Komplette Patchnotes für The Division Update 1.6.1

Patchnotes

Morgen erscheint das kleine Qualitäts-Update 1.6.1 für Tom Clancy’s The Division. Die Vorfreude ist groß, werden doch endlich Loadouts ihren Weg ins Spiel finden. Doch auch abseits des heiß ersehnten Features können sich alle Agenten auf diverse Verbesserungen und Balancing-Anpassungen freuen. Die Entwickler veröffentlichten nun die vollständigen Patchnotes, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Neben den Loadouts – im Deutschen „Ausrüstungen“ genannt – werden auch noch eine verbesserte Gruppenverwaltung sowie Leistungsabzeichen für Letztes Gefecht und Belohnungen für das Befreien von Wahrzeichen in der Dark Zone eingeführt. Davon abgesehen beschränkt sich das Update auf Bugfixes und Verbesserungen an der Balance; unter anderem Anpassungen der Suchermine, des Behände-Holsters oder der automatischen Zielhilfe auf den Konsolen. Verteilt wird das Update morgen Vormittag während einer Wartungsphase von 9:30 – 12:30 Uhr deutscher Zeit.

Vollständige Patchnotes

NEUE FUNKTION: AUSRÜSTUNGEN

  • Mit den Ausrüstungen haben die Spieler die Möglichkeit, ihre ausgestatteten Waffen, Ausstattungen, Fertigkeiten und Talente in Ausrüstungsplätzen zu speichern und so die Ausgestaltung der Spielfigur schnell für unterschiedliche Aktivitäten anzupassen.
  • Die Spieler können so bis zu 6 Ausrüstungen pro Figur anlegen.
  • Jede dieser Ausrüstungen kann sofort angelegt werden, sofern sich der Spieler nicht im Kampf befindet.

SPIELABLAUF

  • Die Zielhilfe ist bei Hüftfeuer mit einem Controller nicht länger aktiviert.
  • Es wurden einige Fehler behoben, die Spieler daran hinderten, durch Fertigkeiten wiederbelebt zu werden, wenn sie zuvor von einem Hilfsposten wiederbelebt worden waren und dieser Prozess unterbrochen wurde.
  • Einige Fälle, bei denen die hochrangigen Ziele im Raum stecken blieben und dadurch der Einsatz nicht erfüllt werden konnte, wurde behoben.
  • Fälle, bei denen Spieler „im Kampf“ verharrten, wenn die NSCs nach Einsatzabschluss außerhalb des Einsatzbereichs lagen, wurden behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Widerstand gegen Status-Effekte immer noch als Chance gewertet wurde, dem Effekt zu widerstehen, statt ihn zu verkürzen, wurde behoben. Der Widerstandswert wird nun, wie vorgesehen, nur die Dauer des Status-Effekts beeinflussen.
  • Ein Fehler, bei dem Feuerlöscher in einigen Einsätzen extremen Schaden an NSCs anrichteten, wurde behoben. Feuerlöscher werden im gesamten Spiel nur noch den Status „Desorientiert“ auslösen und keinen Schaden mehr anrichten.
  • Ein Fehler, bei dem durch LMB-Grenadiere geworfene Granaten manchmal Wanken und Schaden auslösten, bevor sie explodierten, wurde behoben.

