The Division 2 mit Trennung von Solo-Spielern und Gruppen in der Dark Zone?

Der für die meisten kontroversen Diskussionen sorgende Bereich von Tom Clancy’s The Division ist sicherlich die Dark Zone. Die einen lieben sie, andere hassen sie. Vor allem Solo-Spieler klagen oft ihr Leid aufgrund vermeintlicher Chancenlosigkeit. In The Division 2 könnte alles anders kommen, denn über eine Trennung von Solisten und Gruppen im PvP-Bereich wird zumindest nachgedacht.

Das in den Augen vieler Spieler unfaire Design der Dark Zone ist einer der Hauptkritikpunkte an The Division. Die Server sorgen für eine bunte Mischung an Solo-Spielern und Gruppen. So entstehen oftmals Szenen, in denen starke Vier-Mann-Trupps chancenlose einsame Wölfe gnadenlos überrennen.

Im Nachfolger könnte sich das ändern, indem das System Solisten strikt von Gruppen trennt und Spieler, die sich für eine Gruppe entscheiden, mitunter auf entsprechende Gruppen-Server verschieben könnte. Über die Möglichkeit einer Separierung sprach Terry Spier, Creative Director bei Red Storm, in einem kürzlich abgehaltenen Stream.

Ja, wir haben tatsächlich darüber nachgedacht; ich kann die Pläne aber nicht kommentieren. Wir haben bisher nur öffentlich gemacht, dass es in The Division 2 eine Dark Zone geben wird. Darüber hinaus haben wir nichts mitgeteilt. Aber ja, wir haben darüber nachgedacht. Das Matchmaking ist für uns in der Dark Zone natürlich sehr wichtig. Wir haben viel vom ersten Spiel über die Dark Zone gelernt und eine Menge dieser Informationen kommt zum Tragen. Und wir wollen auch am Puls der Zeit bleiben. Ich glaube wirklich, dass die Dark Zone den Zahn der Zeit getroffen hat. Es war eine einzigartige Erfahrung und wir möchten diese Einzigartigkeit wiederherstellen. – Terry Spier

Gleichzeitig machte er klar, dass die Dark Zone ein bewusst gesetzloser Raum ist und die Spieler diese selbst entwickeln sollen. Die Entwickler würden jedoch verstehen, dass man als Solospieler einen großen Nachteil hat.

Man darf nicht vergessen, dass die Dark Zone ein Ort ohne Regeln ist. Auch wenn ich verstehe, dass Matchmaking die Art von Rahmenbedingungen schafft, die wir haben können, müssen wir uns vor Augen halten, dass sie unfair sind. Du lässt deine eigene Fairness entstehen. Und wenn man mehr Leute [in der Gruppe] hat, verfügt man über einen klaren Vorteil. So einfach und simpel ist das. – Terry Spier

Die Tatsache, dass kaum etwas über die Dark Zone von The Division 2 bekannt ist, mutet ein wenig seltsam an, wenn man bedenkt, dass wir nur fünf Monate von der Veröffentlichung des Spiels entfernt sind. Doch Spiers Aussage könnte darauf hindeuten, dass man bei Red Storm noch immer an entscheidenden Elementen des PvP-Areals arbeitet. Vieles könnte noch offen sein, Design-Entscheidungen ausstehen. Jene, wie die über eventuell getrennte Bereiche respektive Server für Solo-Spieler und Gruppen. Das würde auch erklären, weshalb man sich noch so bedeckt hält, was dieses Thema anbelangt.

QUELLE
Diskussion Bislang wurden geschrieben:
11 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

11 Kommentare

  1. Jesse 7. November 2018, 23:32 Uhr

    Ich selbst bin Solo Spieler aber ich finde gerade das macht den Reiz in der DZ aus. Den Nervenkitzel, wenn man am Abholpunkt aufs Flugzeug wartet und hofft, man schafft es unbemerkt seinen Kram auszufliegen, macht es für mich viel spannender, als zu wissen, es kommt maximal einer daher den ich mit ner 50-50 Chance umnieten kann. Ich bevorzuge die DZ ohne Regeln allein gegen Gruppen weil man dadurch taktischere Routen nimmt damit man so unsichtbar wie möglich bleibt. Und an Menschenjagden nimmt eh der halbe Server teil, also brauch ich nicht unbedingt eine Gruppe um auch mal nen Rogue zu killen.

    0
    0
  2. Kampfwurst-GER 25. Oktober 2018, 08:08 Uhr

    Beim Betreten der DZ sollte der Spieler entscheiden können ob er PVP oder PVE in der DZ spielen möchte. So einfach geht das und alle sind zufrieden! Das Aufzwingen eines PVP-Modus plus PVE-Aufgaben in der DZ (Wochenkisten, Schildaufgaben etc) nimmt mir als Spieler die Freiheit zu entscheiden wie ich das Spiel spielen möchte.
    Gruppen und Solisten zu trennen ist Quatsch, da man über TS auch einzeln in der DZ eine Gruppe bilden kann. Wird ja auch jetzt schon von vielen so praktiziert.

