The Division Premium Währung: Preise & gratis Credits

Premium Credits

Mit Update 1.6 hält bekanntlich eine weitere Währung Einzug in Tom Clancy’s The Division: die Premium Credits. Diese durch Echtgeld erworbenen Credits ermöglichen den Kauf ganz besonderer Vanity Items, die so nicht erspielt werden können. Darunter Waffen-Skins, Kleidungs-Sets und Emotes. Zum Start des neuen Updates gibt es nun gratis Credits und die offiziellen Verkaufspreise.

Keine Sorge, die Einführung der Premium Credits macht The Division nicht zum Pay2Win-Titel. Mit der neuen Währung – so zumindest die offizielle Aussage der Entwickler – werden sich ausschließlich optische Gegenstände, jedoch keinerlei spielerischen Vorteile erwerben lassen. Auf dem PTS durfte man das Angebot des neuen Premium-Händlers im Terminal (hinter dem Zugang zum Untergrund-DLC) schon betrachten und ausprobieren. Besonders gut kamen die neuen Emotes an.

Eine Frage, die bislang noch nicht beantwortet wurde, war, wie viel die Credits denn nun kosten würden. Der offizielle Xbox Store hat nun das Geheimnis gelüftet und präsentiert die doch recht hohen Preise. Prinzipiell lässt sich sagen, dass man für einen Euro umgerechnet 100 Premium Credits erhält. Wer größere Kontingente erwirbt, kann den Wechselkurs leicht drücken. Zudem erhalten alle Spieler via Ubisoft-Club-Belohnung 170 Credits gratis, die zum Beispiel über Uplay eingelöst werden können.

Die Preise zum Start lauten wie folgt:

  • 4,99 Euro – 500 Credits
  • 9,99 Euro – 1.050 Credits (50 Credits gratis)
  • 19,99 Euro – 2.400 Credits (400 Credits gratis)
  • 34,99 Euro – 4.600 Credits (1.100 Credits gratis)
  • 49,99 Euro – 7.200 Credits (2.200 Credits gratis)

Für unseren Geschmack macht der Premium-Händler einen eher durchwachsenen Eindruck. Ein Waffen-Skin kostet ab 150 Premium Credits und damit stolze 1,50 Euro. Sogar bis zu 5 Euro kostet die Verschönerung einer Waffe. Ein Kleidungs-Set mit bis zu 1.100 Premium Credits ganze 11 Euro. Die separat erhältlichen Kleidungs-DLCs kosten gerade mal 5 Euro und bieten ganze 4 Kleidungs-Sets. Klar, letztlich muss jeder selbst entscheiden ob und wie häufig er zugreift, doch das Preis-Leistungs-Verhältnis lässt doch mehr als zu wünschen übrig.

Erhältlich sind die Premium Credits im PlayStation Store, im Xbox Store, im Uplay Shop oder bei Steam. Erworbene Items können wie gewohnt von allen vier Charakteren genutzt werden. Ein Transfer auf andere Accounts ist nicht möglich. Zunächst wird das Angebot alle zwei Wochen wechseln; Änderungen am Angebot und Rhythmus behält sich Massive vor.

QUELLE
Diskussion Bislang wurden geschrieben:
10 Kommentare Kommentar verfassen » Deine Meinung zählt!

Sag uns deine Meinung zum Artikel

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 Bei Antworten auf meinen Kommentar via E-Mail benachrichtigen.

10 Kommentare

  1. flamingflippo 1. März 2017, 19:19 Uhr

    Also PvP war ja schon immer schlecht in diesem Game, aber Last Stand packt da nochmal ne Schippe drauf. Unspielbar, sorry. Ich hab über 160 Spielstunden auf dem Buckel und einfach keine Chance gegen die Hardcore Suchtis. Ist ordentliches Matchmaking denn so schwer?

    R.I.P. The Division, hello Wildlands

    0
    0
  2. Peter Linsberger Peter Linsberger 1. März 2017, 08:48 Uhr

    Also 1.6 = Daumen runter! Gut das bald Wildlands kommt für mich ist TD nun am Abstellgleis dieser Patch ist leider ein Schritt in die falsche RichtungmMn Frust statt Lust und das sollte bei einem Spiel eigentlich umgekehrt sein. Wenn ich Frust will spiele ich Dark Souls und nicht TD.

    0
    0
    • Nils Jacke Nils Jacke 1. März 2017, 08:50 Uhr

      Du hast also deine Ausrüstung schon perfekt auf die Anforderungen von 1.6 umgestellt?

      0
      0
    • Peter Linsberger Peter Linsberger 1. März 2017, 09:24 Uhr

      Alles auf Ausdauer und Elektronik fokussiert hab gerollt ohne Ende aber es macht keinen Spaß mehr für mich Medikits komplett nutzlos bei incursions oder legendary haben fast die ganze Nacht mit randoms und Freunden gespielt keiner findet 1.6 wirklich gut. Ich hab 4 chars 1 Stürmer 1 reclaimer 1 Taktiker und 1 für Dz 29 und selbst da ist kein Spaß mehr da nun alles auf Elektronik getrimmt ist. Wie gesagt ich bin enttäuscht. Und das ist meine Meinung zu dem neuen Patch

      0
      0
  3. Martin Baertz Martin Baertz 28. Februar 2017, 15:36 Uhr

    Klug gemacht die Dinger jetzt rauszubringen….Kurz vor dem Start von Wildlands ^^

    0
    0
  4. Lars Meier 28. Februar 2017, 10:01 Uhr

    Hallo, wann kann der download gestartet werden? Im Store finde ich nichts bzw ein update für das Spiel wird mir auch nicht angezeigt,
    Vielen Dank

    0
    0
    • Mike Hiry 28. Februar 2017, 10:29 Uhr

      12:30 Uhr

      0
      0
    • jackennils 28. Februar 2017, 10:35 Uhr

      Auf Xbox One geht’s schon los. Bei PS4 und PC dauert es wohl noch ein wenig. Genaue Zeiten sind uns aber auch nicht bekannt.

      0
      0
    • Jan-Niklas Hoge 28. Februar 2017, 10:51 Uhr

      Ich kann auf dem PC seid 10:30 Uhr downloaden und bei Twitter haben sie auch eben geschrieben das man jetzt auf jeder Plattform den Patch downloaden kann.

      0
      0