OBJEKTE

  • Die Rucksackkapazität wird nicht länger für alle Highend-Rucksäcke, exotischen Rucksäcke und Rucksäcke aus Ausstattungsgarnituren zufällig generiert. Stattdessen haben sie nun eine Kapazität von 110 (120 wenn alle Vorteile aus der Operationsbasis freigeschaltet sind). Diese Änderung wird rückwirkend durchgeführt.
  • Erweiterte Magazine der Stufe 34 erhalten nun eine 109  % bis 121  % höhere Magazingröße (statt 109 % bis 111 %). Diese Änderung wird rückwirkend durchgeführt.
  • Bereits existierende erweiterte Magazine der Stufe 33, die einen Magazingrößenbonus von über 108 % hatten, werden auf 108  % begrenzt.
  • Behände wirkt nun eine Heilung über Zeit in 4 Ticks alle 4 Sekunden.
  • Der NinjaBike-Rucksack wird solange aus allen Loot-Listen entfernt, bis er vollständig überarbeitet werden kann. Das bedeutet, NSCs lassen ihn nicht länger fallen und er ist auch nicht in exotischen Behältern zu finden.
  • Ein Fehler, bei dem einige Objekte an der Verbesserungsstation nicht auf die angezeigten maximalen Werte verbessert werden konnten, wurde behoben. (gemeldet von Bratwurst.Bob)
  • Ein Fehler, bei dem der Fertigkeiten-Cooldown des Viererbonus von „Weg des Nomaden“ beim Tod des Spielers im Letzten Gefecht zurückgesetzt wurde, wurde behoben. (gemeldet von Koto2016)
  • Ein Fehler, bei dem der Viererbonus von „Autorität des Taktikers“ sich nicht korrekt zurücksetzte, wenn eine „Rücken an Rücken“-Spielsitzung im Letzten Gefecht gestartet wurde, wurde behoben.

TALENTE

  • Ein Fehler, bei dem der Bluten-Effekt durch das Schrapnell nicht korrekt auf die in der Nähe befindlichen Gegner verteilt wurde, wenn 4 Teile der Zeichen-des-Prädators-Garnitur angelegt sind, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei der die Reduzierung des Cooldowns von Triage nicht korrekt im Interface angezeigt wurde, wurde behoben. (gemeldet von Morph2o)
  • Ein Fehler, bei dem die Reduzierung des Cooldowns von Eilig nicht korrekt im Fertigkeitenmenü angezeigt wurde, wurde behoben. (gemeldet von AngeliusMefyrx)
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler durch das Talent Behände wiederbelebt werden konnte, wenn er starb, während er sich von Deckung zu Deckung bewegte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei der der Schock-Effekt von Angstverbreitung nicht korrekt auf die Gegner in der Nähe verteilt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Feuer-Effekt von Lauffeuer nicht korrekt auf alle Gegner verteilt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Pakhan-Talent nur bei Nichtspielercharakteren, aber nicht bei Spielern funktioniert, wurde behoben.

WAFFEN

  • Waffen mit Feuerstoß weisen nun eine maximale Feuerrate auf, um zu verhindern, dass die Waffen mit speziellen Änderungen an der Steuerung eine höhere Feuerrate erreichen. Dies betrifft auch den Feuerstoß von MP5, FAL und 93R.
  • Das vertikale Verziehen wurde für alle Waffen deutlich reduziert. Dies betrifft sowohl den PvP- als auch den PvE-Modus. (Die Waffen von NSCs verursachen ein weniger starkes Verziehen).

FERTIGKEITEN

  • Suchermine – Luftdetonation
    • Der Feuer-Effekt wurde in einen echten Statuseffekt umgewandelt, der mithilfe von Erste-Hilfe-Sets entfernt werden kann.
    • Der Wanken-Effekt wurde vollständig von dieser Mod entfernt.
  • Individuelle Fertigkeiten:
    • Ein Fehler, bei dem Spieler manchmal nicht die korrekte Reduzierung des Cooldowns erhalten, wenn sie NSCs oder andere Spieler töten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Wurf-Fertigkeiten unbrauchbar wurden, wenn der Spieler beim Zielen mit einem Statuseffekt belegt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler mit dem Ballistischen Schild wurde behoben, bei dem der Spieler beim Nachladen und der Interaktion mit dem eingesetzten Schild schließlich auf sein eigenes Schild schoss.
  • Fehlerhafte Animationen, bei denen der Ballistische Schild mit der D3-FNC-Ausstattungsgarnitur und einer MP verwendet wurde, sind behoben worden.
  • Korrektur der Beschreibung von Mobile Deckung – Es wurde nicht ausdrücklich angemerkt, dass Gegner auch mit einem Blind-Effekt belegt werden.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Spieler nicht durch Erste-Hilfe geheilt wurden, wenn sie innerhalb des Radius der Fertigkeit Schaden genommen haben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem der Verlangsamungseffekt von Blutende Wunde mehrfach auf einen Charakter angewendet wurde, der einen Ballistischen Schild benutzte.
  • Ein Fehler mit der Erste-Hilfe-Dopingspritze, bei dem die Wirkungsdauer nicht verlängert wurde, wenn die Fertigkeit ein zweites Mal angewendet wurde, während die erste Anwendung noch aktiv war, wurde behoben.
  • Ein Fehler mit dem Ballistischen Schild, bei dem bei Benutzung des 4-Teile-D3-FNC die Mod-Boni unabhängig vom Talentstatus der Ausstattungsgarnitur weiterhin galten, wurde behoben.

