The Division SotG: Letzte Details zu Update 1.7

State of the Game

Die PTS-Phase von Update 1.7 für Tom Clancy’s The Division fand Anfang dieser Woche ihr Ende. Seitdem wartet die Community darauf, den finalen Releasetermin für den nächsten großen Patch zu erfahren. Doch in der heutigen Episode von State of the Game war es leider noch nicht soweit. Stattdessen gibt es ein paar letzte Infos zu Änderungen rund um Update 1.7 im Vergleich zum dritten PTS-Build.

Nachdem der PTS schon Anfang der Woche offline ging, waren einige Spieler beunruhigt. Die letzte Test-Version beinhaltete noch jede Menge Bugs und man befürchtete, dass die Release-Version ebenfalls darunter leiden werde. Doch das Team von Massive nutzte die Zeit und behob noch sehr viele Probleme. Man sei im Zeitplan, auch hinsichtlich der Zertifizierung des Updates durch Microsoft und Sony, sodass man den angepeilten Termin Mitte August aller Voraussicht nach halten könne. Bedenkt man, dass die Patches bisher immer dienstags erschienen, könnte also der 15. August 2017 der Erscheinungstag von Update 1.7 sein.

Zwischenzeitlich hat man sich in Malmö auch auf die finalen Dropchancen für Classified Items aus den Globalen-Event-Behältern geeinigt. So beinhalten diese nun immer zwei garantierte Items, die mit einer Wahrscheinlichkeit von je 45% ein Classified Item sind. Hinzu kommt eine Chance auf ein drittes Item in Höhe von 12,5%. Dieser dritte Gegenstand ist dann zu 90% ein Classified Item oder zu den restlichen 10% ein exotisches Item. Damit ist die Chance auf Classified Items aus Globalen-Event-Behältern deutlich größer als noch zu Zeiten von PTS3.

Das erste globale Event soll direkt nach dem Release von Update 1.7 beginnen und eine Woche andauern. Das Event selbst trägt den Namen Outbreak (zu deutsch also vermutlich Ausbruch) und wir kennen es bereits vom PTS. Die Stärke der Kontaminierung wurde allerdings ein wenig reduziert. Dabei erhält man die Chance auf die Classified-Ausgaben der Ausrüstungs-Sets DeadEYE, Finale Maßnahme und Einsamer Held.

Ebenso gab es noch kleinere Anpassungen an den Boni der Sets. So werden sich die Stacks des Classified-Stürmer-Sets etwa zurücksetzen, sobald man aus dem Kampf ist. Die finalen Beschreibungen der Boni und deren Werte werden die Patchnotes kurz vor Release offenbaren. Unsere Ausrüstungsübersicht wird dann natürlich entsprechend aktualisiert. Was die Anpassungen der Schrotflinten und insbesondere der SASG betrifft, übernimmt Massive die Werte von PTS3 ins Build von Update 1.7. Auch wenn die Änderungen vielleicht nicht weitreichend genug sind, möchte man die Situation zunächst beobachten und dann entsprechendes Feintuning im Nachgang betreiben.

Das leidige Thema der schlechten Serverperformance und Lags, die vor allem vermehrt seit dem Release von Update 1.6.1 auftreten, beschäftigt das Team weiterhin. Es finden derzeit Untersuchungen und Analysen statt. Man hofft bereits nächste Woche erste Erkenntnisse verkünden zu können. Eine Lösung wird aber vermutlich noch deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen.

QUELLE