Neue Erkenntnisse vom The Division Community Q&A

Community Q&A

Am gestrigen Abend fand nach dem Anspielevent in der Uplay Lounge im Sky Space nach das live auf Twitch ausgestrahlte Community Q&A statt. Die Entwickler nahmen sich dabei vor allem viel Zeit, um Fragen aus den Reihen der Fans zu beantworten. Wir fassen die neuen Erkenntnisse zusammen.

  • Die Dark Zone kann auf zweierlei Arten betreten werden. Entweder indem man über die Mauer klettert, wie im E3 Gameplayvideo demonstriert, oder durch eine Luftschleuse. Verlassen kann man sie über selbige oder die Haupttore.
  • Kontaminiertes Loot muss mit dem Helikopter ausgeflogen werden, das Verlassen der Dark Zone mit verseuchter Beute ist nicht möglich.
  • Stirbt man in der Dark Zone, verliert man sämtliches noch nicht extrahiertes Loot.
  • Die Respawnzeit ist als Rogue Agent bedeutend länger. Die Entscheidung ein Rogue Agent zu werden sollte also gut überlegt sein.
  • KI-Gegner in der Dark Zone haben andere Levels, sind aber nicht unbedingt stärker als außerhalb des PvP-Bereichs.
  • Massive möchte die Spieler nicht mit Skills überschütten. Jede Fähigkeit soll seine Berechtigung haben und sich aufrüsten lassen. Weniger ist eben manchmal mehr.
  • Geschütztürme sind sehr nützlich, ersetzen aber nicht die Fähigkeiten des Spielers mit Waffen umgehen zu können.
  • Loot in der Dark Zone ausfindig zu machen soll nicht einfach sein. Agenten sollen motiviert werden, diese besonders seltenen und hochwertigen Ausrüstungsgegenstände zu finden.
  • Es gibt eine Beschränkung, wie viel kontaminiertes Loot man mit sich tragen kann, bevor man es zwingend zu einem Extraktionspunkt bringen muss.
  • Charaktere können auch mit Piercings und Tattoos individualisiert werden.
  • Neben den Cleanern, den Rikern und der Joint Task Force wird es noch weitere Fraktionen geben, über die man jedoch noch nichts verraten möchte.
  • Je hochwertiger eine Waffe und der Level des Spielers ist, desto mehr Modifikationsslots sind nutzbar.
  • Der Gesundheitsbalken ist in Segmente unterteilt. Die automatische Regeneration erfolgt nicht vollständig, sondern nur bis zum nächsten Segment. Heilung kann via Skill oder Medipack erfolgen. Von Letzteren können maximal fünf mit sich getragen werden.
  • Es können mehrere Charaktere pro Account erstellt werden.
  • PvP in der Dark Zone ist kein Muss. Wer nicht will, ignoriert den Bereich einfach, verpasst dann aber besonders seltenes Loot und diverse Missionen. Auch ein Alleingang ist in der Dark Zone möglich, aber deutlich riskanter.
  • Der angedachte Annäherungschat wird es erst mal nicht ins Spiel schaffen, da Hintergrundgeräusche aus den Wohnzimmern der Spieler die Erfahrung deutlich schmälern würden. Stattdessen denkt man über ein Gestensystem nach.

So viel zu den Antworten auf die Fragen der Community. In Kürze werden wir nochmals weitere Details für euch preisgeben. Seid gespannt!