The Division SotG: Aktuelle Bugs und Probleme, Avatar-Spiel von Massive und der erste Geburtstag

State of the Game

Ein großes Update wie Patch 1.6 und der Letztes-Gefecht-DLC bringen leider auch wieder einige neue Probleme mit sich. Welche das sind und bei welchen vermeintlichen Bugs es sich um keine Fehler handelt, klärten die Community Developer Hamish und Yannick in der heutigen Ausgabe von State of the Game auf Twitch. Zudem wird nächste Woche der 1. Geburtstag von Tom Clancy’s The Division gefeiert!

Heutige Wartung

Heute wurden zwei erste Bugs behoben, die sich mit dem Update vom Dienstag einschlichen. Betroffen waren das DeadEYE-Set und die Erfahrungspunkte in der Dark Zone. Mehr dazu erfahrt ihr in unserem gestrigen Artikel. Außerdem sind die Premium Credits nun auch für die Xbox-One-Version verfügbar, nachdem während der Wartung am Dienstag zunächst Probleme auftraten und das Update ohne die neue Währung an den Start ging. Zwischenzeitlich erworbene Credits tauchen in Kürze im Spiel auf.

Erweitertes Magazin

Einige Spieler beklagen, der Magazin-Bug sei entgegen der Aussage in den Patchnotes nicht behoben worden. Erweiterte Magazine der Stufe 34 rollen nach wie vor nicht höher als 111%. Doch Yannick gab zu verstehen, dass der Fix nicht die Größe, sondern die Überlappung der Magazine unterschiedlicher Levels betrug. So kann nun ein gutes Level-33- Magazin nicht mehr besser als ein schlechtes Level-34-Magazin sein. Der Grund, weshalb noch immer Magazine mit beispielsweise 117% Magazingröße existieren ist, dass es sich dabei um alte Items aus grauer Vorzeit handelt. Level-34-Magazine können nicht über 111% rollen und funktionieren wie vorgesehen. Aktuell untersucht man intern, was mit den alten Legacy-Items geschehen soll.

homepage-image-carousel-grandcentralstation-1920x510_102417

DirectX 12 Stottern

Spieler der PC-Version beklagen teils heftiges Stottern, sobald der DirectX 12 Modus aktiviert ist. Den Entwicklern ist das Problem bekannt, ein Fix ist in Arbeit. Zwischenzeitlich kann man sich nur dadurch behelfen, indem man auf DirectX 11 zurück wechselt.

Avatar

Vor wenigen Tagen enthüllte Publisher Ubisoft, dass Massive Entertainment an einem Spiel im Avatar-Universum arbeitet. Der Aufschrei in der Community war groß, wurde doch befürchtet, die Zukunft von The Division würde stark darunter leiden. Doch Hamish und Yannick gaben Entwarnung. Es arbeiten zwei separate Teams an Avatar und The Division. Zudem wurden und werden viele neue Kräfte eingestellt. Die zukünftige Entwicklung von The Division – wie auch immer sie aussehen mag – werde davon nicht beeinflusst.

Geburtstag

Kommenden Mittwoch wird The Division schon ein Jahr alt. Ein Anlass, der natürlich gefeiert werden muss. Entsprechend bereiten die Jungs auch etwas Besonderes vor. Details verriet man noch nicht, jedoch wolle man in den nächsten Tagen präziser werden. Wir sind sehr gespannt und hoffen auf ein Präsent für alle Spieler beim Belohnungs-Händler!

QUELLE