[Short-News] Humble Bundle, Uncut, Logitech G810, Schaden-Farben erklärt, R9 390 übertrumpft GTX 970

The Division - Shortnews

In den letzten Tagen erreichten uns einige kleine Meldungen zu Tom Clancy’s The Division aus aller Welt, die wir nachfolgend in unseren Short-News zusammenfassen. Heute mit dabei: The Division als Teil des neuen Humble Bundles, staubt das Spiel bei Kauf eines Logitech G810 Keyboards gratis ab, welche Bedeutung haben eigentlich die unterschiedlichen Schaden-Farben im Spiel und wie AMDs Radeon R9 390 die von den Entwicklern empfohlene NVIDIA GeForce GTX 970 überflügelt.

Humble Bundle

Das aktuelle Humble Bundle wartet mit Titeln aus dem Hause Ubisoft auf. Für nur einen Euro gibt es bereits Call of Juarez: Gunslinger, Grow Home und Rayman Origins. Wer bereit ist etwas mehr als 8 USD zu bezahlen, erhält außerdem Far Cry 3, Splinter Cell Blacklist und Assassin’s Creed Chronicles: China. Bei insgesamt 15 USD gibt’s Assassin’s Creed Rogue und The Crew dazu und – jetzt wird es interessant – ab 75 USD wartet The Division inklusive T-Shirt auf euch. Zuschlagen lohnt sich also, zumal ihr auch noch einen guten Zweck unterstützt.

humble

Uncut

Tom Clancy’s The Division erscheint in Deutschland mit einer Freigabe seitens der USK ab 18 Jahren. Darüber berichteten wir bereits vor einigen Tagen. Nun hat die Webseite Schnittberichte.com bei der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle nachgehakt, ob für die Kennzeichnung „Keine Jugendfreigabe“ Schnitte nötig gewesen seien. Die USK verneinte die Anfrage, was für uns – wie nicht anders erwartet – bedeutet, dass The Division in Deutschland komplett uncut erscheint.

Logitech G810

Vor dem aktuellen Trend, High-End-Tastaturen mit mechanischen Schaltern anzubieten, macht auch Logitech nicht halt. Das Schweizer Unternehmen stellte just das neue G810 Orion Spectrum Keyboard vor, das mit den hauseigenen Romer-G-Schaltern samt integrierten Spiralfedern sowie einer RGB-Hintergrundbeleuchtung aufwartet. So lässt sich jede einzelne Taste über die Software in 16,8 Millionen Farben beleuchten. Der UVP liegt bei stolzen 189 Euro. Doch wer über den Logitech-Store bestellt, erhält einen gratis Key für The Division. Der RPG-Shooter unterstützt zudem die individuelle Beleuchtung der Tastatur.

logitech_g810_orion_spectrum

Schaden-Farben

Wer The Division schon spielen konnte, dem sind vielleicht die unterschiedlichen Farben der Trefferpunkte aufgefallen, die in Zahlenform an Gegnern aufsteigen. YouTuber Arekkz hat nun die Erklärung der Farben parat:

  • Blau: Schaden, verursacht an der Rüstung des Gegners
  • Weiß: Schaden, verursacht am Körper des Gegners
  • Rot: Schaden, verursacht am Kopf des Gegners
  • Orange: Kritische Treffer

R9 390 übertrumpft GTX 970

Massive Entertainment arbeitet eng mit NVIDIA zusammen, um Besitzern einer GeForce-Grafikkarte verbesserte Effekte in der PC-Version zu ermöglichen. Als empfohlene Konfiguration rät man zu einer Grafikkarte vom Schlage einer GeForce GTX 970. Wie nun erste Beta-Benchmarks von DigitalFoundry zeigen, wird diese jedoch vor allem in Gebäuden deutlich von der Konkurrenz aus dem Hause AMD geschlagen. Eine Radeon R9 390 macht sich in Innenräumen mit Vorteilen von bis zu 20 FPS und damit stolzen 40 Prozent gegenüber der GeForce bemerkbar. 

Im Freien bricht die Radeon stärker ein als die GeForce, kann sich aber immer noch vorne halten und das obwohl der GM204-200 Chip der GTX 970 normalerweise schneller als der Hawaii Pro Chip der Radeon sein sollte. Zumindest wenn man von der Rohleistung ausgeht, die NVIDIA aktuell – trotz erstem angepassten Treiber – offensichtlich noch nicht vollständig abrufen kann.