Server-Hotfix für The Division stellt Charaktere wieder her, behebt Übergriff-Bugs und -Exploits

Update

The Division Server-Hotfix

Momentan leiden Xbox-One-Spieler unter verschwundenen Charakteren, der Übergriff „Falcon verloren“ unter gnadenlos ausgenutzten Exploits und fehlerhaft verteilten Wochen-Belohnungen. Die Entwickler bei Massive Entertainment reagierten jedoch schnell und rollten direkt einen weiteren Server-Hotfix für Tom Clancy’s The Division aus. Die Server wurden daher am späten Abend des 15. April kurz heruntergefahren.

Der binnen wenigen Minuten verteilte Hotfix brachte die folgenden Änderungen mit sich:

Falcon verloren

  • Exploit gefixt, der dazu führte, dass Spieler den Truppentransporter attackieren konnten, ohne neue Wellen an NPCs auszulösen.
  • Bug behoben, der dazu führte, dass die hochwertigere, wöchentliche Belohnung für das Abschließen von „Flacon verloren“ nicht korrekt verteilt wurde.
  • Bug behoben, dass man die Belohnungen nicht erhielt, wenn der Gruppenführer die Mission bereits zuvor abschloss.

Verschwundene Charaktere

  • Bug auf Xbox One behoben, der dazu führte, dass Spieler Charaktere nicht mehr sehen konnten. Um das Problem zu lösen, wurden die Charaktere der betroffenen Spieler mit dem Stand vom 12. April 2016, 12 Uhr wiederhergestellt (weitere Infos).

Hinweis: Leider können die wöchentlichen Belohnungen für den Übergriff in dieser Woche nicht verteilt werden. Sie sollten nach den Wartungsarbeiten kommenden Dienstag jedoch wie vorgesehen funktionieren.