Morgige Wartung an The Division bringt Herausforderungsmodus für Klarer Himmel

Wartung

Wenn morgen Vormittag die Server von Tom Clancy’s The Division wieder für drei Stunden in den Wartungsmodus versetzt werden, wird nach einwöchiger Verzögerung endlich der Schwierigkeitsgrad “Herausfordernd” für den zweiten Übergriff “Klarer Himmel” aktiviert. Außerdem sind einige Bugfixes mit an Bord des Updates. Unter anderem auch für einen Bug, den man bereits mit der letzten Wartung beheben wollte.

Nachdem die Wartungsarbeiten in der letzten Woche aufgrund eines Fehlers mit dem Update abgebrochen werden mussten, steht morgen der nächste Versuch an, den Herausforderungsmodus für “Klarer Himmel” zu implementieren. Davon abgesehen bringt der Patch noch folgende Bugfixes und Änderungen mit sich:

  • Bugfix: Spieler werden an manchen Stellen in der DZ06 und in einem Elektronikladen ins nächste Safehouse bzw. die nächste Straßensperre teleportiert.
  • Änderung: Verschieben des No-Respawn-Bereichs am Eingang zu “Klarer Himmel”, um das Risiko zu verringern, dass Spieler die Mission auslösen, bevor das Team vollständig ist.
  • Aktiviert: “Klarer Himmel” Herausforderungsmodus

Damit wird das Update 1.2 nun endlich komplett. Freut ihr euch auf die neue Herausforderung? Welche Taktik werdet ihr an den Tag legen? Wir sind auf eure Meinung gespannt.