EINSÄTZE

  • Ein Fehler in Grand Central Station, bei dem Geschütze aktiv blieben, wenn man den Einsatz abgeschlossen hatte, wurde behoben. (gemeldet von Pardone39)
  • Ein Fehler in Times-Square-Stromrelais, bei dem der Boss den Einsatzbereich verlassen konnte, wurde behoben. (gemeldet von Bratwurst.Bob)
  • Ein Fehler im legendären Schwierigkeitsgrad in Napalm-Produktionsstätte, bei dem der Einsatz einfrieren konnte, wenn die Spieler zu lange nichts taten, wurde behoben.
  • Ein Fehler in Hudson-Flüchtlingslager, bei dem Türen geschlossen blieben, wenn in der Nähe ein Geschütz abgesetzt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler in Napalm-Produktionsstätte, bei dem Spieler den Einsatz nicht abschließen konnten, wenn sie beim Schritt, „Gebäude verlassen“ die Blitzreise verwendeten, wurde behoben.

ÜBERGRIFFE

  • Gestohlenes Signal
    • Ein Fehler, bei dem Curveball im Kampf aufhörte, Granaten zu werfen, wurde behoben.
    • Ein Fehler, bei dem ein schwer bewaffneter Riker sich zu langsam bewegte und den Spielern nicht genügend Zeit bot, ihn zu töten, bevor die Uhr ablief, wurde behoben.
    • Ein Fehler, bei dem ein schwer bewaffneter Riker im Raum des Bosses stecken blieb, wurde behoben.
    • Ein Fehler, bei dem Checkers unter besonderen Umständen nicht erschien, wurde behoben.
  • Ein Fehler bei verschiedenen Übergriffen, bei denen die feindlichen Wellen in bestimmten Situationen nicht erschienen, wurde behoben.

UNTERGRUND

  • Die Munitionskiste wurde zu Beginn einer neuen Untergrund-Phase an einen neuen Ort verlegt, damit sie leichter zugänglich ist.
  • Ein Fehler in den Einsätzen „Aufklärungsdaten sichern“, bei dem das letzte Ziel „Den Bericht bergen“ außerhalb des Einsatzbereichs liegen konnte und den Einsatz damit unerfüllbar machte, wurde behoben. (gemeldet von TheNenah)
  • Ein Fehler, bei dem Spieler in einem unspielbaren Dungeon gefangen waren, wenn sie im letzten Raum des Dungeons einen Verbindungsabbruch hatten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler vor dem Fahrstuhl statt vor der Treppe stand, wenn er zum Terminal des Operationszentrums gelangt, wurde behoben.

ÜBERLEBEN

  • Ein Fehler, der es Spielern in einer Solo-Überleben-Sitzung erlaubte, als Gruppe herumzulaufen, wurde behoben.
  • Fehler an unterschiedlichen Orten, an denen Spieler steckenbleiben konnten, wurden behoben.
  • Einige Fälle, bei denen der Jäger für einige Spieler an unterschiedlichen Orten nicht erschien, wenn ein anderer Spieler eine Bergung angefordert hatte, wurde behoben.
  • Ein Fehler in Überleben, bei dem eine Zweiergruppe aufgelöst wurde, wenn sich ein Mitglied abgemeldet und sofort wieder angemeldet hatte, wurde behoben.
  • Eine weitere seltsame Tür wurde repariert.

