The Division erhält USK-Freigabe ab 18 Jahren

Update

The Division mit Ab-18-Freigabe der USK

Anfang Dezember erfuhren wir von der australischen MA15+ Einstufung, was uns vermuten ließ, Tom Clancy’s The Division könnte in Deutschland schon ab 16 Jahren freigegeben werden. Einen Monat später folgte das M-Rating des ESRB für den amerikanischen Markt, was eine Ab-16-Freigabe hierzulande mehr als unwahrscheinlich erscheinen lies. Jetzt haben wir die Bestätigung: The Division erhält in Deutschland eine USK-Freigabe ab 18 Jahren.

tctd_packshot_std_pc_2d_gerusk_1453997750 tctd_packshot_std_ps4_2d_usk_1453997752 2D Boxshot Wizard v1.1

Auf der Webseite der USK findet sich zwar noch kein Eintrag zum RPG-Shooter, doch Publisher Ubisoft veröffentlichte heute neue Packshots, die mit dem roten Ab-18-Sticker der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle aufwarten. Wir haben dem USK-Team zur Sicherheit eine Nachricht hinterlassen, in der wir um Bestätigung bitten, doch wenn der Publisher freiwillig mit der höchstmöglichen Einstufung vorprescht, kann davon ausgegangen werden, dass sich daran auch nichts mehr ändern wird. Sämtliche Packshots in hoher Auflösung findet ihr unserer Galerie. Wie empfindet ihr die Freigabe? Zu hart oder genau richtig? Wir sind auf eure Meinung gespannt!

Update, 11:20 Uhr

Wir erhielten von der USK die Information, dass der Eintrag ab etwa 13 Uhr und damit pünktlich zum Start der Beta auf PC und PlayStation 4 auf deren Webseite zu finden sein wird.