The Division Update 1.1: detaillierte Patchnotes & Einstimmung auf Wochenaufgaben von Simon

The Division Update 1.1 Patchnotes

Das Update von Tom Clancy’s The Division auf Version 1.1 rückt immer näher. In bereits einer Woche erwarten uns mit den Übergriffen, Ausrüstungssets, täglichen Nebenaufgaben, Nachschublieferungen, Beutehandel oder dem Zuschauer-Modus viele neue und kostenlose Inhalte und Features. Nun wurden die detaillierten Patchnotes des Updates veröffentlicht. Wir fassen die Änderungen zusammen und geben zudem einen Vorgeschmack auf wöchentliche Aufgaben von Simon.

Allen voran bringt das Update auf Version 1.1 natürlich die Features mit sich, die wir bereits vergangene Woche im Detail vorstellten: Der erste Übergriff namens “Falcon verloren” (ehemals “Falkennest”), vier neue Ausrüstungssets, Beutelhandel zwischen Teammitgliedern, tägliche und wöchentliche Aufgaben wie “töte 10 Cleaner”, Nachschublieferungen in der Dark Zone, den Ausrüstungswert, der die Einteilung von Ausrüstungsgegenständen in Level ab Stufe 30 ablöst und den Zuschauer-Modus für getötete Gruppenmitglieder.

Davon abgesehen werden es auch noch drei neue Highend-Waffen ins Spiel schaffen: Das Sturmgewehr “Warlord”, die Maschinenpistole “Valkyria”, und das Präzisionsgewehr “Historian”. Letzteres wird zwar mit dem Update in den RPG-Shooter integriert, kann aber erst mit Update 1.2 im Mai genutzt werden. Außerdem erwarten uns folgende Änderungen am Gameplay:

Allgemein

  • das Geschütz kann NPCs nicht mehr unterdrücken, da Gegner zu leicht besiegt werden konnten
  • das Verbessern von Highend-Items kostet nun normale Credits statt Phönix-Credits
  • das Töten von benannten Gegnern bringt mehr Phönix-Credits ein (1 – 3 @ Level 30, 2 – 4 @ Level 31, 3 – 5 @ Level 32)

Dark Zone

  • Der Dark-Zone-Händler in der Kirche (DZ6) verkauft nun Items für Dark Zone Credits statt Phönix-Credits
  • die Rang-Anforderungen für überlegene und Highend-Items bei den Dark-Zone-Händlern wurden überarbeitet
    • überlegene Items (lila): Rang 15 statt 30
    • Highend-Items (gold) mit Level 30 (Gear Score von 163): Rang 25 statt 50
    • Highend-Items (gold) mit Level 31 (Gear Score von 182): Rang 40 statt 50
    • neuer Bereich in der Dark Zone für Charaktere mit einem Gear Score von mehr als 160

Crafting

  • Die Kosten für das Konvertieren von Crafting-Material und die Herstellung von Highend-Items wurde angepasst:
    • es werden 10 statt 5 Standard-Materialien (grün) benötigt, um ein spezialisiertes Material (blau) herzustellen
    • es werden 15 statt 5 spezialisierte Materialien (blau) benötigt, um ein Highend-Material (gold) herzustellen
    • es werden 10 statt 8 Highend-Materialien (gold) benötigt, um ein Level 31 Highend-Item herzustellen
  • Beim Zerlegen von Gegenständen wurden folgende Änderungen vorgenommen:
    • das Zerlegen eines Standard-Items (grün) ergibt 1 Standard-Material statt 2
    • das Zerlegen eines Highend-Items (gold) ergibt 1 Highend-Material statt 2
  • Händler erhalten neue Blaupausen für Level 31 und 32 Highend-Items
  • Division Tech wird nicht länger für einige Level 31 Highend-Blaupausen benötigt

Neben diesen teils drastischen Anpassungen wurden zudem viele Bugs beseitigt. Der Vollständigkeit halber hier das komplette Changelog:

NEUE FUNKTIONEN

Falcon verloren

  • Falcon verloren ist ein neuer verfügbarer Einsatz im Bereich Steyvesant.
  • Um diesen Einsatz zu spielen, müssen Sie Stufe 30 erreicht und den Einsatz „Generalversammlung“ abgeschlossen haben.
  • Diese Begegnung ist für 4 Spieler mit hochkarätiger Ausrüstung ausgelegt.