LETZTES GEFECHT

  • Im Modus Letztes Gefecht wurden Leistungsabzeichen hinzugefügt: Leistungsabzeichen werden dem Spieler gewährt, der das höchste Ergebnis in einer Rolle erreicht hat.
    • Jedes Team erhält seine eigene Liste von Leistungsabzeichen.
    • Es können mehrere Leistungsabzeichen an den gleichen Spieler vergeben werden.
    • Die Leistungsabzeichen werden in Echtzeit während der Partie auf der Bestenliste angezeigt.
    • Wenn ein Spieler mindestens ein Leistungsabzeichen erhält, wird sein Ergebnis am Ende von Letztes Gefecht entsprechend erhöht.
  • Verbesserungen am Team-Verwaltungsmenü: Spieler können nun permanent die Mitglieder der verbündeten Gruppe sehen und die Funktionen „Stummschalten“ und „Inspizieren“ verwenden, als wären sie in ihrer Gruppe.
  • Der passive Ressourcengewinn für Individuelle Fertigkeiten durch das Töten von NSCs und anderen Spielern findet in „Letztes Gefecht“ keine Anwendung mehr, weil es nicht sauber funktionierte. Der Ressourcengewinn durch andere Quellen funktioniert weiterhin.
  • Die Spawn-Logik wurde optimiert, um das Campen von Spawnpunkten einzugrenzen.
  • Es wurden Verbesserungen an einigen Befestigungspunkten vorgenommen, um die Sichtlinie der Befestigungen zu verbessern.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler auf dem Ladebildschirm festhingen, wenn sie „Rücken an Rücken“-Spielsitzungen begannen, wurde behoben.
  • Ein Fehler in Letztes Gefecht, bei dem Spieler neutrale oder gegnerische Punkte als Tote einnahmen, wurde behoben.
  • Einige Fälle, bei denen Spieler in unspielbaren Bereichen wieder erschienen, wenn sie an bestimmten Orten getötet wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler auf einigen Karten durch taktische Stellungen hindurchschießen konnten, wurde behoben.
  • Ein Fehler bei der Gesundheitsanzeige der Geschützbefestigung wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem eine falsche Nachricht angezeigt wurde, wenn ein Spieler die Einführung zu Letztes Gefecht nicht abgeschlossen hatte und die Spielersuche startete, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler an der Spielersuche für Letztes Gefecht teilnehmen konnten, ohne die Einführung abgeschlossen zu haben, wurde behoben.
  • Einige Spielabstürze im Spielverlauf von Letztes Gefecht wurden behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler Verbrauchsgüter zu sich nehmen konnten, bevor das Spiel in Letztes Gefecht begann, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Geschütze manchmal durch besondere Wände schießen konnten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler manchmal nicht alle Neustart-Punkte sehen konnten, die auf der Karte verfügbar waren, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Megakarte nicht benutzbar war, wenn sie vor dem Start des Spiels geöffnet wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Fenster „Spielerbericht“ mit dem Endfenster von Letztes Gefecht überlappte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die feindliche Befestigung manchmal blau statt rot an der Startposition des Feindes angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei der die Impulsbefestigung manchmal nicht korrekt funktionierte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Erholungs-Link in der Nähe eines Gegners, der gerade seinen Erholungs-Link gezündet hatte, den Cooldown auslöste, wurde behoben. (Der Fehler trat nur in Letztes Gefecht auf.)
  • Ein Fehler, bei dem der Aufstieg im Dark Zone-Rang nicht bei anderen Spielern im Letzten Gefecht sichtbar war, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler in der Lage waren, am Letzten Gefecht teilzunehmen, wenn sie kontaminierte Beute im Gepäck hatten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Waffentalenterfordernisse nicht korrekt mit dem Ausstattungswert 256 skalierten, wenn der Spieler mit einer Waffe mit einem geringeren Ausstattungswert beitrat, wurde behoben. (gemeldet von a5onAPUSHexam)
  • Ein Fehler in Letztes Gefecht, bei dem der Ausstattungswert anstelle des Letztes-Gefecht-Rangs auf dem Gruppenverwaltungsbildschirm angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler, die einer laufenden Sitzung beitraten, keine Spielerinformationen auf dem Spielersuche-Bildschirm sehen konnten, wurde behoben.

