[Guide] So löst ihr das Eulen-Rätsel von The Division 2

Special
  • 16
  • 6
  • Kopiert!

Nicht nur 12 Jäger-Masken und ein Elfenbeinbehälter lassen sich in Tom Clancy’s The Division 2 durch das Knacken mehrerer Rätsel finden, auch Roosevelt Island, der Stützpunkt der Outcasts, wartet mit einem Geheimnis auf, bei dem sich alles um sieben Eulen dreht. In diesem Guide verraten wir euch, was ihr tun müsst, um die Eulen zu finden, das Rätsel zu lösen und welche Belohnung anschließend auf euch wartet.

The Division 2 wartet mit einigen Geheimnissen und versteckten Eastereggs auf. Eines davon ist das Eulen-Rätsel von Roosevelt Island, welches jedoch immer nur dann gelöst werden kann, wenn der Stützpunkt als Invasion, also gegen die Black Tusk, spielbar ist. Dann müsst ihr in der Mission mit sieben Eulen in der richtigen Reihenfolge interagieren, um einen geheimen Raum zu öffnen. Dort erwartet euch ein mysteriöse Audio-Botschaft rund um die „Morovian Society“.

Allgemein

Zunächst ein paar allgemeine Informationen und Hinweise:

  • Um den Raum zu öffnen, müssen die Kerzen der sieben versteckten Eulen-Statuen entzündet werden.
  • Das Rätsel muss während einer Stützpunkt-Invasion gelöst werden.
  • Der Schwierigkeitsgrad ist nicht von Belang.
  • Die Interaktion mit den Eulen ist erst möglich, wenn die Mission abgeschlossen wurde (letzter Raum von Gegnern befreit und Boss besiegt). Anschließend kann frei im Areal der Mission umher gelaufen werden. Die Mission darf während der Lösung des Rätsels nicht neugestartet werden.
  • Mit den Eulen kann zu jeder Tageszeit interagiert werden.
  • Die richtige Reihenfolge ist ausschlaggebend.
  • Die Kerze einer jeden Eulen-Statue leuchtet grün, sobald mit ihr interagiert wurde.
  • Leuchtet eine Kerze rot, wurde die Reihenfolge nicht eingehalten und man muss von vorne beginnen.

Eulen-Statuen

Die nachfolgende Beschreibung der Fundorte erfolgt der einfacheren Zuordnung halber in der Reihenfolge, in der ihr die Eulen im Verlauf der Mission findet. Die richtige Reihenfolge, in der mit den Statuen interagiert werden muss ist allerdings:

  1. Emelines Eule
  2. Eule am Ausgang
  3. Ernte-Eule
  4. Tunnel Eule
  5. Brücken-Eule
  6. Mädchen-mit-Hund-Eule
  7. Camp Eule

Los geht’s…

Brücken-Eule (#5)

Gleich zu Beginn der Mission gelangt ihr in ein Areal mit einer kleinen Brücke auf der linken Seite. Am Ende der Brücke müsst ihr nach links blicken, um die Eule zu finden.

Ernte-Eule (#3)

Ein kleines Stück weiter gelangt ihr zum Wrack eines abgestürzten Flugzeugs. Dessen Rumpf dient dabei als Tunnel. Rechts davon befindet sich ein Zelt mit den Erträgen harter Erntearbeit („Crops“). Kurz vor dem Flugzeugrumpf-Tunnel müsst ihr euch nach rechts begeben und findet dort in einer Ecke die Eule. Wenn ihr schon die beiden Störgeräte wahrnehmen könnt, seid ihr zu weit gelaufen.

Mädchen-mit-Hund-Eule (#6)

Nachdem ihr die drei Proben von Viruspatienten vernichtet habt, gelangt ihr wieder in einen grünen Bereich. Kurz vor der nächsten Munitionskiste müsst ihr nach links abbiegen und findet dort die Eule neben dem toten Mädchen mit ihrem Hund.

Camp-Eule (#7)

Nach der Mädchen-mit-Hund-Eule müsst ihr über einen Zaun springen. Ihr befindet euch dann in der „Camp Area E“. Auf der östlichen Seite des Areals findet ihr eine kleine Wellblech-Barrikade gegenüber eines Schildes, über die ihr euch schwingen könnt, um diese Eule zu erreichen.

Emelines Eule (#1)

Wenn ihr Emelines Unterschlupf erreicht habt – die Stelle an der ihr nach unten in den Tunnel springen müsst – verlasst ihr den Raum durch die rechte Seite. In diesem kleinen Areal unter freiem Himmel wartet die Eule auf euch.

Übrigens: Links von der Eule geht es in einen weiteren Tunnel mit einem versperrten Tor. Hier wartet nach der Interaktion mit allen Eulen eure Belohnung auf euch.

Tunnel-Eule (#4)

Nach dem Tunnel in Emelines Raum findet ihr diese Eule auf der rechten Seite.

Eule am Ausgang (#2)

Im letzten Teil der Mission, dem Areal mit dem Boss-Kampf, das euch im Übrigen auch wieder zum Anfang der Mission führt, findet ihr die Eule links vom Steg auf einem Baumstumpf.


Belohnung

Nach der Aktivierung aller sieben Kerzen hört ihr eine Eule rufen. Dann kehrt ihr zu Emelines Raum zurück, verlasst ihn wieder durch die rechte Seite und springt den Tunnel hinab.

Geht durch das Tor und ihr gelangt in einen Raum mit einer sehr großen Eulen-Statue. Salutiert vor der Eule und ihr werdet mit der mysteriösen Audio-Botschaft konfrontiert.