Ausrüstungs-Sets

  • Teile von Ausrüstungs-Sets können gefunden werden, indem Sie die herausforderndsten Aktivitäten in Manhattan erfüllen.
  • Durch das Tragen vollständiger Ausrüstungs-Sets erhalten Sie mächtige Werteboni und Talente.
  • Ausrüstungs-Sets unterschiedlicher Ausrüstungsschwerpunkte können für viele Spielstile gefunden werden. Suchen Sie das Set, das am besten zu Ihnen passt:
    • „Autorität des Taktikers“ – erhöht die Elektronik- und Unterstützungs-Fertigkeiten
    • „Kampfausrüstung des Stürmers“ – bietet Boni für Sturmfertigkeiten
    • „Ruf der Wache“ – verbessert die Scharfschützen-Fertigkeiten
    • „Weg des Nomaden“ – bietet Boni für einsame Streiter

Handel

  • Objekte, die Gegner fallen lassen, können nun mit anderen Spielern gehandelt werden.
  • Tauschen Sie Objekte, indem Sie sie aus Ihrem Inventar fallenlassen, damit Spieler aus der Gruppe sie aufheben können.
  • Sie können Objekte nur bis zu 2 Stunden nach Erlangung an andere Spieler weitergeben.
  • Die Objekte können auch nur an Spieler weitergegeben werden, die in der Gruppe waren, als das Objekt fallengelassen wurde und wenn dieser Spieler in Ihrer Gruppe ist.

Aufträge

  • Aufträge werden automatisch zugewiesen, wenn Sie sich anmelden und können auf der Karte im Menü „Einsatzübersicht“ verfolgt werden
  • Aufträge sind nur begrenzte Zeit verfügbar (24 Stunden bei Tagesaufträgen und 7 Tage bei Wochenaufträgen). Danach werden sie durch neue Aufträge ersetzt.
  • Aufträge gibt es in unterschiedlichen Kategorien:
    • Kampf
    • Dark Zone
    • Anfertigung
  • Die meisten Aufträge können allein erfüllt werden, allerdings wird es auch passieren, dass Sie die Hilfe anderer Agenten benötigen, um sie zu erfüllen.

Dark Zone-Nachschublieferungen

  • Dark Zone-Nachschublieferungen sind ein globales Event, bei dem die Strategic Homeland Defense Agency mehrere Nachschubkisten abwirft, um den Agenten der Division zu helfen.
  • Diese Nachschublieferungen werden mehrfach täglich stattfinden.
  • Diese Nachschublieferungen enthalten nicht kontaminierte Ausrüstung aller Art, die direkt benutzt werden kann, ohne sie vorher bergen zu müssen.
  • Diese Nachschublieferungen sind auch bei anderen Agenten und den feindlichen Fraktionen in der Dark Zone sehr beliebt. Bereiten Sie sich also auf heftigen Widerstand vor.

Ausstattungswert

  • Alle Ausstattungsteile, die nicht dem Aussehen dienen, erhalten einen Ausstattungswert, wenn ihr Agent Stufe 30 ist. Je höher der Ausstattungswert des Objekts ist, desto stärker ist es.
  • Der gesamte Ausstattungswert Ihres Agenten kann im Hauptmenü neben der Spielerstufe abgelesen werden. Der Ausstattungswert zeigt den Fortschritt eines Agenten an.
  • Die Ausstattungswerte der anderen Agenten werden neben ihren Lebensbalken angezeigt.
  • Durch die Aufwertung Ihrer Ausrüstung und die Verbesserung des Ausstattungswertes erhalten Sie Zugriff auf die gefährlichsten High-End-Herausforderungen.