WELT

  • Einige grafische Fehler an verschiedenen Orten des Spiels wurden behoben.
  • Einige Fälle, in denen die Beleuchtung nicht stimmte, wurden optimiert.
  • Einige Fälle, in denen Objekte in der Welt verschwanden, wurden korrigiert.
  • Einige Fälle, in denen Objekte falsch platziert waren, wurden korrigiert.
  • Fehlende Texturen wurden an einigen Stellen hinzugefügt.
  • Einige Fälle, in denen Spieler außerhalb des Spielbereichs landen konnten, wurden korrigiert.
  • Es wurden Verbesserungen an den Kollisionen und der Deckung in verschiedenen Bereichen der Karte vorgenommen (offene Spielwelt und Dark Zone).
  • Es wurden einige Verbesserungen an Orten vorgenommen, wo Spieler hängenbleiben konnten.

DARK ZONE

  • Es wurden Belohnungen für das Befreien von Sehenswürdigkeiten in der Dark Zone hinzugefügt. Spieler erhalten nun Dark-Zone-Erfahrung, Währung und ein nicht kontaminiertes Objekt direkt ins Inventar.
  • Es wurden Level-Design-Änderungen und Verbesserungen an verschiedenen Orten in der Dark Zone vorgenommen, um unfaire Kämpfe zu reduzieren.
  • Ein Fehler, bei dem einige Sehenswürdigkeiten nicht als befreit angezeigt wurden, nachdem alle NSCs getötet wurden, wurde behoben. (gemeldet von illneptune)
  • Einige Fälle, in denen die zweite Gegnerwelle nicht erschien, nachdem die erste erledigt war, wurden korrigiert.
  • Ein Fehler, bei dem das Befreien einer Sehenswürdigkeit oder eines Nachschubabwurfs in einer DZ-Klasse unter Stufe 30 eine Belohnung von 0 Phönix-Credits anzeigte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem ein bekannter NSCs an der Sehenswürdigkeit Arch Plaza in DZ04 fehlte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Einsatz in der nördlichen Dark Zone abbrach, wenn mehrere Leute gleichzeitig im Safehouse der DZ09 mit dem Schreibtisch interagierten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler nicht in der Lage waren, per Blitzreise zu den Dark-Zone-Straßensperren zu reisen, wenn sie innerhalb der Dark Zone freigeschaltet wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler bei der Sehenswürdigkeit „Gewächshaus“ in DZ09, bei dem Feinde nicht erschienen, wenn die Spieler zu nahe an der Wiedereinsatzstelle standen, wurde behoben.

BENUTZEROBERFLÄCHE

  • Der Reiter „Inventar“ wird nicht mehr angezeigt, wenn ein Objekt betrachtet wird.
  • Der Sound, der beim automatischen Ausblenden der Benutzeroberfläche ertönt, wird nun nicht mehr abgespielt, da dies zu oft geschah und störend wirkte.
  • Es wurde eine neue Einstellung hinzugefügt, um es Spielern zu ermöglichen, ihre Zielempfindlichkeit zu justieren, wenn sie durch ein Zielfernrohr blicken.
  • Ein Fehler, bei dem der Widerstand gegen einen Bluten-Effekt anderen Spielern nicht richtig angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem verfügbare Objekte beim Belohnungshändler mit der Anzahl „0“ angezeigt wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Benutzeroberfläche in einem Spiel in Letztes Gefecht verschwand, wurde behoben.
  • Ein Fehler in der Dark Zone, bei dem der „Beute“-Button den Text „Kontaminiert“ anzeigt, wenn das Inventar des Spielers voll ist und er die Beute untersucht, wurde behoben.
  • Ein Fehler in der Dark Zone, bei dem die Meldung „Objekt gestohlen“ in einer anderen Farbe angezeigt wurde als das gestohlene Objekt, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Dark-Zone-Rang fälschlicherweise im Freunde- und Gruppen-Reiter angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der „Gemeinsam verkaufen?”-Bestätigungsbildschirm doppelt angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Es wurden einige Fälle korrigiert, in denen das ISAC-GPS einen falschen Pfad ausgab.
  • Ein Fehler, bei dem das Klicken auf „Heraufscrollen“ und „Herunterscrollen“ die Seite nicht scrollte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Spielersuche auf der Megakarte dazu führen konnte, dass der Spieler in Letztes Gefecht landete, obwohl er etwas anderes gewählt hatte, wurde behoben. (gemeldet von Ins0mn1ac13)
  • Ein Fehler, bei dem die Granatentypen auf dem Granatenrad zufällig den Platz wechseln konnten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Aussehenshändler-Menü nicht geschlossen werden konnte, wenn es leer war, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem beim Erwerb neuer Prestige-Objekte die Menge der neuen Objekte auch im Taschen-Reiter angezeigt wird, wurde behoben.
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem beim Vergleich von Objekten aus dem Händlermenü die Werte der ausgestatteten Objekte falsch angegeben werden konnten, wurde behoben.

