The Division SotG: Der PTS von Update 1.8 endet Dienstag & letzte Änderungen bekannt

State of the Game

Aufgrund jeder Menge anderweitiger Arbeiten, Workshops und technischer Probleme fiel State of the Game letzte Woche aus. Doch nun meldete sich Petter zurück und verkündete einige Neuigkeiten rund um Tom Clancy’s The Division. Dabei ging er vor allem auf die laufende, dritte PTS-Phase zu Update 1.8 ein. Diese wird schon kommende Woche ihr Ende finden. Dennoch gibt es einige letzte Änderungen zu vermelden.

PTS3 endet am kommenden Dienstag, den 31. Oktober 2017. Damit läuft die Testphase kürzer als erwartet. Die Konsolen werden keine weitere Phase erleben; PTS2 ist und bleibt die einzig verfügbare Version auf PlayStation 4 und Xbox One. Doch auch so wurden die Test-Builds rege von der Community diskutiert. Zu einigen der Themen nahmen die Entwickler heute Stellung:

  • Rogue 2.0
    Großartige Änderungen bis zur Veröffentlichung von Update 1.8 dürfen wir nicht mehr erwarten. Die Version von PTS3 kommt der Release-Fassung schon sehr nahe. Dennoch wird man sich den ersten Timer (aktuell 19 Sekunden) nochmals genau ansehen und eventuell nach oben korrigieren.
  • PvP
    Aufgrund der Änderung des Ausdauer-Wertes zurück zum Umrechnungsfaktor 30 (1 Ausdauer = 30 Lebenspunkte, aktuell nur 15) ziehen sich die Kämpfe im PvP wieder deutlich länger hin. Die Time To Kill steht daher noch auf der To-Do-Liste der Entwickler und könnte durch eine Anpassung des PvP-Schadensmultiplikators verkürzt werden.
  • Classified Gear-Sets
    • Stürmer
      Das Set wird vorerst so bleiben, wie man es aktuell kennt. Weitere Anpassungen in der nahen Zukunft sind aber möglich.
    • Nomade
      Neben Stürmer ist es das zweite auf Solo-Spieler ausgelegte Set. Es wird ebenfalls wie vom PTS bekannt in Update 1.8 übernommen.
    • Zeichen des Prädators
      Massive ist mit der Performance des Sets im PvE sehr zufrieden, im PvP kann es je nach Situation aber schon mal zu mächtig sein. Doch zunächst werde man die Entwicklung auf den Live-Servern beobachten und wenn nötig später nachbessern.
    • D3-FNC
      Es soll sich wie das ultimative Schild-Set spielen und deshalb werde man auch in diesem Falle von weiteren Anpassungen gegenüber PTS3 absehen.
  • West Side Piers
    Das neue Areal rund um die USS Intrepid bietet ein dynamisches Spawn-System, das Spieler schon mal zur Weißglut bringt. Entweder herrscht gähnende Leere oder man stolpert von einer NPC-Gruppe in die nächste. Das System soll in Verbindung mit den zufällig generierten Aufgaben, den Alerts, bis zum Release von Update 1.8 jedoch noch verbessert werden. Ziel ist es, eine faire Umgebung für Solisten und Gruppen zu schaffen.
  • Global Event Credits
    Auf dem PTS wurde die Anzahl der für den Abschluss von Lexington, Amherst’s Wohnung und Klarer Himmel erspielbaren GE-Credits herabgestuft, um das exzessive Farmen der Missionen einzudämmen und auch andere Missionen interessanter zu machen. Das stieß in der Community jedoch auf wenig Gegenliebe. Nun rudert Massive zurück und alles bleibt, wie man es kennt.
  • Global Event #3
    Strike kommt mit Update 1.8. Ein Termin steht noch aus. Einige der dafür zu absolvierenden Belobigungen sind an DLC-Inhalte gebunden. Dies wird so bleiben. Sämtliche Masken und Aufnäher können aber von allen Agenten erspielt werden und werden nicht an die Erweiterungen geknüpft.
  • Double Event
    Zu Halloween erwartet uns eines der bekannten Events. Diesmal regnet es wieder doppelte Einsatzleistungs-Behälter.
QUELLE

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
Rami Bida
Agent

Stephan Hütt

Denis Grädel
Agent

Lukas Schneider

Markus Wiegand
Agent
Markus Wiegand

Bedeutet dies, dass das Update auch noch nächste Woche auf die live Server gespielt wird?

SVBgunslinger
Agent
SVBgunslinger

sicher nicht…

CafeKoma
Agent
CafeKoma

normal brauchen die 2 Wochen durch den Zertifizierungsprozess auf den Konsolen, als wohl erst Mitte November das kommt dann auch wieder mit dem „Orginalen-Erscheinungsplan“ der GE´s hin, das erste startete an einem 15. wenn wir 2 Wochen warten sind wir wieder im alten Rhythmus.

Mario Mathias
Agent
Mario Mathias

Mit dem Update kannst du erst in zwei bis drei Wochen rechnen. Da muss ja noch etwas an der Balance gearbeitet werden.

TheDude
Agent
TheDude

Da wird nichts mehr an der Balance gemacht. Haben sie ja gestern gesagt. Kommt unfertig live….

jackennils
Agent

Das hat niemand gesagt. An manchen Sets wird nichts mehr gemacht, aber das Spiel besteht aus mehr als einer Handvoll Sets.

Bitte vorsichtig sein mit solchen Aussagen.

TheDude
Agent
TheDude
Sicher überspitzt geschrieben, es kommen tolle Spielmodi und ein neues Gebiet. Aber wie bezeichnest du es das mit Predator ein Set kommt welches DER Tank/DD ist? Zudem mit übertrieben viel Blutungsschaden (der nur schlecht gekontert werden kann durch die verbuggte Immubox). Dort sagt Massive „im PVE ist es super…. Ja klar, super OP. Ein Schildscaling das nichts anderes als D3 zulässt. Für mich ist das nicht fertig, oder sehe ich das so falsch? In seinem Post ging es ja um Balance und die schlimmsten Punkte werden nicht geändert, das haben sie ja gesagt. Ich bin einfach riesig enttäuscht weil ich… Weiterlesen »
Harrison Crowfly
Agent
schön das es alle spielen können ,aber wann können wir normale ps4 player das 1.8 mal spielen ,langsam nervt es das man nur liest das andere es spielen ,wir aber nicht ,wir haben auch das game bezahlt und auch den season pass usw ,also wäre es mal kundenfreundlich zu erfahren wann wir normalos das update erwarten dürfen ,ansonsten wandert das game in müll ,und urbisoft wird nicht mehr gefördert ,reicht ja schon das man 1 bis 2 mal pro spiel das game neu starten muss weil es laggt bzw wenn man beim snipern durchs glas sieht und wenn man raus… Weiterlesen »
wpDiscuz