Gruppenbeobachter-Kamera

  • Die Gruppenbeobachter-Kamera ermöglicht es Ihnen, Ihre Gruppenmitglieder bei der Arbeit zu beobachten, während Sie auf eine Wiederbelebung oder den Tod ihrer gesamten Gruppe warten.
  • Sie können nun mit RB/LB, R1/L1 oder der Q-/E-Taste zwischen den Gruppenmitgliedern umschalten.

Neue exotische Waffen

  • Es wurden drei neue exotische Waffen hinzugefügt:
    • Warlord: Sturmgewehr
    • Valkyria: Submachine gun
    • (Historian: Präzisionsgewehr) Bitte beachtet, dass obwohl wir die Historian bereits ins Spiel implementiert haben, wird diese bis Update 1.2 nicht erwerbbar sein.

Zurück zum Anfang!


SPIELÄNDERUNGEN

Spielverlauf

  • Die Geschütz-Fertigkeit kann keine feindlichen NPCs mehr unter Sperrfeuer nehmen, da die namhaften Gegner so zu leicht zu besiegen waren.
  • Die Rekalibrierung der Highend Items kostet nun normale Credits anstelle von Phoenix Credits.
  • Phoenix Credits Drops wurden für Level 31 und 32 Gegner mit Namen erhöht:
    • Level 30: 1-3 Phoenix Credits
    • Level 31: 2-4 Phoenix Credits
    • Level 32: 3-5 Phoenix Credits

Dark Zone

  • Der Händler im Kirchen Safehouse wird nun Items für Dark Zone Währung verkaufen, anstelle von Phoenix Credits.
  • Die Ränge-Anforderung von Überlegen oder Highend Items bei Dark Zone Händlern wurde angepasst:
    • Überlegen (Violett) items: Rang 15 anstelle von 30
    • High-End (Gold) Level 30 (Ausstattungswert 163): Rang 25 anstelle von 50
    • High-End (Gold) Level 31 (Ausstattungswert 182): Rang 40 anstelle von 50
  • Ein neues Dark Zone Bracket für Charaktere mit Ausstattungswert 160+ hinzugefügt

Herstellung

  • Kosten für das Konventieren von Materialen und der Herstellung von Highend-Items erhöht:
    • 10 Standard (Green) Materialien anstelle von 5 zur Herstellung von 1 Spezialisiert (Blue) Material
    • 15 Spezialisiert (Blue) Materialien anstelle von 5 zur Herstellung von 1 High-End (Gold) Material
    • 10 High-End (Gold) Materialien anstelle von 8 zur Herstellung von 1 Level 31 High-End (Gold) Item
  • Der Ertrag von Zerlegen von Standard (Grün) und High-End (Gold) Items wurde angepasst:
    • Zerlegen eines Standard (Grün) Items gibt nun 1 Standard Material anstelle von 2
    • Zerlegen eines High-End (Gold) Itels gibt nun 1 High-End Material anstelle von 2
  •  
  • Neue level 31 und 32 High-End Items Blaupausen zu den Händlern hinzugefügt
  • Division Tech Anforderungen von einigen Level 31 Highend Blaupausen entfernt

Benutzeroberfläche

  • Die Totzonenkalibrierung für Gamepads wurde im Einstellungsmenü (für alle Plattformen) hinzugefügt.

Back to top!


