermehrte Abstürze unter DirectX 12. Massive steht in engem Kontakt mit Nvidia und ein Treiberupdate soll in Bälde Besserung bringen.

Ebenfalls weit oben auf der Prioritätenliste stehen die nachfolgenden Probleme, die jedoch einen Client-Patch (in Form von Titelaktualisierung 2.1) benötigen. Das Update soll schon in Kürze und damit noch vor dem ersten Raid am 25. April erscheinen:

  • Tote Feinde, die in T-Posen vor den Spielern schweben, sind natürlich nicht beabsichtigt. Die Lösung ist in Arbeit. Das Phänomen tritt übrigens immer dann auf, wenn NPCs außerhalb des Sichtfelds eines Spielers sterben und damit deutlich häufiger, wenn man in Gruppen unterwegs ist.
  • Die Werkbank lässt sich in Weltrang 5 bei einigen Spielern nicht aufwerten.
  • Spieler stecken aus unerfindlichen Gründen fest und können außer zu sterben nicht mehr viel tun. Viele unterschiedliche Ursachen für dieses Problem wurden bereits identifiziert, weshalb Titelaktualisierung 2.1 eine deutliche Besserung mit sich bringen wird.
  • Die Wiederbelebung des Drohnenstocks macht noch immer Probleme und funktioniert nicht zuverlässig. Die Lösung befindet sich noch in Arbeit.
  • Behoben wurde schon der Bug, dass der 2-Teile-Bonus des „Wahrer Patriot“ Gear-Sets (+10% Rüstungsschaden) nicht funktioniert.

In etwas weiter entfernter Zukunft will man auch diese Themengebiete eingehend untersuchen und wenn nötig Anpassungen vornehmen:

  • Das große Thema rund um Rüstung über Überlebensfähigkeit.
  • Die Möglichkeit einer Zusammenlegung der unterschiedlichen Reset-Timer. Bis dahin hilft euch unsere Übersicht weiter.

Wartung am 11. April 2019

Am morgigen Donnerstag stehen die üblichen Wartungsarbeiten von 9:30 Uhr bis etwa 12:30 Uhr deutscher Sommerzeit an. Neben den oben genannten potentiellen Bugfixes werden Probleme mit der teils nicht möglichen Schnellreise zur (zerstörten und nicht wiederaufbaubaren) Schloss-Siedlung und die Ursachen einiger Delta-Fehler am Ende von PvP-Partien im Konflikt-Modus behoben. Außerdem gehört anschließend der äußerst nervige Sound-Bug, der immer dann auftreten kann, wenn man ein Projekt abschließt oder absagt, endlich der Vergangenheit an.

Die vollständigen Patchnotes lauten:

  • Fixed not being able to fast travel to the Castle settlement.
  • Fixed several cases of abnormal Bounty boss skill-use behaviour.
  • Fixed an issue causing the Nemesis crafting materials to be unobtainable.
  • Fixed Delta-03 error occurring at the end of Conflict matches.
  • Fixed an issue that would cause the pathfinding line to behave abnormally when in close proximity to your destination.
  • Fixed the “donating” sound playing repeatedly after having donated and abandoned a daily mission.
  • Fixed an issue related to cache countdown timers.

PTS kommt

Am 25. April erscheint bereits Titelaktualisierung 3.0 und mit ihr vor allem natürlich der erste Raid in der Geschichte von The Division. Damit der Release des Updates reibungsloser verläuft, greift Massive erneut auf einen PTS, also öffentlichen Testserver, zurück. Darauf können interessierte Spieler das neue Update schon vor der Veröffentlichung ausprobieren, Fehler melden und die Entwickler wichtige Daten sammeln.

Der PTS wird jedoch nicht den Raid enthalten und auch nur für den PC an den Start gehen. Laut der Entwickler böte der PC nun mal am meisten Flexibilität, was kurzfristige Änderungen während des Testbetriebs anbelangt. Verfügbar ist er allen Spielern, die die PC-Version von The Division 2 auf Uplay besitzen. Er wird nicht im Epic Games Store zur Verfügung stehen.

