The Division Karte zeigt neue Mission (Update)

Update

Neue Mission nach Wartung

Die heutigen Wartungsarbeiten an Tom Clancy’s The Division sollten eigentlich nur zwei Bugfixes mit sich bringen. Doch wie aus dem Nichts tauchte nach dem Update eine neue, nicht spielbare Mission namens „Midtown West Clinic“ auf der Karte auf. Jedoch nur unter bestimmten Umständen. Was es mit der Mission auf sich haben könnte, möchten wir euch in Form von drei mehr oder weniger wahrscheinlichen Theorien näher bringen.

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über einige per Datamining zusammengetragene Anhaltspunkte, welche neuen Inhalte Spieler mit Update 1.6 oder dem DLC „Letztes Gefecht“ erwarten könnten. Dabei tauchte auch der Name der seit heute auf der Megamap prangenden bislang unbekannten Mission nördlich des Lincoln Tunnels auf. Jedoch lässt sich diese nicht starten und kann auch nicht von allen Spielern gesehen werden. Es scheint, als müsse man ein hochrangiges Ziel in der Nähe aktivieren. Meldet man sich ab, verschwindet die Mission wieder von der Bildfläche.

Die Missionsbeschreibung spricht von einer vom Stromnetz getrennten, nicht-operativen Klinik. Zudem herrsche in dieser Gegend eine Riker-Präsenz (Bratva war der Platzhalter-Name für die Rikers), was für eine Infiltration der Klinik durch selbige spräche. War es ein Versehen? Oder ein absichtlicher Teaser? Wir haben drei Theorien dazu, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Theorie 1: Überbleibsel

Bereits zu Zeiten von Version 1.0 fanden Dataminer exakt jene Missionsbeschreibung. Somit könnte es sich um eine ursprünglich geplante, dann aber doch für die finale Version verworfene Mission handeln. Aufgrund eines Versehens, wurde die Karte im Rahmen der heutigen Wartungsarbeiten mit den nun veralteten Informationen gefüttert, sodass es unter den zuvor genannten Bedingungen zur Anzeige kommt.

Theorie 2: Teaser

Massive bekommt natürlich mit, was die Community beschäftigt und damit auch das Datamining der vergangenen Wochen. Vielleicht sind die Mutmaßungen rund um eine mögliche Erweiterung der Spielwelt gar nicht so abwegig. Die Mission in der Midtown West Clinic könnte in der Tat den Weg in Richtung Norden ebnen. Die Markierung auf der Karte stellt – getarnt als Bug – vielleicht einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl dar.

Theorie 3: DLC-Eröffnung

Wenn mit „Letztes Gefecht“ die dritte kostenpflichtige Erweiterung für The Division erscheint, könnte die Mission als Einleitung oder möglicher Schauplatz für die neuen Inhalte oder einen neuen Spielmodus dienen. Auch die Austragungsorte der Übergriffe waren im Vorfeld auf der Karte sichtbar; teilweise Wochen bevor die neuen Inhalte erschienen sind. Im Falle des Untergrund-DLCs erlebten wir in der Vergangenheit bereits ein ähnliches Szenario.


Die Theorien 1 und 3 erscheinen uns aktuell am plausibelsten. Doch was haltet ihr vom plötzlichen Auftauchen der neuen Mission auf der Karte? Wir sind gespannt auf eure Kommentare und Theorien!

Update, 21:00 Uhr

Wie die Entwickler nun via Blogeintrag auf der offiziellen Webseite zum Spiel mitteilten, handelt es sich bei der unbekannten Mission auf der Karte weder um einen Teaser, noch um Absicht. Damit dürfte sich also unsere erste Theorie bewahrheitet haben.

QUELLE

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
Robert Höfig
Agent

Ich sehe bei mir nix (PC)

mydivision.net
Agent

Die Mission scheint nur unter bestimmten Bedingungen zu erscheinen. Der Artikel wurde dahingehend aktualisiert.

Robert Höfig
Agent

Alles klar, Danke!

Markus Smonjak
Agent

Daniel Wiegele Daniel Fritz Patrick Burli Strasser

die wurst
Agent
die wurst

Wenn die Entwickler doch bestätigen dass das Bullshit is, warum behaltet ihr diese Bullshit Headline inkl Bullshit Beitrag?

jackennils
Agent

Damit du deinen Bullshit Kommentar abgeben kannst, lieber Julian.

Dennis Ay
Agent

Mike Müller

Alexandra Kemnitz
Agent

Hab heut die Mission auch auf meiner Xbox One gesehn. Aber man konnte sie nicht spielen. Wenn man vor Ort ist passiert nix…

wpDiscuz