The Division: Snowdrop Engine setzt auf Havok

Havok

Tom Clancy’s The Division kann mit einer beeindruckenden Physik-Engine aufwarten. Bislang gingen wir davon aus, dass diese einen Teil der von Massive selbstentwickelten Snowdrop Engine darstellt. Doch weit gefehlt!  Die Entwickler der bekannten Havok-Engine gaben nun via Pressemitteilung bekannt, dass ihre Physikengine in vielen Ubisoft-Spielen, darunter auch The Division zum Einsatz kommt.

Das kam überraschend. Nachdem vor etwas mehr als zwei Monaten noch der mögliche Einsatz von NVIDIA’s PhysX diskutiert wurde, erfahren wir nun, was tatsächlich unter der Haube der Snowdrop Engine steckt und die Physikberechnungen übernimmt: die altbekannte und sehr leistungsfähige Havok-Engine. Neben The Division findet sie zudem in Assassin’s Creed Unity, The Crew, Far Cry 4 und Tom Clancy’s Rainbow Six Siege Verwendung.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | Bewertung
trackback

[…] Division setzt für die Physik übrigens auf Havok, wie nun bekannt wurde. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || […]

trackback

[…] Division setzt für die Physik übrigens auf Havok, wie nun bekannt wurde. (adsbygoogle = window.adsbygoogle || […]

wpDiscuz