So funktioniert der Fortschritt im Endgame von The Division 2 & Black Tusk Einheiten vorgestellt

  • 2
  • 9
  • Kopiert!

Im Endgame von Tom Clancy’s The Division 2 erwarten uns viele unterschiedliche Aktivitäten und mit den Black Tusk auch eine weitere gegnerische Fraktion, die es zu bekämpfen gilt. Doch wie funktioniert eigentlich der Fortschritt im Endgame mit seinen 5 Welträngen und den Spezialisierungen? Wir verraten euch alle Details und stellen zudem die acht Archetypen der Black Tusk vor.

Endgame-Fortschritt

Das Endgame beginnt mit dem Abschluss der Kampagne und somit, indem Spieler die Capitol Hill Festung befreien. Unmittelbar danach werden die Spieler feststellen, dass die Black Tusks in die offene Welt eingedrungen sind. Sie übernehmen daraufhin alle Festungen, Haupt- und Nebenmissionen.

Die Operationsbasis wird sofort in Alarmbereitschaft versetzt. Die SHD schickt ihre besten Agenten, um dieser neuen Bedrohung entgegenzuwirken. Wenn Agenten auf den Straßen patrouillieren, begegnen sie Black Tusk-Einheiten, die sich von Hubschraubern abseilen und Blockaden errichten, die den Zugang zu Siedlungen und deren Schnellreisepunkte unterbinden. Auch die Invasionen, also alternative Versionen der Kampagnenmissionen, spielen sich anders, da die Black Tusk an diesen wichtigen Standorten mobile Kommandozentralen stationiert hat.

Diese Machtverschiebung bedeutet zugleich, dass alle anderen gegnerischen Fraktionen auf den Straßen von Washington D.C. zurückgedrängt und gezwungen werden, um die Vorherrschaft über die Kontrollpunkte zu kämpfen. Die Spielwelt wird völlig dynamisch und alle Fraktionen kämpfen um die Kontrolle des Territoriums. Gleichzeitig werden neue Aktivitäten freigeschaltet; Kopfgeld-Missionen, Siedlungsblockaden und die besetzten Dark Zones.

Wenn das Endgame beginnt, steigen die Spieler automatisch in Weltrang 1 auf und können sich bis zur 4. Stufe hocharbeiten, indem sie die eine der drei von den Black Tusks kontrollierten Festungen einnehmen. Die letzte Stufe, also Weltrang 5, wird freigeschaltet, indem eine letzte Festung am Tidal Basin zurückerobert wird. Mit jedem Aufstieg im Weltrang wird der maximale Gear Score der Ausrüstung erhöht. Zusätzlich werden den Spielern weitere Upgrade- und Craftingmechanismen zur Verfügung gestellt, wenn sie sich durch das Fortschritts-System bewegen.


Spezialisierungen

Mit dem Erreichen des Endgames erhalten die Spieler Zugang zu den Spezialisierungen, die nicht nur aus einer individuellen Waffe und einer Skill-Variante aufwarten. Das Paket umfasst deutlich mehr:

  • eine individuelle Waffe
  • ein einzigartiger Skill-Mod
  • eine einzigartige Granate
  • eine einzigartige Sekundärwaffe
  • ein einzigartiger taktischer Link – ein Gruppen-Buff mit Fokus auf Taktik und Stellungsspiel
  • ein einzigartiges Talent, das beim Einsatz von Reparaturkits ausgelöst wird
  • Vorteile für bestimmte Waffengattungen
  • ein Talent für den Gewinn von Munition für die individuellen Waffen
  • ein Talent, Munition für die individuellen Waffen für die gesamte Gruppe zu erzeugen

Mit dem Fortschritt im Endgame verdienen sich die Spieler Punkte, die in die Fortschritts-Bäume der Spezialisierungen investiert werden können, was je nach Spielstil unterschiedliche Vorteile mit sich bringt. Praktischerweise kann die gewählte Spezialisierung jederzeit getauscht werden. Wenn gewechselt wird, werden alle bisher erzielten Fortschritte bei der vorherigen Spezialisierung gespeichert und Talente, Vorteile, Granatentypen, individuelle Waffe und zugehörige Fertigkeiten-Mods durch die der neuen Spezialisierung ersetzt.

