Doch kein neues Gameplay auf der Game City

Game City, WienMit Spannung haben wir die Game City in Wien erwartet. Für die österreichische Spielemesse versprach Eugen Knippel, Ubisoft Senior Marketing Manager für Österreich, neues bislang ungesehenes Gameplay von Tom Clancy’s The Division, doch zu sehen gibt es nun leider doch nur bekanntes Material. Wieso und weshalb? Wir klären den Sachverhalt auf.

Linus Otten, Division-Fan und Autor bei Krautgaming, liefert in seinem Artikel einige Eindrücke von der Präsentation auf der Game City. Beim Lesen kristallisierte sich schnell heraus, dass es sich erneut um die gamescom-Demo (Kampf gegen Cleaner um einen Supermarkt) handeln würde. Auf unsere Nachfrage hin wurde der Verdacht dann endgültig bestätigt.

Wieso also zeigt Ubisoft bekannte Szenen, verspricht im Vorfeld aber neues Gameplay? Eine Schuldzuweisung ist an dieser Stelle fehl am Platz. Es ist wohl eher eine Frage der Definition von „neu“. Bedenkt man, dass die Szenen bisher nur hinter verschlossenen Türen gezeigt wurden und es keine Videoaufnahmen davon gibt, trifft der Ausdruck „neu“ durchaus zu. Für echte Hardcore-Fans hingegen, die stets über alle Neuigkeiten zu The Division informiert sind, ist der Ausdruck natürlich unglücklich gewählt.