The Division Sammelfigur in Kürze erhältlich

Sammelfigur

Publisher Ubisoft veröffentlicht im Rahmen der UbiCollectibles-Reihe schon seit einigen Jahren Sammelfiguren zu allen wichtigen Spieleserien und Einzeltiteln. Nun spendiert man auch Tom Clancy’s The Division eine erste Figur, den SHD-Agenten. Was der so alles zu bieten hat und welchen Preis Sammler dafür bereit sein müssen zu zahlen, klären wir auf den folgenden Zeilen.

Sammelfiguren zu beliebten Spielen oder Filmen erfreuen sich schon seit längerer Zeit immer größer werdender Beliebtheit. Kein Wunder also, dass Ubisoft mit der hauseigenen UbiCollectibles-Reihe ein Stückchen vom Kuchen abhaben möchte. So stellte man heute das erste Exemplar aus dem The Division Universum vor. Die Figur zeigt den SHD-Agenten, der sich im zusammenbrechenden New York erhebt, während es von einer Pandemie heimgesucht wird. Wie auch bei einem aktiven Agent im Spiel werden Schlüsselelemente wie die Suchermine, die Uhr und der Communicator beleuchtet. Mit dem Schalter in dem verschneiten Sockel kann die Figur ein- und ausgeschaltet werden.

Eigenschaften:

  • Detailreiche Figur mit realistischer Struktur
  • 3 unterschiedliche beleuchtete Elemente: Communicator, Uhr, Suchermine
  • Benötigt 3 AG12/LR44-Batterien (enthalten)
  • Größe: 24 cm
  • Material: PVC

Auch ein kleines Easteregg hat man an der Figur versteckt. So ist es auf der Uhr 3:08 Uhr, was auf den 8. März, den Releasetermin des Spiels hindeuten dürfte. Erscheinen soll die Figur hingegen am 2. März 2017. Im offiziellen Store des Publishers kann die Figur für doch recht happige 70 Euro vorbestellt werden. Ob einem das Sammelobjekt diesen Preis wert ist, muss ein jeder für sich selbst entscheiden. Doch die Erfahrung hat gezeigt, dass sich Figuren zu anderen Franchises wie Assassin’s Creed gut verkaufen; und das zu vergleichbaren Konditionen.

Jetzt vorbestellen »

 

QUELLE