The Division Wartung behebt Farming-Exploit

Wartung

Mit einer ausnahmsweise am morgigen Freitag stattfindenden Wartung der Server von Tom Clancy’s The Division reagieren die Entwickler unter anderem auf einen erst kürzlich bekannt gewordenen Farming-Exploit. Die Downtime beträgt die üblichen drei Stunden ab 9:30 Uhr deutscher Zeit. Welche Probleme und Bugs sonst noch aus der Welt geschafft werden, klären wir auf den nachfolgenden Zeilen.

Erst vor wenigen Tagen machte der sehr effektive Farming-Exploit die Runde. So konnten durch den Einsatz eines bestimmten Skills sowie dem wiederholten Neustart einer Kampagnenmission innerhalb kürzester Zeit sehr viele Erfahrungspunkte und damit auch im Schnitt alle drei Minuten ein Einsatzleistung-Behälter gewonnen werden. Doch Massive reagiert zum Glück sehr schnell auf das Problem und macht ein Ausnutzen dieser Lücke unmöglich. Außerdem geht es einem weiteren Bug an den Kragen. Hier die Patchnotes:

  • Problem behoben, durch das es Spielern möglich war, innerhalb kürzester Zeit sehr viele Erfahrungspunkte durch das Zurücksetzen von Missionen zu sammeln. Das mehrfache Zurücksetzen von Missionen kurz hintereinander löst nun einen Cooldown aus und aktive Skills werden beim Neustart zerstört.
  • Problem behoben, bei dem Spieler durch den Beitritt anderer Spielergruppen zusätzliche Punkte für den Ausbau der drei Flügel der Operationsbasis erhalten konnten.
QUELLE