PC-SPEZIFISCHE ÄNDERUNGEN

  • Es wurde eine neue Controller-Einstellung hinzugefügt, die es dem Spieler ermöglicht, den Modus der Gamepad-Erkennung zu wählen.
  • Es wurden einige Änderungen vorgenommen, um die Ladezeit der Texturen und der Modelle zu verbessern.
  • Ein Fehler, bei dem es beim Zielen mit Fernrohr Abweichungen vom Ziel geben konnte, wenn bei Doppel-Anzeige links oder rechts in den Einstellungen gewählt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Drücken von ESC zum Verlassen des Lagers dazu führte, dass die Bildschirmoberfläche komplett verschwand, bis erneut ESC gedrückt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler nicht mehr durch ihre kontaminierten Objekte scrollen konnten, wenn sie mehr als 5 im Inventar hatten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem Spieler auf dem Spielberichts-Bildschirm in Letztes Gefecht nicht mehr im Chat-Fenster tippen konnten, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Kamera am Eingang zur Operationsbasis schnell umhersprang, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem das Abschalten der vertikalen Synchronisierung zu erhöhten Ladezeiten führte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Neubelegung einiger Tasten dazu führte, dass nur eine Taste auf einer Logitech LED-Tastatur leuchtet, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Taste, die dem Punktestand zugewiesen wird, nicht leuchtet, wenn eine Logitech LED-Tastatur verwendet wird, wurde behoben.
  • Ein Fehler, durch den sich die Bildwiederholrate erheblich reduzieren konnte, wenn die Bildwiederholratebegrenzungsoption aktiviert war, wurde behoben.

ANDERE

  • Ein Fehler, bei dem die Spieler nach dem Kauf von Premium-Credits vom Spiel getrennt wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler auf Xbox One, bei dem das Spiel nach Abschluss einer Streaming-Installation abstürzen konnte, wurde behoben.
  • Einige Fälle, in denen das Erscheinen von Objekten zu Grafikstörungen und Clippings führen konnte, wurden behoben.
QUELLE

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
Peter Linsberger
Agent

Ich bin echt gespannt auf das balancing, hatte jetzt schon 3 mal so einen: „Steckenbleiber“ oder durch die „Mapfaller“ in den letzten Tagen. So etwas hatte ich noch seit Launch.

mydivision.net
Agent

Wobei solche Dinge dann in die Kategorie Bugfixing fallen.

Sascha Funke-Kaiser
Agent

Nick Woiki Raymond Gutting

mydivision.net
Agent

Wie üblich bei Online-Titeln.

Markus Wiegand
Agent
Markus Wiegand

Was ist denn mit der DirectX 12 API, sollte das nicht auch gefixt worden sein mit diesem Patch? Ich meine in den PTS Notes stand das mal drin.
Oder täusche ich mich und das war in irgendeinem Patch davor? Seit das Problem das erste Mal aufgetreten ist (1.5?) habe ich das Spiel nicht mehr angerührt.

jackennils
Agent

Richtig, das Stottern wollte man beheben. Keine Ahnung warum das nicht mehr drin steht.

Davon abgesehen, was spricht dagegen stattdessen im DX11 Modus zu spielen?

Marci Marzipani
Agent

Hatte eigentlich nie probleme. Ein zweimal hatte ich einen quit to Desktop, sonst nichts. PC

Alfred Breaker Baranek
Agent

GEIL !!! Die ham die Magazingrösse mit hochgezogen bei den Mods(lvl34) die bereits in unserem Besitz sind…

wpDiscuz