Der vollständige Ausbau der ersten Spezialisierung geht dank der durch das Weltrang-Fortschritts-System gesammelten Punkte am einfachsten von der Hand. Die anderen Spezialisierungen können durch den Abschluss täglicher und wöchentlicher Aktivitäten sowie durch Wiederholungen der Invasions-Missionen freigeschaltet werden. Die Spieler sollen das Gefühl haben, dass sich der Fortschritt insgesamt lohnt und Spaß an dem, was sie tun möchten, haben, ohne dass das Ziel, den Spezialisierungs-Fortschritts-Baum abzuschließen, zu weit entfernt scheint.

Infos zu den Spezialisierungen »


Black Tusk Archetyen

Die Black Tusk sind quasi das LMB von The Division 2. Zu ihren Spielzeugen zählen mitunter Drohnen, Helikopter, die für Nachschub sorgen und unterschiedliche Arten von Kampfrobotern. Sie erschweren den Spielern dabei das Leben nicht aufgrund höherer Gesundheit oder indem sie mehr Schaden austeilen, sondern durch eine gesteigerte Komplexität, was die künstliche Intelligenz und damit ihre taktischen Fähigkeiten angeht. Selbst die anderen Fraktionen stören sich an den Black Tusk und beginnen einen erbitterten Kampf, wann immer sie aufeinander treffen.

Archetypen

  • Angreifer
    Gut trainierter und taktisch handelnder Soldat, der versucht, seinen Feind zu umzingeln.
  • Stürmer
    Setzt fliegende Selbstmorddrohnen ein, die auf ihren Feind zufliegen, um dann bei Kontakt zu explodieren.
  • Werfer
    Verwendet einen Airburst-Granatwerfer, der sich perfekt eignet, um in Deckung befindliche auszuschalten.
  • Scharfschütze
    Schaltet Ziele aus großer Entfernung aus und stellt Attrappen auf, um Gegner zu irritieren. Er verfügt über eine Taser-Drohne, die als persönlicher Schutz dient.
  • Schwerer Panzer
    Er ist schwer gepanzert und mit einer Minigun ausgestattet, um Ziele zu unterdrücken. Dabei wird er permanent von einer Heildrohne repariert, wenn seine Rüstung zerbricht.
  • Sanitäter
    Er ist ein Profi mit einer medizinischen Ausbildung und setzt Wiederbelebungsdrohnen ein, die ausgeschaltete Verbündete in den Kampf zurückholen.
  • Kontrolleur
    Er steuert einen Mini-Panzer, der mit einem LMG, einem Granatwerfer und einem Blend-Laser ausgestattet ist, der alle in der Nähe befindlichen Feinde irritiert.
  • Kriegshund
    Eine vierbeinige Kriegsmaschine, die aus großer Entfernung ferngesteuert wird. Sie ist mit einem starken, halbautomatischen Gewehr ausgestattet, das aufgeladen werden muss, bevor es schießt.
QUELLE
Diskussion Bislang wurden geschrieben:
2 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

2 Kommentare

  1. S.Kaiser 22. Februar 2019, 19:48 Uhr

    Nachdem ich die letzten drei Artikel gelesen hab…normale Version abbestellt und Gold in den Einkaufswagen…das muss ich einfach supporten und haben.
    Freu mich wie Bolle und zähl die Tage…

  2. Robert Theisinger 22. Februar 2019, 16:39 Uhr

    Das Spiel zieht mich von Tag zu Tag mehr in den Bann .
    Was dir hier alles geboten wird ist ja schon ne Menge +
    was auch noch alles mit DLC´s übers Jahr „Kostenlos“ nachgeschoben wird
    verfeinert es nochmals