Verschiebung auf 2015 wegen PC-Version?

Verschiebung wegen der PC-Version?

Erst kürzlich kamen Gerüchte auf, wonach sich der Release von The Division auf 2015 verzögern solle. Als Grund nannte man die schlichte Tatsache, dass die Snowdrop Engine zwar bereits gut laufe, die Entwicklung des eigentlichen Spiels aber erst begonnen hätte.

Jetzt äußerte sich David Polstedt im Gespräch mit Examiner auch zu einem möglichen Grund für die Verschiebung. Laut Polstedt läge es an der PC-Version, die anfangs nicht geplant war, aber nach großen Protesten der Community dann schließlich doch auf der letztjährigen gamescom angekündigt wurde. Gerade wegen des Zeitmangels hätte man sich zunächst gegen eine PC-Version entschieden:

Wir realisierten, dass sie recht hatten, wir mussten es machen. Und so haben wir die PC-Version in den Entwicklungsprozess einbezogen.

Ausrede oder plausibler Grund? Das muss nun jeder für sich selbst entscheiden. Wir halten es für durchaus glaubwürdig.

Schreibe einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung:
avatar
wpDiscuz