PC-Patch für The Division behebt technische Probleme

Patch

Das Warten hat ein Ende. Morgen werden die PlayStation-4-Server von Tom Clancy’s The Division zwischen 9:30 Uhr und 12:30 Uhr heruntergefahren, um endlich Update 1.5 aufzuspielen. Doch auch die PC-Fraktion geht nicht leer aus. Ab etwa 10 Uhr unserer Zeit steht ein neuer Client-Patch zum Download bereit, der technische Probleme mit der vertikalen Synchronisation und dem Vollbildmodus beheben wird.

Eine Wartung der PC-Server ist nicht nötig. Es handelt sich um ein reines Client-Update. Das Changelog fällt dabei recht knapp aus, handelt es sich auch nur um exakt zwei Fehler, die beseitigt werden:

  • Fehler behoben: Inkorrekte Begrenzung der Bildwiederholrate wenn V-Sync oder der Frame Limiter aktiviert sind.
  • Fehler behoben: Das Spiel reagiert nicht mehr, wenn zwischen Anwendungen gewechselt wird und sich das Spiel dabei im Vollbild-Modus befindet.

Die Größe des Downloads beträgt schier unglaubliche 22,44 MB. Ansonsten bleibt uns an dieser Stelle erst mal nur, unseren PS4-Agenten mal viel Spaß mit Update 1.5 zu wünschen. Worauf sich die Konsoleros freuen dürfen, kann auf unserer Übersichtsseite zu den kostenlosen Updates nachgelesen werden.

QUELLE