Preload von The Division auf Steam schon ab 1. März?

The Division Steam Preload

Der vor wenigen Stunden aktualisierte Eintrag von Tom Clancy’s The Division in der SteamDB sorgt aktuell sowohl für etwas Aufsehen als auch viel Verunsicherung in der Community. Konkret handelt es sich dabei um die Annahme, dass der Preload des Spiels über Steam bereits am 1. März beginnen könnte und damit eine Woche vor dem eigentlichen Release. Wir glauben allerdings, dass es sich dabei um eine falsche Interpretation des Eintrags handelt und wagen den Versuch einer Erklärung.

Zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Artikels war die Änderung des Datenbankeintrags (Bild unten links) gerade mal 22 Stunden alt, doch schon schlug er Wellen. Die Veröffentlichung des RPG-Shooters wird in der unabhängig betriebenen SteamDB mit dem 1. März angegeben. Schnell wurde die Theorie gesponnen, es müsse sich dabei um den Start des Preloads handeln, schließlich erscheint das Spiel bekanntlich erst am 8. März. Besucht man indes die Shopseite von The Division auf Steam, zeigt diese noch immer nur „März 2016“  und nicht den 8. März 2016 als Erscheinungstermin an.

Basierend darauf liegt die Vermutung nahe, dass aufgrund des Fehlens genauerer Daten einfach der erste Tag des Monats von der SteamDB ausgegeben wird. Bekräftigt wird unsere Annahme durch ein weiteres Beispiel. Das neue Hitman wird im Steam-Shop ebenfalls nur mit „März 2016“ gelistet und auch hier zeigt der Eintrag in der SteamDB den 1. März 2016 an. Einen Preload, der eine Woche vor Release beginnt, halten wir zwar keineswegs für völlig abwegig, doch vor allem, weil von offizieller Seite noch jegliche Informationen dazu fehlen, erscheint uns unsere Theorie deutlich plausibler.

steam_db_entry ps4_preload

Ein ebenso kürzlich aufgetauchtes Foto (siehe oben rechts) eines PlayStation 4 Spielers zeigt zudem, dass der Preload seitens Sony für den 5. März erwartet wird. Drei Tage vor Release, was schon wesentlich wahrscheinlicher klingt. Aber auch dieser Termin ist keineswegs bestätigt. Letztlich müssen wir wieder einmal abwarten und auf baldige Infos seitens Massive Entertainment respektive Ubisoft hoffen.