The Division 2: Was ist mit der Dark Zone?

  • 5
  • 4
  • Kopiert!

Die Vorstellung von Tom Clancy’s The Division 2 auf der Spielemesse E3 hat bei den meisten Fans und Spielern eingeschlagen wie eine Bombe. Doch eine Frage, die recht häufig gestellt wird, ist die nach dem Verbleib der Dark Zone. Gibt es sie noch? Und falls ja, wo ist sie? Und welche Änderungen erwarten uns im PvP-Areal des Nachfolgers? Wir haben einige, wenngleich auch nicht alle Antworten.

Ja, es gibt die Dark Zone nach wie vor. Die Bestätigung kam direkt von Ubisoft nach der Vorstellung von The Division 2 auf der Xbox-Pressekonferenz von Microsoft. Sie wird mit einer runderneuerten Erfahrung aufwarten und soll gleichermaßen Anfänger als auch Profis ansprechen und für alle Spieler eine faire Erfahrung bieten. So heißt es in der offiziellen Pressemitteilung:

Die Dark Zone ist ein ungebändigtes Gebiet mit der wohl besten Beute auf der gesamten Karte. Außerdem ist die Dark Zone der gefährlichste Bereich im Spiel, in dem Angst, Verrat und Spannung herrschen, weil sich jederzeit ein anderer Agent gegen dich wenden kann, um deine hart verdiente Beute zu stehlen. In Tom Clancy’s The Division 2 wurde dieser Spielbereich so gestaltet, dass er ein faires und aufregendes Erlebnis für alle Spieler schafft, egal welches Fortschrittslevel sie haben.

Damit wäre die Frage nach der Existenz also schon mal geklärt. Doch wo in Washington D.C. befindet sie sich? Nun, diese Frage wurde mehr oder weniger zufällig im gestrigen Livestream der Entwickler beantwortet. Nach dem Abschluss der E3-Demo plauderte Produzent Cristian Pana ein wenig aus dem Nähkästchen und machte die Zuschauer auf etwas ganz Bestimmtes aufmerksam.

Westlich der Absturzstelle der Air Force One ist eine große, hohe Mauer zu sehen. Auf ihr prangt das typische Symbol für Kontamination. Die naheliegende Vermutung: Der PvP-Bereich könnte sich auf der anderen Seite dieser Mauer befinden. Betrachtet man das Areal unter Hinzuziehen der Ingame-Karte, sprächen wir von dem von uns orange eingefärbten Bereich als mögliche Dark Zone. Doch das ist nur eine Vermutung, keine gesicherte Information.

Damit sind zwei der ursprünglich drei Fragen mehr oder weniger geklärt. Leider haben wir noch keine Antwort darauf, welche Änderungen uns hinsichtlich des Gameplays erwarten. Dafür ist es noch zu früh. Vielleicht wird die Dark Zone das große Thema zur Gamescom im August. Bis dahin gilt erst mal, abwarten und Tee trinken.


Wie hat dir der E3-Auftritt von The Division 2 gefallen?

Ergebnis anzeigen

QUELLE
Diskussion Bislang wurden geschrieben:
5 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

5 Kommentare

  1. Sice18 13. Juni 2018, 16:54 Uhr

    Hört sich so an als könnte man pve dark zone einstellen und wenn man gut genug ist pvp dark zone spielen.

    0
    0
  2. Frank 13. Juni 2018, 12:33 Uhr

    Wäre mal toll wenn jemand was zu AntiCheat schreiben würde. Seh es kommen, dass es wieder ein kurzes Vergnügen wird.

    0
    0
    • jackennils MYD.net 13. Juni 2018, 12:36 Uhr

      Die DZ ist nicht Thema der E3. Geduld, das wird bestimmt noch aufgegriffen.

      0
      0
    • Tommy Enders 13. Juni 2018, 14:21 Uhr

      AntiCheat is das absolute MUSS, ich habe gestern bei Division 1 in der DZ wieder Cheater getroffen, Ubisoft macht nix mehr…

      0
      0
      • CaesarClown0512 14. Juni 2018, 08:08 Uhr

        Naja jetzt mit den *shields* werden sie was machen müssen da viele sich in die DZ begeben werden.

        0
        0