The Division SotG: PTS-Phase endet morgen

State of the Game

Die heutige Folge State of the Game wartete eigentlich nur mit zwei neuen Erkenntnissen auf. Zum einen endet die PTS-Phase schon am morgigen Freitag, zum anderen gibt es für die Entwickler von Tom Clancy’s The Division auch anschließend noch jede Menge zu tun. Woran genau gewerkelt wird und wann mit dem Release von Update 1.6 und dem Letztes-Gefecht-DLC gerechnet werden kann, klären wir auf den nachfolgenden Zeilen.

Wer noch ein paar neue Builds oder Waffen auf dem PTS ausprobieren möchte, muss sich beeilen, denn schon im Laufe des morgigen Freitags werden die Server der Testumgebung heruntergefahren. Die Entwickler bedankten sich für die rege Teilnahme und das extrem wertvolle Feedback der Community. Mit dem Ende der Testphase könnte man meinen, rückt das Release von Update 1.6 und Letztes Gefecht in greifbare Nähe, doch ein exakter Termin steht noch immer nicht fest. Eine entsprechende Ankündigung folgt in den nächsten Wochen. Zuvor gibt es noch jede Menge zu tun.

tctd_last_stand_teaser_07

So legt das Team von Red Storm, das sich für den Letztes-Gefecht-DLC verantwortlich zeigt, nochmal Hand an die Befestigungen der Basen. Die Geschütze bekommen eine schlauere künstliche Intelligenz verpasst, um auch weiter entfernten Spielern das Leben schwer(er) zu machen. Der im Vergleich dazu selten genutzte Impuls wird um die Modifikation des taktischen Scanners erweitert und erhöht so die kritische Trefferchance und den kritischen Trefferschaden auf gescannte Spieler. Auch sollen Spieler nach dem Respawn nicht mehr die volle Anzahl an Granaten und Erste-Hilfe-Sets erhalten. Gleichzeitig wolle man auch die Spielerfahrung für PvE-Spieler genauer analysieren und im Auge behalten, damit Letztes Gefecht eine runde Sache wird.

Davon abgesehen können wir diese Woche nur noch mit ein paar kleinen Details aufwarten, denn mehr gab der heutige Stream nicht her:

  • Der auf MPs wiederkehrende Bonus der kritischen Trefferchance wird mit Release von Update 1.6 auch auf bestehende Maschinenpistolen angewandt.
  • Der Bug, dass erweiterte Magazine mit Level 34 schlechter sind als Level-33-Exemplare, wurde behoben und wird mit dem Update verteilt.
  • Massive hat die aktuell schlechte Server-Performance, die in vielen Lags und Rucklern resultiert, auf dem Schirm und arbeitet aktiv an einer Lösung.
  • Auch wenn Update 1.6 das Sprinten während des Nachladens nicht unterbindet, heißt das nicht, dass diese Änderung nie umgesetzt wird.
QUELLE