Ob das schon alles war oder ob das Rätsel noch weitergeht, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Sollte noch etwas nachfolgen, wird dieses Tutorial natürlich aktualisiert. Viel Spaß bei der Eulen-Suche!

QUELLE
Diskussion Bislang wurden geschrieben:
16 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

16 Kommentare

  1. RIMPLI 21. April 2019, 13:37 Uhr

    Hallo, habe auch das Rätsel nach vielen gerenne gelöst. Und ich habe da noch etwas an anderer Stelle entdeckt! Was eventuell noch dazu gehört. In der Audio wurde gesagt, “ solange wir nicht wissen worum es hier geht, … “ . Als ich mir die Schnatter-Ente erfarmen wollte, bin ich natürlich bei der Bank angekommen. Wobei ich in den Raum gelangt bin ( benötigter Schlüssel ) dort drin in einem Schließfach, befindet sich auch eine kleine Holtz-Eule mit einem Buch daneben liegend. Bin mal gespannt wie das Rätsel weiter geht.

  2. Norajaa 18. April 2019, 00:35 Uhr

    Ich hab es gerade gemacht…hat alles super geklappt bist auf den schluß….=(
    Ich bekomme nach dem Salutieren keine mysteriöse Audio-Botschaft. =(((
    FIES

  3. Algaliarept 14. April 2019, 10:55 Uhr

    Ja läuft… So viel zum Thema „Nach Abschluss frei im Areal der Mission umherlaufen“ … Die Seile bei denen man an einer Stelle der Mission auf den Flugzeugflügel hochklettern muss sind eingefahren und ich stehe unten und komme nicht hoch -.-

    • jackennils MYD.net 14. April 2019, 12:33 Uhr

      Dann warst du zu weit draußen. Es sei dir versichert, es klappt. Selbst überprüft.

      • Algaliarept 14. April 2019, 12:37 Uhr

        Jetzt frage ich mich: Wie weit ist „zu weit“? Rein logisch würde ich ja davon ausgehen, dass ich nicht zu weit bin, wenn als Ziel noch da steht „Einsatzgebiet verlassen“, aber da das offensichtlich nicht der Fall ist…

        • jackennils MYD.net 14. April 2019, 13:18 Uhr

          Also wir haben es so gemacht: Dem „Einsatzgebiet verlassen“ gefolgt bis zu der Stelle, an der es nach rechts endgültig aus dem Areal raus und links wieder Richtung Flugzeug geht. Entsprechend nach links abgebogen und die Seile waren noch unten.

          • Algaliarept 14. April 2019, 13:36 Uhr

            Merkwürdig… Das war exakt das, was ich auch gemacht habe… War ja klar, dass es bei mir wieder rumbuggt, da hab ich ein Talent für :D

            Muss ich dann später nochmal probieren.

  4. Ronni 14. April 2019, 09:23 Uhr

    Ich hab ein Problem.. Mein zusatzmagazin ist bei Neustart verschwunden.. Also mein 30er Magazin und die dazugehörige Blaupause.. Am Abend hab ich sie noch gehabt und am nächsten Tag. Als ich wieder neu ins Spiel bin waren sie nicht mehr vorhanden für das sturmgewehr .die blaupause ist noch da und ist auch abgehakt als hergestellt , aber das Magazin selber ist nirgendwo mehr zu finden.
    dasselbe gilt für das 20er Magazin für die maschinenpistole. Die blaupause ist da und ist abgehakt das angefertigt ist und verfügbar ist, aber das Magazin selber ist nicht mehr vorhanden.

    • jackennils MYD.net 14. April 2019, 11:03 Uhr

      Das hat mit diesem Beitrag zwar nichts zu tun, aber es sei dir gesagt, dass sie Mods überarbeitet wurden. Es gibt kein 30er Magazin mehr.

  5. Chrispera 14. April 2019, 09:01 Uhr

    Top guide, hat 1a funktioniert ;)

    man kann dir invasions Einsätze auch wiederholen. Je nach dem was in der rota dran ist. Auf der playse Dreieck gedrückt halten, dann kommt man zum schwierigkeitsgrag. Dann nochmal Dreieck gedrückt halten für Invasion. :)

    Ist Emelines der Name von dem Kind auf den Bildern? Wobei da manche wie echte Fotos aussehen.

  6. Witwe 13. April 2019, 06:28 Uhr

    Schade wir haben gestern den Stützpunkt eingenommen und heute lese ich diesen Beitrag^^ Mir ist gestern was aufgefallen, wenn man in das Erdloch springen in Emelines Unterschlupf kann man doch davor noch raus gehen. Also am schwarzen Bettschrank vorbei (dieser hat die Ampullen für den Rucksack) da ist man dann im freien und findet ein Erdloch mit einer Gittertür die von aussen nicht aufgeht. Was hat es damit auf sich?

    • Algaliarept 13. April 2019, 09:12 Uhr

      Dieses Gitter hat mich auch schon mehrfach schier in den Wahnsinn getrieben, weil ich einfach nicht wusste, was es damit auf sich hat. Jetzt weiß ich es endlich.

      • jackennils MYD.net 13. April 2019, 13:30 Uhr

        Nur ist das bisherige Ende nicht ganz so befriedigend, verglichen mit den Jäger-Rätseln. ;-)

  7. Prof.vonHelsing 13. April 2019, 04:54 Uhr

    nichts passiert – super und das für die ganze Rennerei

  8. GSG_Enriques_IX 12. April 2019, 22:42 Uhr

    Bei uns ist es verbuggt.