The Division Wartung mit Fix der hochrangigen Ziele (Update: Fix für DZ-Blaupausen)

Update

Wartungsarbeiten

Die Entwickler bei Massive Entertainment lassen ihrem Versprechen Taten folgen und sagen lästigen Bugs in Tom Clancy’s The Division deutlich schneller den Kampf an. Nachdem bereits heute die fehlenden Tagesaufgaben gefixt wurden, kündigte man soeben für den morgigen Freitag die nächste Downtime an. Von 11 bis etwa 13 Uhr werden die Server gewartet. Dabei wird ein gravierender Bug im Zusammenhang mit den hochrangigen Zielen beseitigt.

konflikt_trailer__015 konflikt_trailer__016 konflikt_trailer__014

Aktuell ist es möglich, den Boss-Gegner einer Hochrangigen-Ziele-Mission mehrfach zu töten, wenn man das Missionsgebiet verlässt, bevor alle Gegner getötet wurden. Dann schlug die Mission fehl, konnte aber dennoch erneut absolviert werden. Der Bugfix wird diese Lücke schließen. Obwohl man daraus Vorteile erlangt, ist der Bug seitens der Entwickler nicht als Exploit eingestuft worden. Ob während der zweistündigen Downtime auch andere Lücken gestopft werden, ist nicht bekannt. Ein Client-Patch zur Behebung des doppelten UI soll ebenfalls zum Ende der Woche verfügbar sein.

Update, 27.05.2016

Die Wartungsarbeiten haben begonnen und es geht direkt einem weiteren Bug an den Kragen. Blaupausen die in der Dark Zone ab Level 50 verfügbar sein sollten, werden fälschlicherweise erst ab Level 80 verkauft. Auch dieses Problem wird ab 13 Uhr dank des schnellen Handelns der Entwickler der Vergangenheit angehören.