FEHLERBEHEBUNGEN

  • Ein Fehler, bei dem die Waffentalente nicht aktiviert wurden, wenn der Spiele die Anfordernisse exakt erfüllte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler die Dark Zone an der East 43rd Street verlassen konnte, wurde behoben.
  • Das Nachladen von Munitionsstreifen wird nun korrekt durch das Abschießen der Waffe unterbrochen (Präzisionsgewehr und Schrotflinten)
  • Ein Fehler, bei dem eine Waffe mit angebautem Visier bei Nutzung der Funktion „Kaufen und Ausrüsten“ das Visier verlor, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem man durch die Ecke einer Deckung schießen konnte, wurde behoben.
  • Zahlreiche Orte, an denen NPCs durch Wände schießen konnten, wurden angepasst.
  • Ein Exploit, bei dem man die Feuerrate verschiedener Waffen ignorieren konnte, wurde behoben.
  • Einige Orte, an denen man in „Queens-Tunnel-Lager“ stecken bleiben konnte, wurden angepasst.
  • Einige Kollisionen wurden bearbeitet, damit man nicht mehr stecken bleibt.
  • Ein Fehler, bei dem die Abschluss-Sequenzen ausgelöst wurden, bevor der Einsatz überhaupt beendet wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Nebeneinsatz „Wasserversorgung“ nicht aktiviert wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei der der Nebeneinsatz „Morphin-Vorräte“ nicht abgeschlossen wurde, wurde behoben.
  • Spieler erhalten nicht mehr zu viel Erfahrung für den Abschluss des „Morphin-Vorräte“-Nebeneinsatzes.
  • Die Stärkung „Befestigung“ kann nicht mehr mehrfach wirken, wenn mehrere Teammitglieder ihn auf die gleiche Deckung legen.
  • Einige Fehler, bei denen absetzbare Fertigkeiten unter gewissen Umständen nicht aktiviert wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Sprachchat-Anzeige das Gruppenfenster überlagert, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem eine Gruppeneinladung über die Spielersuche nicht angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem ein toter Teamkamerad sich in einen blauen Punkt statt in ein rotes Kreuz verwandelte, wenn die Spieler zu weit voneinander entfernt waren, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem ein Spieler das Aussehen seiner Spielfigur nicht sehen konnte, während die Outfits gewechselt wurden, wurde behoben.
  • Einige BO-Elemente für die Einsatzübersicht wurden angepasst und aufgrund der schlecht angeordneten Symbole geändert.
  • Die Farbe der Aussehensobjekte in den Einsatzbelohnungen wurde angepasst.
  • NPCs werden den Spieler nicht länger ignorieren, während sie versuchen, andere Dinge zu bearbeiten (schärfen/entschärfen von Bomben).
  • Ein Fehler, bei dem ein NPC seinen Spawn-Bereich im Einsatz „Morphin-Vorräte“ nicht verließ, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem NPCs manchmal nicht an einer Sehenswürdigkeit in der Dark Zone auftauchten, wurde behoben.
  • Einige Clipping-Fehler wurden bei zahlreichen Aussehensobjekten behoben.
  • Einige Tooltips wurden aktualisiert, um klarere Informationen zu liefern.
  • Und viele weitere

PC-spezifische Fehler

  • Es wurden neue Auflösungsskalierungs- und Beleuchtungsoptionen hinzugefügt.
  • Die Unterstützung zur Meldung von Spielern wurde auf dem PC hinzugefügt. Geben Sie hierfür im Chat /report ein.
  • Verbesserung der Auflösungserkennung und Umschaltung zwischen den Anzeigemodi.
  • Einige Probleme mit der Kamerabewegung bei Nutzung des Tobii Eye Trackers wurden behoben.
  • Das Einfrieren der Minikarte bei der Nutzung des Tobii Eye Trackers wurde behoben.
  • Einige Probleme mit Logitech-Peripherie wurden behoben.
  • Einige grafische Probleme bei der Nutzung zweier Monitore wurden behoben.
  • Ein Fehler, bei dem man BO-Elemente aus dem sichtbaren Bereich schieben konnte, wurde behoben.

Zu guter Letzt wäre da noch Simon. Doch wer ist dieser Kerl? Er wird uns künftig wöchentlich mit einer neuen Herausforderung aus dem Operation-ISAC-Programm versorgen, für die es wertvolle Belohnungen geben soll. Wie genau diese aussehen werden, können wir noch nicht sagen, doch ein kurzer Teaser vermittelt einen ersten Eindruck von den Wochenaufgaben.

Wie gefallen euch die Neuerungen und Änderungen an The Division, die das umfangreiche Update auf Version 1.1 mit sich bringt. Gern hören wir eure Meinung dazu in unserem Forum oder direkt unter diesen Zeilen in den Kommentaren.