The Division Verfilmung mit Jake Gyllenhaal geplant

The Division Verfilmung

Nachdem Tom Clancy’s The Division bereits nach wenigen Tagen einen neuen Verkaufsrekord aufstellen konnte und einen immensen finanziellen Erfolg für Publisher Ubisoft darstellt, ist es nur logisch, dass man nach weiteren Vermarktungsmöglichkeiten Ausschau hält. Die Variety berichtet nun über frühe Pläne einer Verfilmung mit End of Watch Persia Star Jake Gyllenhaal.

Für den Schauspieler wäre es bereits die zweite Rolle in einer Ubisoft-Adaption nach der Hauptrolle in Prince of Persia: The Sands of Time im Jahre 2010. Gyllenhaal soll außerdem als Produzent fungieren. Aktuell soll Ubisoft aber noch auf der Suche nach einem Autoren für das Drehbuch sein. Weiterhin wird an Verfilmungen von Splinter Cell, Ghost Recon, Far Cry und Watch Dogs gearbeitet. Bereits abgeschlossen sind die Dreharbeiten am Assassin’s Creed Film mit Michael Fassbender und Marion Cotillard, der im Januar 2017 in den Kinos anlaufen wird.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
Marc R.
Agent
Marc R.

Sollen die Glitches und Bugs mit verfilmt werden? :D :D

Würde sicher lustig aussehen, wenn der Haupt-Charakter versucht sich mit dem Schild durch eine Wand/Tür zu glitchen, aber erst einmal mehrmals wie ein Idiot gegen diese rennt.

Daniel Schnur
Agent

Alexander Pick

Markus Altenburg
Agent

Mit den ganzen glitch

Templeton Peck
Agent

die Idee find ich sehr cool.

Timo Weerts
Agent

Dennis Bo

wpDiscuz