    1
    0
  3. Freekyzoid 15. Oktober 2018, 10:51 Uhr

    Solange pvp ausbalanciert ist und die sets abgestimmt sind dürfte es keine Probleme geben. Ob solo oder gruppe. Das war aber bisher so gut wie nie. Vor allem 1.8.3.!! Solange ich kein pvp Material vom td2 sehe, bestelle ich nicht vor.

    0
    0
    • Kampfwurst-GER 25. Oktober 2018, 08:12 Uhr

      Was meinst Du denn mit ausbalanciert? 4 gegen 1 kann man nicht ausbalancieren. Und wenn ein Spieler Chronos-Maxx o.ä. benutzt nützt jeden Balance nichts.

      1
      0
  4. Robert Theisinger 14. Oktober 2018, 14:08 Uhr

    Einfach ne PVE und PVP DZ machen und damit könnten die meisten mit leben weil man sich spontan entscheiden kann in welche DZ man mit oder ohne Freunde gehen kann . Mit ner Solo DZ ist es nicht getan da bestimmt wieder welche dann nach Absprache mit anderen im Team arbeiten und somit den wirklichen Solospieler keine Chance lassen

    2
    0
    • jackennils MYD.net 14. Oktober 2018, 15:06 Uhr

      Theoretisch könnte man dann gleich auf eine DZ verzichten, da alles andere auch nur PvE ist. Wäre doch schade um den Nervenkitzel, oder nicht?

      1
      1
      • Robert Theisinger 14. Oktober 2018, 16:09 Uhr

        Deshalb ja optional. Wer Lust auf PVP DZ hat kann mit Freunden da rein und sich den Nervenkitzel holen und wer Lust auf etwas ruhigeres hat kann auch Solo oder auch mit Freunde rein und trotzdem Spaß haben . Es sollte halt jedem seines sein wie er es spielen will. Das zieht mehr Spieler in die DZ . Es dauert bestimmt eh nicht lange bis die ersten cheaten und dann fangen andere auch damit an zu cheaten und dann haste das Problem wie in Teil 1 . Drum einfach getrennte Bereiche machen .

        2
        0
        • jackennils MYD.net 14. Oktober 2018, 17:09 Uhr

          Aber eine PvE-DZ, auch wenn sie optional wäre, wäre dann nichts anderes als der Rest der Welt. Dann könnte man sich doch gleich nur dort austoben, wenn man kein PvP mag oder das Risiko darauf scheut.

          Cheater wird es so oder so immer geben. Dagegen ist kein Kraut gewachsen. Leider.

          0
          0
          • Robert Theisinger 15. Oktober 2018, 19:25 Uhr

            Ich werde auch in die DZ gehen ….so oder so , aber die Frage ist nur wie lange ich das mache . Sobald mir wieder mehr gecheatet wird als alles andere dann wars das und das ist bestimmt nicht das Ziel der Entwickler . Nur ist das auch jedem seins in ne PVP DZ zu gehen . Dafür gibt es bestimmt auch wieder andere PVP Modis . Wenn nicht zum release ne PVE DZ dann spätestens wenn sich die Schummler vermehren

            0
            0
          • Frosty 16. Oktober 2018, 22:01 Uhr

            Das kommt aber darauf an wie man sie ausrichtet.
            Ich habe mich als Solospieler immer etwas von der Gegnerdichte im PvE Bereich enttäuscht gefühlt.
            Die Piers waren da ja dann noch etwas angenehmer obwohl das Spawn Verhalten da teilweise etwas heftig war.
            Das könnte man gut für eine entsprechende Dark Zone verwenden.
            Auch wenn ich selber diese Teilungsideen gut finde denke ich das es sinnfrei sein wird. Die richtigen Gruppenplayer nutzen alle TS oder Discord und sprechen sich dann ab, dann steht da eben kein Vierer team sondern eben 4 Einzelspieler die dann auf einen los gehen.

            0
            0
    • Guggi 31. Oktober 2018, 19:33 Uhr

      Dz hat keine Regeln so einfach ist das . Die Trennung von Solo und Gruppen Spielern istvdas einzige was ich nir für den 2ten Teil wünsche wenn man eine PVE DZ sich wünscht ist nur meine meinung sollte einfach ein wenig mit seinen Freunfen eine Strategie sich überlegen wer was spielt um anderen Gruppen einhalt bieten zu können . Es ist halt die Darkzone rein für Leute gedacht die ihr können beweisen wollen.

      0
      0