Der Testserver geht schon am kommenden Mittwoch, den 17. April an den Start.

QUELLE

Hallo Agent!

Dir gefällt dieser Inhalt? Das freut uns sehr! Wenn du möchtest, kannst du unsere Arbeit unterstützen. Schau einfach mal auf dieser Seite vorbei, um mehr zu erfahren. Vielen Dank!

Diskussion Bislang wurden geschrieben:
21 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Hinweis: Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Community-Richtlinien verstoßen oder nicht im Zusammenhang mit dem Thema des Artikels stehen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

21 Kommentare

  1. Abdullah 11. April 2019, 11:14 Uhr

    hat jemand auch das problem das man mit dem pc der die beiden jäger spawnen lässt nicht interagieren kann am washington monument. Ich habe denn teil mit den gräbern gemacht bin dann zum pc gegangen beim ersten mal ging es aber danach nicht mehr und die jäger tauchen auch nicht mehr auf bin zu jedem spawn punkt gegangen. würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann

    • Andin 11. April 2019, 13:43 Uhr

      Die beiden Hunter sind unabhängig von dem Computer, die haben nichts damit zu tun. Die Spawnen auch ohne die Aktivierung

    • Alex 11. April 2019, 15:02 Uhr

      Hallo,

      ich hatte nach dem Patch den Fall, dass der Knopf nicht nach 19:00 Uhr (in Game), sondern erst nach 21:00 Uhr sich betätigen ließ.

      Grüße

  2. FeuerSturm2k11 11. April 2019, 10:22 Uhr

    Ich habe leider auch das Problem, dass mir ein Ivory-Key fehlt….habe alle 12 Masken, aber nur 7 Keys…dachte schon ich hätte etwas falsch gemacht…

  3. Spooky 10. April 2019, 21:39 Uhr

    Zwar funktionieren die Projekte wieder, aber ich hab eins zu viel. Hard Wire Prototyp ist wieder da, obwohl ich unlängst abgeschlossen habe.

    • Franktastic 11. April 2019, 10:49 Uhr

      Ist bei mir auch so. Hard Wire geht nicht weg. Heute müsste es ja wieder neue Kopfgeld Missionen geben. Vielleicht hat sich das dann geregelt.

  4. M.Guinnes 10. April 2019, 19:27 Uhr

    Was diese Schlüssel betrifft für die Event-Crates:
    Es gibt verschiedene Aussagen in Verbindung mit den Feld-Experten Kisten
    1: Alle 2 Feldexperten Kisten droppt ein Schlüssel
    2: Die Chance bei jeder Kiste liegt bei 50%
    3: Jede Kiste gibt einen Schlüssel

    Was ist denn jetzt richtig? Ich hab am Anfang bei jeder Kiste einen Schlüssel bekommen und jetzt sei 8 Kisten keinen einzigen mehr

    Ich blicke da gerade wenig bis gar nicht mehr durch

    • jackennils MYD.net 10. April 2019, 19:47 Uhr

      Bei jedem Feld-Expertise-Behälter besteht die Chance auf einen Schlüssel. Ein Prozentsatz wurde nicht über die offiziellen kommuniziert. Wenn du natürlich schon alle 30 Items hast, dann wirst du vermutlich auch keine Schlüssel mehr bekommen.

      • Witwe 10. April 2019, 21:47 Uhr

        Laut Timer ist doch das Bekleidungsevent morgen 11 Uhr zu Ende oder meint man damit nur das Projekt und es kommt ein neues danach.?

  5. Nordlicht 10. April 2019, 19:00 Uhr

    es sollte mal etwas an dem Lootsystem geändert werden. Die höheren Schwierigkeitstufen in WR5 lohnen sich nicht ansatzsweise.
    Sollte es im Raid so bleiben, sehe ich Schwarz……..

    • KenSasaki 10. April 2019, 19:28 Uhr

      Sehe ich nicht so. Challange ist der Loot schon besser als bei Normal. Wirklich länger dauer es Solo auch nicht. In Gruppen allerdings dauert es viel länger das ist richtig, es sei den man hat guten schaden dabei.

