The Division SotG: Status-Update zu PTS und ETF

State of the Game

Die heutige Episode State of the Game behandelte zum Großteil die laufende PTS-Phase zum Qualitäts-Update 1.6.1 für Tom Clancy’s The Division, sowie die nahende dritte Elite Task Force, deren glückliche Teilnehmer alle Neuerungen von Update 1.7 schon im Vorfeld antesten dürfen. Das Event wird Ende Mai vor Ort bei Ubisoft Reflections in Newcastle, UK abgehalten.

PTS 2

Seit dem Ende der heutigen Wartungsarbeiten steht Spielern von The Division die zweite Iteration des PTS für Update 1.6.1 zur Verfügung. Welche Änderungen und Bugfixes das Update genau mit sich brachte, haben wir in unserem separaten Artikel behandelt, auf den wir euch an dieser Stelle verweisen möchten. Dort findet ihr alles rund um das Behände-Holster, die Suchermine und zum Thema Hüftfeuer.

Weitere Änderungen hinsichtlich des Balancings werden sehr behutsam vorgenommen. Aktuell zeigt sich eine große Build-Vielfalt, so groß, wie es sie nie zuvor im Spiel gab. Daher will man um jeden Preis vermeiden, diese Vielfalt durch unvorsichtiges Handeln zu zerstören.

ETF Charlie

Die dritte ETF findet vom 23. bis 26. Mai bei Reflections in Newcatle, UK statt. Die Teilnehmer können sich auf spannende Debatten rund um die Updates 1.7 und 1.8 freuen, werden über mögliche neue Features philisophieren und erfahren nähere Details über die Pläne für Jahr 2 von The Division. Zudem werden die Teilnehmer dieses Mal vier statt drei Tage bei den Entwicklern verbringen dürfen. Auch der Termin wurde deutlich früher angesetzt als bei der letzten ETF. Somit bleibt mehr Zeit, Vorschläge für die Entwicklung zu berücksichtigen und wertvolles Feedback umzusetzen. Ab sofort ist es möglich, sich für die ETF Charlie zu bewerben. Alle dazu nötigen Infos findet ihr im offiziellen Forum von Ubisoft. Beachtet bitte, dass ihr einen gültigen Reisepass besitzen müsst.

QUELLE