The Division SotG: Update 1.6.1 erscheint am 23. Mai

  • 7
  • 10
  • Kopiert!

State of the Game

In der letzten Folge State of the Game vor der kurzen Pause während der ETF Charlie nächste Woche bei Reflections in Newcastle, ging es neben der Elite Task Force vor allem um ein zentrales Thema: Den Releasetermin von Qualitäts-Update 1.6.1 für Tom Clancy’s The Division. Wie wir bereits letzte Woche vermuteten, erscheint das Update schon am kommenden Dienstag, den 23. Mai 2017 und damit in fünf Tagen.

Die Freigabe seitens Microsoft und Sony hat reibungslos geklappt, so dass das Update 1.6.1 schon kommenden Dienstag – gleichzeitig für alle drei Plattformen – erscheinen kann. Die obligatorischen Patchnotes folgen in bekannter Manier am Montag. Letzte, kleinere Änderungen und Fixes gegenüber der dritten PTS-Phase müssen noch nachgepflegt werden.

Vom Update abgesehen stand die Sendung im Zeichen der dritten Elite Task Force, die nächste Woche abgehalten wird. Aus diesem Grund setzt auch State of the Game eine Woche aus. Die Teilnehmer erwartet eine Mischung aus Gameplay und Diskussionen zu allen Inhalten von Jahr 2: Update 1.7 samt der Seasons, die nun Global Events heißen, Update 1.8 und Änderungen, die auch mit den kleinen Qualitäts-Updates kommen könnten. Damit sind Gear Sets, exotische Items, Waffen, Balancing, PvP, Dark Zone, Rogue Mechanik, Verbesserungen für die bestehenden DLCs, die Für und Wider einer Anhebung des Weltrangs samt Gear Score und vieles mehr gemeint. Auch für Themen, die die Teilnehmer mitbringen, soll mehr Zeit sein. Da die Arbeiten an Update 1.7 bereits sehr weit fortgeschritten sind, werden die Erkenntnisse aus ETF Charlie zum Großteil erst in Update 1.8 spürbar sein.

Dieses Mal dürfen sich aber auch alle Nicht-Teilnehmer freuen. Die Entwickler versprechen mehr Transparenz in Form von täglichen Zusammenfassungen der Diskussionen, die im offiziellen Forum zu finden sein werden. Außerdem greift eine für alle Spieler zugängliche umfangreiche Umfrage alle Themen der ETF auf. Die Ergebnisse dienen dann als Grundlage für spannende ETF-Workshops.

 

QUELLE

Kommentare

avatar
  Abonnieren  
neuste älteste Bewertung
E-Mail-Benachrichtigung:
Jan Peters
Agent

Mario Muntau, Steffi Hess, Stefan Altmann

Sascha Funke-Kaiser
Agent

Nick Woiki Raymond Gutting

Peter Linsberger
Agent

Hudson Flüchtlingslager geht meist ein Tor nicht auf und man muss die Mission abbrechen, im Russischen Konsulat ist Hornet`s Leiche einfach nicht da am Ende der Mission, also auch für die Katz und man muss (wenn man die Nerven dafür hat) Neustarten. Warrengate Kraftwerk bleiben oft Npc`s hinter der Tür usw usw ;) war jetzt über 1 Monat nicht online und dann gleich diese kleinen Bugs festgestellt in 2 Tagen TD zocken. Na da bin ich mal gespannt ob dieses Qualitäts Update was ändert^^

mydivision.net
Agent

Einiges wird behoben, anderes sicher nicht. Aber zumindest sprechen wir von einer deutlichen Verbesserung. Glücklicherweise treten die von dir beschriebenen Probleme nicht immer auf.

Alex Schmiddi
Agent

ich glaube die schnellen npc flitzer sollten se lieber erstmal bremsen in der Dark zone ist es verdammt ätzend vorallem wen rouques unterwegs sind und aus langerweile alles und jeden wegnatzen

Flo
Agent
Flo

Keine Änderungen an DeadEye oder Seekermines… Sind ja auch nur die Meta-Builds… Damit bleibt das Game bei mir auf Eis :)

jackennils
Agent

Das ist so nicht korrekt. DeadEYE wird zwar nicht angefasst, aber die Suchermine sehr wohl. Davon abgesehen, begegnete mit DeadEYE wenn dann nur in Last Stand und TD hat wahrlich mehr als diesen Modus zu bieten.