      • Ragnarjay 10. April 2019, 20:29 Uhr

        In der open world droppt zur Zeit nur 486 bis 498. Ganz selten mal 499 oder sogar 500. Auf Challenge auch nur bis max 499. In Feldeinsatzbehältern immer 500er dropps, seitdem ich die 502 geknackt hab. Sehe das schon an schlechten loot an.

        • jackennils MYD.net 10. April 2019, 21:45 Uhr

          Dir ist aber klar, dass der GS absolut nichts über die Qualität deines Loot oder gar Builds aussagt?

          • DerFahnder 10. April 2019, 22:09 Uhr

            Achso ja Du meinst sicherlich die Leute mit Max. GS und immer noch als erstes ToT

          • Ragnarjay 10. April 2019, 22:16 Uhr

            Ich verstehe deine Frage nicht???
            Klär mich bitte auf, wenn ich mich irren sollte. Der loot skaliert mit deinem gs (abhängig davon welchen wr man spielt), ansonsten würde ich ja 450iger Sachen finden bei nem score von 500. Und da man zur Zeit hauptsächlich 500er items aus Level-Kisten bekommt und in anderweitigen Aktivitäten zu 90% schlechtere Sachen findet, ist das loot System nicht gut durchdacht.
            Und ja 490 Sachen können auch gute Werte haben. Ich hoffe nun mal das die 500er noch etwas besser sein können (rüstung, life, Bonusrüstung usw.)

          • jackennils MYD.net 10. April 2019, 23:05 Uhr

            Nein, die 490er sind nicht zwangsläufig schlechter als die 500er. Ich hatte schon genug Waffen, die mehr Schaden gemacht haben als andere, aber einen deutlich niedrigeren GS hatten. Die Zahl ist ein Anhaltspunkt, anschauen und vergleichen musst du dennoch.

            Und ja, der Faktor was passt besser zum Build oder dem eigenen Spielstil kommt noch dazu.

          • DiggerAlter 11. April 2019, 07:41 Uhr

            Etwas das viele nicht verstehen ist, das dass hier nicht Destiny ist. Dein DMG skaliert nicht mit deinem GS. Ich sehe ständig Leute die mit 500er güffelgear rum rennen und glauben das sie damit mehr dmg fahren als mit 480er teilen. Abgesehen davon würde bereits mehrfach am Rande gesagt das 500er Gear zu erfatlrmen ist und man nicht einfach so an jeder Ecke bekommt.

        • Cole 11. April 2019, 08:59 Uhr

          Ganz ehrlich? 500 ist aktuell Max Gear, kann nur höher durch Kalibrieren gehen, bis 515.
          Stuff in der Open World oder Missions von Highend ab 490 ist doch gut. Kannst ja höher kalibrieren. Und garantierte 500er aus Level Ups. Wo ist dein Problem?!

          Schlechter Loot nur wegen Gs? Blödsinn, schließlich sind Attribute und Talente wichtig. Und die unterscheiden sich bei 490 zu 500 gar net. Bei 400 zu 500 schon eher.

          Also bitte. Wenns dir net passt, zock andere LootGames, aber solch sinnloses gemecker brauch keiner

        • Franktastic 11. April 2019, 10:55 Uhr

          GS ist fast egal ( ich sage fast). Davon abgesehen bearbeitet man ja auch einige Teile um sie zu verbessern. Wenn du z.B. eine höhere Crit. Chance kopierst, geht dein Teil vom Set deutlich rauf (z.B. von 490 auf 508, oder von 497 auf 515). Dann hast du deine GS Zahl UND ein verbessertes Set Teil, was viel wichtiger im eigentlichen Spiel ist.

          • Chrispera 12. April 2019, 10:18 Uhr

            Das der GS beim rekalibrieren steigt, scheint aber nur bei krit. Chance bzw Trefferschaden zu sein. Alles andere was ich bis jetzt rekalibriert hab, ist der GS nicht gestiegen. Oder hab ich was übersehen?!