Morgen: The Division Update 1.3 für PlayStation 4 & Bugfixes für alle Plattformen

Update 1.3 @ PS4

Morgen erwarten uns unplanmäßige Wartungsarbeiten an den Servern von Tom Clancy’s The Division. Im Zeitraum von 9 – 12 Uhr deutscher Zeit findet allem voran das Warten auf Patch 1.3 für Spieler auf PlayStation 4 sein Ende. Gleichzeitig werden einige Bugfixes auf allen Plattformen verteilt. Außerdem werden die kostenlosen Outfits anlässlich des 30. Geburtstages von Ubisoft für alle Agenten verfügbar sein.

Bugfixes

Folgende Probleme werden behoben:

  • Bugfix: NPCs in den Hochrangige-Ziele-Missionen waren auf Stufe 30 gedeckelt. Der Bugfix behebt auch das Problem, dass die Gegner keine Zieldaten fallen ließen.
  • Bugfix: Problem behoben, bei dem Spieler bei einem letzten Angriff starben und so unendlich oft Loot in dieser Mission erhalten konnten.
  • Behoben: Server-Instabilitäten, die zu Verbindungsabbrüchen führen konnten.

Patch 1.3 für PS4

Nach einer Woche Verzögerung dürfen sich Spieler auf Sony’s Heimkonsole nun unter anderem an den neuen Schwierigkeitsgrad “Heldenhaft” wagen oder sich in der Dark Zone auf die Suche nach dem neuen Ausrüstungs-Set “AlphaBridge” machen. Der Untergrund-DLC erscheint weiterhin erst am 5. August. Doch was genau steckt eigentlich an neuen Inhalten in Patch 1.3? Wir fassen nochmal zusammen:

Neue Aussstattungs-Garnituren

  • Es wurde eine neue Ausstattungs-Garnitur hinzugefügt:
    • “AlphaBridge” – Nutze mit dieser mächtigen Garnitur die Vorteile aller angelegten Waffentalente.

Neue Highend-Waffen und Waffentypen

  • 9 neue Waffentypen:
    • G36-Sturmgewehr, Militärversion
    • G36C-Sturmgewehr
    • Verbessertes G36-Sturmgewehr
    • Surplus SVD-Präzisionsgewehr
    • SVD-Präzisionsgewehr, Fallschirmjäger-Version
    • PP-19-Maschinenpistole
    • Verbesserte PP-19-Maschinenpistole
    • X-45-Pistole
    • X-45-Pistole, Erste-Welle-Version
  • Neue benannte Highend-Waffe:
    • Showstopper – ein einzigartiges vollautomatisches Schrotgewehr, perfekt für den Häuserkampf.

Heldenhaft-Modus und Herausforderungsmodus-Einsätze

  • Herausforderungsmodus-Schwierigkeit für zwei neue Missionen hinzugefügt:
    • Hudson-Flüchtlingslager
    • Queens-Tunnel-Lager
  • Neue Heldenhaft-Modus-Schwierigkeitsstufe hinzugefügt:
    • Gegen noch stärkere Gegner kämpfen, um hochrangige Belohnungen zu erhalten
    • Verfügbar in Hauptmissionen: Hudson-Flüchtlingslager, Queen’s-Tunnel-Lager, Russisches Konsulat, Lincoln-Tunnel-Checkpoint, Lexington-Event-Center, WarrenGate-Kraftwerk.
    • Verfügbar in Übergriffen: Falcon verloren, Klarer Himmel und Drachenhort.Bitte beachte, dass der Heldenhaft-Modus für Untergrund-Besitzer erst eine Woche nach Veröffentlichung verfügbar ist.
    • Tagesmissionen unterstützen den Heldenhaft-Modus nicht.

Operationsbasis-Erweiterung

  • Das Terminal ist ein neuer sozialer Bereich innerhalb der Operationsbasis.
  • Das Terminal befindet sich im hinteren Teil der Basis, neben dem Belohnungshändler.
  • Besuche Anbieter für hochrangige Ziele und brandneue Händler.
  • Der Spezialausrüstungshändler wurde nun auf zwei Händler im Terminal aufgeteilt, den Ausstattungshändler und den Blaupausenhändler.
  • Die Spieler können das Terminal auch per Blitzreise erreichen.

Waffenverbesserung

  • Du kannst jetzt eines deiner Waffentalente an der Verbesserungsstation verbessern.
  • Für die Verbesserung einer Waffe werden Waffen-Sets benötigt, die im Spiel erworben oder angefertigt werden können.

Davon abgesehen bringt das Update noch unzählige Änderungen am Gameplay, Verbesserungen und Fehlerkorrekturen mit sich, die ihr dem kompletten Changelog entnehmen könnt.

Kostenlose Outfits

Zu guter Letzt sind morgen auch die drei kostenlosen Outfit-Sets – Rainbow Six, Ghost Recon und Splinter Cell – auf allen Plattformen verfügbar. Macht euch also am besten schon mal darauf gefasst, demnächst viele Agenten mit drei leuchtenden, grünen Punkten auf dem Kopf zu erspähen.

ubi30_header_255195