Massive engagiert neuen Game Director: Frische PvE-Inhalte für The Division im Anmarsch?

Matthew Higby

Nachdem mit Ryan Barnard der ehemalige Game Director von Tom Clancy’s The Division das Entwicklerstudio im Februar verlassen hat (wir berichteten), um in Dänemark bei Io-Interactive anzuheuern und dort am neuen Hitman mitzuwirken, hat Massive Entertainment mit Matthew Higby nun kompetenten und erfahrenen Ersatz gefunden. Wir stellen euch das neue Gesicht vor.

Higby kann man getrost als Experten für das relative junge Genre der MMO-Shooter bezeichnen. Bevor er seinen Vertrag bei Massive unterzeichnete, arbeitete er 15 Jahre bei Sony Online Entertainment an Projekten wie Star Wars Galaxies und Everquest 2. An Planetside 2 wirkte er über vier Jahre als Creative Director und drückte dem Shooter seinen Stempel auf

Ob Matthew an den Erweiterungen für The Division arbeitet oder gar für ein gänzlich neues Projekt eingesetzt wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt. Zuletzt verkündete Community Developer Hamish Bode im offiziellen Livestream, dass man den PvE-Teil von The Division keineswegs vergessen habe und wiederbeleben wolle, damit er auch für das Endgame relevant bleibt. Ob damit lediglich der erste DLC “Untergrund” gemeint war? Oder doch ein Wink mit dem Zaunpfahl in Richtung der Einstellung von Higby? Warten wir es ab!

tctd_ajt_hq_myd_044 tctd_ajt_hq_myd_064

Wie steht es um euch? Sind neue Inhalte für den PvE-Bereich für euch von Interesse? Oder fokussiert ihr euch auf die Dark Zone? Gern hören wir eure Meinung dazu in den Kommentaren oder unserem Forum.

Was wünscht du dir für The Division? (maximal 3 Antworten möglich)

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...