The Division voraussichtlich kein Free2Play

Bezahlmodell

Noch ist unklar, mit welchem Zahlungsmodell The Division erscheinen wird. Was viele befürchteten, wurde nun offiziell so gut wie ausgeschlossen. Soll es nach Ubisoft-Boss Yves Guillemot gehen, wird The Division kein Free2Play Titel. Ein Glück, artet dieses Modell doch allzu oft in Pay2Win aus.

Das alteingesessene Abo-Modell wird von den Herstellern, aber auch immer mehr Spielern immer weniger gerne gesehen. Möglich wäre es zwar, ist jedoch unwahrscheinlich. Alternativ könnte das Buy2Play Modell zum Einsatz kommen, wie etwa bei Guild Wars 2 oder dem ähnlich gelagerten Defiance. Dazu würde auch Guillemots Aussage passen, dass man sich durchaus den ein oder anderen Punkt aus dem Free2Play-Bereich ansehe, womit Item-Shops und Mikrotransaktionen gemeint sein könnten – in Kombination mit einem zu zahlenden Vollpreis, aber keinen monatlichen Gebühren. Als Bestätigung will das der CEO aber auch nicht verstanden wissen.