The Division Wartung bringt Fixes für die Dailies und das AlphaBridge-Set

Wartung

Wie ihr sicher alle wisst, steht am Donnerstag die wöchentliche Wartung der Server von Tom Clancy’s The Division an. Wenn zwischen 9 und 12 Uhr alle Spieler pausieren müssen, werden die Entwickler zugleich zwei Bugs beseitigen. Zum einen widmet man sich ein weiteres Mal den Dailies, zum anderen dem AlphaBridge-Ausrüstungs-Set. Außerdem wird der Live-Stream von State of the Game auf eine andere Zeit verlegt. Hier sind alle Änderungen im Detail.

Die morgige Wartung bringt insgesamt nur zwei Verbesserungen mit sich:

  • Bugfix: Die täglichen Missionen wurden zurückgesetzt, nachdem man sich aus dem Spiel aus- und wieder einloggte. Dies machte es möglich, die Aufgaben mehrmals zu absolvieren.
  • Bugfix: Die Talente der als Seitenwaffe ausrüstbaren abgesägten Schrotflinte werden nun nicht mehr mit dem 4er Set-Bonus des AlphaBridge-Sets aktiviert, was die Nutzung von 8 statt maximal 6 Talenten ermöglichte.

Außerdem wird der State-of-the-Game-Stream von 11:30 Uhr auf 18 Uhr unserer Zeit verlegt. Damit dürfte Massive nicht nur ein größeres Publikum erreichen, auch News rund um die anstehenden Veränderungen am Gameplay und neuen Inhalten wie dem Überleben-DLC sind denkbar. Wir halten euch natürlich in gewohnter Manier auf dem Laufenden.

QUELLE

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
Mike Schiffmann
Agent
Kommt alles zu spät habs deinstaliert, das soll kein hater kommentar sein, doch man muss klar sagen das es Ubisoft verkackt! Das spiel hat mir in der beta (mal abgesehen von bugs ect) sehr sehr gut gefallen und ich war auch sehr schnell angefixed von The Division, doch im laufe der Zeit wurde es immer schlimmer und auch wenn jetzt viele probleme behoben sind , es hat viele spieler verkrault so wie auch mich. Auch wenn jetzt die anzahl an cheatern , hackern , bugs zurück gegangen ist bleibt da noch das total unbalancede pvp , wie man solche OP… Weiterlesen »
Nils Jacke
Agent

Ja klar, Fehler wurden gemacht. Einige. Aber vielleicht magst du dem Spiel ja nochmal in ein paar Wochen eine Chance geben.

Marc R.
Agent
Marc R.

„Außerdem wird der State-of-the-Game-Stream von 11:30 Uhr auf 18 Uhr unserer Zeit verlegt.“

Na hoffentlich verlegen sie dann nicht auch die Serverwartungen auf diese Uhrzeit….

jackennils
Agent

Nein, wie im Artikel geschrieben, ist die Wartung für 9 bis 12 Uhr veranschlagt.

Marc R.
Agent
Marc R.

_NOCH_ ist die Wartung in dieser Zeit. Aber es könnte gut möglich sein, dass die Wartungen ebenfalls ein anderes Zeitfenster bekommen.

jackennils
Agent

Es wäre total unsinnig die Wartung ebenfalls zu verschieben. Dann wäre sie in der Zeit, in der die meisten Leute Zeit zum Spielen haben.

Marc R.
Agent
Marc R.

Das hindert andere Entwickler/Publisher nicht unbedingt daran das so zu machen. Bei Destiny z.B. sind die Wartungsarbeiten jedesmal um 10 Uhr PST (oder PDT, je nachdem, was gerade aktuell ist). Also genau in der europäischen Prime Time.

jackennils
Agent

Massive sitzt in Schweden. Die setzen sich kaum noch abends hin und machen die Arbeit.

Mancarfel
Agent
Mancarfel

Ist das wirklich alles diese Woche?? Ohh mann – ich dachte jetzt geht’s rund mit den Änderungen am Loot usw.! Naja hoffe im State of the Game gibt’s zumindest mal ganz klare Aussagen für die nächsten Wochen!

jackennils
Agent

Du musst den Jungs schon Zeit geben. Die großen Probleme lösen sich nicht in wenigen Tagen.

Marc Gisler
Agent

Ich kann Mike nur zustimmen. Schade um das Potential des Games…..

wpDiscuz